07.11.06 09:47 Uhr
 157
 

MP3-Player speziell für Pink-Fans

Für Fans der Sängerin Pink gibt es nun von TrekStor den MP3-Player iBeat in einer Special Edition, er ist in den Farben pink/silber mit weißen LED und in schwarz /silber mit pinkfarben LED erhältlich.

Auf der Rückseite des Players ist die Unterschrift der Sängerin eingraviert. Das Gerät kann neben Musik im MP3-, WMA- (auch mit DRM) und WAV-Format auch Videos abspielen und ist mit einem integrierten FM-Radio sowie einem Diktiergerät ausgestattet.

Der iBeat p!nk soll ab Ende November mit wahlweise einem oder zwei Gigabyte Speicher für 100 beziehungsweise 130 Euro erhältlich sein.


WebReporter: mp3werk.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fan, Player, MP3, Pink, MP3-Player
Quelle: www.mp3werk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 10:03 Uhr von Phyroad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung??? Irgendwie kommt mir das immer als werbung rüber wenn ich sachen von mp3werk.de lese... hmmmm... =|
Kommentar ansehen
07.11.2006 10:24 Uhr von mp3werk.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyroad: Warum? Es ist eine News über einen neuen MP3-Player, eingeliefert in der Sparte Tipps&Tricks. Andere User-Nachrichten zu MP3-Playern werden sogar als Fakten-News eingeliefert (zuletzt am Sonntag "Neuer iPod nano mit 8 GByte in rot") und nicht als Werbung angesehen. Es ist definitiv keine Werbung - genauso wenig, wie eine Nachricht über ein neues Automodell Werbung ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?