07.11.06 09:45 Uhr
 5.101
 

Druckertinte teurer als Blut

Die Redaktion von "Gizmodo" hat eine Statistik veröffentlicht, die die zum Teil abstrakten Preisunterschiede zwischen alltäglichen Flüssigkeiten aufzeigen soll.

Dabei stellte sich heraus, dass die schwarze Tinte des Drucker-Herstellers HP fast doppelt so viel kostet, wie eine vergleichbare Menge an Blut eines Menschen.

Der Preis von 70 amerikanischen Cent pro Milliliter Tinte steht dem von 40 amerikanischen Cent pro Milliliter Blut gegenüber. Es wurden auch Vergleiche mit Penicillin und Red Bull aufgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Norther
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Druck, Blut, Drucker
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 09:35 Uhr von Norther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein ähnlicher Vergleich kommt mir bekannt vor. Es wurde auch irgendwann mal verglichen, dass ein Liter Kraftstoff genauso viel kostet wie ein Liter Cola.
Kommentar ansehen
07.11.2006 10:37 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Grund: weshalb ich keinen Drucker habe.

Ausserdem wurde doch am Anfang gesagt,durch den Computer würde der Papierverbrauch zurückgehen.
Das Gegenteil ist eingetreten.
Aber nicht bei mir.. ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
07.11.2006 10:43 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine: Tinte ist alle und seitdem steche mir immer eine Nadel in den Finger um Briefe zu schreiben.

Ich hoffe die Preise gehen irgendwann mal runter das man nicht jedes Mal gleich einen neuen Drucker kaufen kann als ihn selbst aufzufüllen.
Kommentar ansehen
07.11.2006 10:43 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sekundenkleber: nimmt, wenn ich mich recht erinnere, auch eine Spitzenposition im einem solchen Preisvergleich ein.

LG
Kommentar ansehen
07.11.2006 11:13 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann geht doch zur Tintentanke! Da gibt´s es immer billig! Es sei denn man hat einen exotischen Drucker.
Kommentar ansehen
07.11.2006 11:55 Uhr von no_more_sensations
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Milchmädchenrechnung: Das ist eine Statisik, auf die die Welt sicher gewartet hat.
Haben denn die Menschen nichts sinnvolleres zu tun, als so einen Humbug ?
Übrigens:
Goldstaub ist teuer als Hausstaub !

Liebe Grüße aus dem Lesachtal
Kommentar ansehen
07.11.2006 12:11 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@no_more_sensations: Mmm. Aber den Hausstaub vom Papst, könnte man sicher besser als Goldstaub bei ebay versteigern.
;))
Kommentar ansehen
07.11.2006 12:49 Uhr von HOKE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zahl: 10 europäische cent je ml in passender Patrone, wer mehr zahlt hat den falschen Drucker.
Kommentar ansehen
07.11.2006 13:57 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dämliche statistik: die arbeitszeit hätten sie als ärzte ohne grenzen investieren sollen als in diese statistik ;) wie ein vorredner schon sagte, ich weiss dass das empire state building viiiiiiiiel größer ist als ich!! viiiiiiiiiiiiiiiiiel größer!! könnt ihr euch das vorstellen?!? unglaublich!! das muss eine schlagzeile werden ^^
Kommentar ansehen
07.11.2006 14:58 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also echt: wie no_more_sensations schon sagte, so eine Statistik braucht kein Mensch, ehrlich. Das Druckerhersteller mit den Patronen mehr Geld machen und nicht mit den Druckern wissen glaube ich schon alle. Mal wieder verschwendete Zeit für Sachen die die Welt nicht braucht.

MfG
Kommentar ansehen
07.11.2006 15:32 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch klar, dass Tinte teurer als Blut ist: Denn Blut erneuert sich von selbst, wenn du was "abzapfst."

Würde die Tinte sich auch erneuern, dann würd die Tinte auch sowas von billig sein....
Kommentar ansehen
07.11.2006 15:43 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Timmer: "Würde die Tinte sich auch erneuern, dann würd die Tinte auch sowas von billig sein...."

