07.11.06 14:59 Uhr
 1.617
 

Lörrach: Selbstmordversuch einer jungen Frau führt zu Tumulten

Bei einem Selbstmordversuch einer jungen Frau gestern Morgen in Lörrach ist es zu Ausschreitungen zwischen Jugendlichen, Polizei und Obdachlosen gekommen. Fünf Beamte wurden dabei verletzt.

Die 21-Jährige stand auf dem Rathausdach und wollte springen. Die Jugendlichen sollen sie regelrecht angefeuert haben, berichtet die Polizei: "Diese Personen johlten herum und forderten, so unglaublich es klingen mag, die Frau auf, zu springen."

Eine Gruppe Obdachloser konnte das Verhalten nicht gutheißen, so kam es zur Schlägerei. Die Polizei klärte die Situation und nahm acht Personen fest. Nach dreieinhalb Stunden gelang es den Rettungskräften, die Lebensmüde von ihrem Vorhaben abzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Selbstmord, Tumult
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 15:22 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Verklagen. Ich würde die Jugendliche alle vor Gericht stellen wegen Anstiftung zum Selbstmord (oder Mord,Todschlag??)


Wie Asozial ist das den.

Warscheinlich wolte sie die Tat auch nur wegen den leuten machen kan ich mir vorstellen.

Hoffe das keine von den dargestelleten Obdachlosen verhaftet worden sind.
Kommentar ansehen
07.11.2006 15:46 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagen: die Leutz immer die Obdachlosen wären asozial.
Dieses Vorurteil dürfte durch diese Geschichte wohl aus dem Weg geräumt sein.
Diese Gesellschaft ist einfach nur noch krank.
Kommentar ansehen
07.11.2006 15:48 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kranke gesellschaft: wären die obdachlosen nicht gewesen, wäre die junge frau vielleicht gesprungen..
was es die jugentlichen idioten betrifft...
keine ahnung.. es tut mir wahnsinnig leid, das die halbe jugendgeneration geistig krank/gestört ist .. die brauchen wahrscheinlich ebenfalls hilfe, damit sie nicht vollends geistig vernebeln

und bitte sagt jetzt nicht das wäre eine ausnahme situation... kenne genung jugendliche die wahrscheinlich das gleiche machen würden..

nochmal vielen dank an den obdachlosen
Kommentar ansehen
07.11.2006 17:16 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pack: das ganze pack einsperren wegen versuchter tötung oder so. nur noch bekloppte
Kommentar ansehen
07.11.2006 17:24 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher idioten aber anklagen ? "Anstiftung zum Selbstmord (oder Mord, Todschlag??)"

Selbstmord ist, soweit mir bekannt keine Straftat, also kann die Anstiftung dazu normal auch nicht unter Strafe stehen. Desweiteren war es ja keine richtige Anstiftung, da die Frau ja aus "freiem" Willen bereits bei der Ausübung der Tat war.

Anstiftung zum Mord oder Totschlag ist absurd, das würde ja eine dritte Partei vorraussetzen.

Trotzdem nicht fein was da gelaufen ist.
Kommentar ansehen
07.11.2006 18:11 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je ärmer,desto sozialer, wird jeder aus dem täglichen leben kennen,im gegenzug zur kontomaximierung sinken mitgefühl moral anstand.
Mein Vorschlag,
die Jugendlichen auf das Dach stellen,und dann lassen wir die unten entscheiden,ob sie springen müßen oder nicht!!

greetz

netzantichrist
Kommentar ansehen
07.11.2006 22:15 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türken, Albaner und Kosovaren: [NEWS bitte einliefern]


Leider bekommt auch so ein [langsam reichts,... hesekiel25] den deutschen Pass hinterhergeworfen.
Kommentar ansehen
08.11.2006 15:10 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reziprok: Sind wir ein kleines bischen Rassist?
Und wenn, warum?
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:42 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie traurig: ich habs eben noch mal im TV gesehen und hab nochmal gezielt hier nach der News gesucht. Ich finde es traurig und ausgerechnet die, wovon wir immer glauben es wäre das asoziale pack hatten noch den letzten funken anstand (die obdachlosen)
diese jugendliche gehören auf das dach gezerrt und runtergeschubst.

@luzi
leider weiß ich nicht was rezi geschrieben hat, aber mittlerweile dürfte es auch keinen mehr verwundern, dass die gesinnung nach rechts geht nicht unbedingt in diesem fall sondern im ganzen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?