07.11.06 18:36 Uhr
 504
 

Singles suchen ihr Glück vermehrt im Internet

Wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) bekannt gab, waren im September 7,2 Millionen Deutsche bei Singlebörsen im Internet angemeldet.

Gegenüber dem September 2005 stieg die Zahl somit um 24 Prozent an. Bitkom-Bereichsleiter Florian Koch bezeichnete die Online-Singlebörsen als "Millionengeschäft".

Allein in Deutschland gibt es zahlreiche Anbieter von Singlebörsen. Vor allem in Großstädten sind die Singlebörsen sehr gefragt, da dort viele Singles leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Glück, Single
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 19:53 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist diese Meldung ein Marketing-Gag? „Singles suchen ihr Glück vermehrt im Internet“ /
„Internet: Jessica Simpson auf der Suche nach einem Mann“

ein Schlemm wer dort denkt hinter diesen beiden News würde der Werbefeldzug eines Singleportals stecken? ;-)

Find ich lustig dass beide News am selben Tag untereinander stehen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?