Nicht wirklich. Weils sich dann mit Sicherehit jemand eine Methode infallen lassen würde, wie man die Erneuerung reglementieren und abkassieren könnte.

Und auch den Körper kostet ein grosser Blutverlust viel, er muss ganz schon arbeiten, um das wieder auszugleichen, falls er keine Blutspende bekommt.

Zur Tinte nochmal: Ein Fernsehsender hat mal gezeigt, das Tinte beim Literpreis durchaus mit Spitzenweinen mithalten kann. Ich finds lächerlich. Seit neuestem werden die Patronen ja sogar mit einen Chip verkauft, der sie nach einen Jahr funktionsunfähig werden lässt. Damit die Selbstfüller wenigstens ab und zu neu kaufen müssen.
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:01 Uhr von dany4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn
diese aufstellung monatlich gemacht wird...neuer wird sie dadurch nicht:

http://www.ppcnux.de/...

cu

Kommentar ansehen
07.11.2006 16:13 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tinte ist die teuerste Flüssigkeit der Welt: Ein Liter Tinte kostet umgerechnet bis zu 2 300 Euro.
Laut stiftung Warentest:
http://www.stiftung-warentest.de/...

"Der Spiegel" hat mal eine Berechnung veröffentlicht, in dieser war der Preis noch heftiger, soweit ich mich erinnere war der Preis da bei 3600€ pro Liter.
Der Artikel is leider nur noch gegen Bezahlung online.

Für mich haben die Druckerhersteller den absoluten Vollschatten bei solchen Preisen. aber anscheinend können solche Preise verlangt werden, da der Markt sprich wir das bezahlen (müssen/können).
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:18 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
el salvas: tinte ist mit sicherheit nicht die teuerste flüssigkeit der welt. ich habe da schon bei siebdruckern farben rumstehen sehen die waren bei weitem teurer (mit gold und silberpartikeln drin) als tinte...
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:28 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blazebalg: Die Behauptung ist nicht von mir. Das hat der Spiegel so geschrieben

*rechtfertig* ;-)
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:39 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teurer als vieles andere: Erst einmal. Es gibt Referenzhersteller deren Tinte viel billiger ist.
Wer Originalpatronen für Beispielsweise 20 Euro/Patrone kauft ist selber Schuld.
Und der Vergleich mit Blut der hinkt.
Da kann man auch Benzin, Apfelsaft, Duschgel usw nehmen.
Es gibt billige Tnte. Man muss im Netz auch gar nicht so lange danach suchen.
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:58 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Warum drucken wir dann nicht einfach mit Blut ? ^^
Vor allem verträge könnte man damit doch viel sinnvoller abschliessen wenn der unterzeichner seine eigene blut patrone mit hat. ^^

Klar stinkt vielleicht etwas wenn der drucker das Blut erhitzt um es aufzuspühen, ggf ist es nach ner zeit auch nich mehr richtig lesbar oder das blatt lockt insekten an , aber irgendwas is ja immer .. ^^

aber mal ernsthaft , die beiden substanzen haben an sich im anwendungsberreich nix miteinander zu tun , ausser das sie flüssig sind , daher ist der vergleich nich wirklich sinnvoll ( ausser das er die pervers hohen preise der tinte von markenherstellern mal anprangert )
Kommentar ansehen
07.11.2006 19:29 Uhr von soadfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Loool: Dann nehm ich ab jetzt Ketchup für Briefe zu schreiben;)
Kommentar ansehen
08.11.2006 01:49 Uhr von mirne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blazebalg: Nur weil da winzige Partikel von Gold drin ist, heißt das nicht, dass die Farbe gleich sehr teuer wird. Meistens wird nicht ganz so edles Gold verwendet und in einem Liter sind nur wenige Gramm Gold drin. Und diese Farben werden meistens in größeren Mengen angeboten, wodurch der Preis pro Liter auch kleiner wird.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?