07.11.06 10:38 Uhr
 229
 

Ratingen: Unbekannte entwendeten aus einem Garten sechs Bienenstöcke

Am Wochenende zerstörten Unbekannte in Ratingen-Hösel einen Teil einer Mauer, um in einen Garten an der Straße "Am Sondert" zu gelangen.

Nach Angaben der Polizei könnte es sich um mehrere Täter handeln. Die Eindringlinge nahmen sechs Bienenstöcke samt der Tiere mit. Es ist nichts über die Art des Abtransportes bekannt.

Der materielle Schaden beträgt etwa 1.200 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02102-9982610 zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Garten, Biene, Ratingen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Mexiko: Neun fast nackte und blutige Leichen vor Haus zur Schau gestellt
16-Jähriger bei Protesten in Venezuela durch Kopfschuss getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 17:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: ist der schaden 1200 euro hoch?? pro stock 200 tacken...ein bisschen übertrieben für eine arbeit, die andere machen...
Kommentar ansehen
07.11.2006 19:28 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bogir: das wertvollste am Bienenstock ist die Bienenkönigin. Ohne könnte das Volk nicht überleben und wäre orientierungslos. Wenn man eine kauft muss man ganz schön blechen, dazu kommen noch die Kosten für den Stock selber und möglicherweise auch die Investionen. Da sind 200 Euro pro Stock noch sehr wenig.

Der Gartenbesitzer hat ja nicht mal die investierte Zeit erstattet bekommen. Dann wären wir sicherlich im vierstelligen Bereich angekommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?