07.11.06 08:13 Uhr
 946
 

Größter Betatest ist vorbei: Office 2007 geht in die Produktion

Wie ssn bereits berichtete, kommen Windows Vista und Office Anfang nächsten Jahres zusammen auf den Markt. Nun gab Microsoft in Redmond bekannt, dass auch die Entwicklung von Office 2007 endlich abgeschlossen sei.

Die Arbeit am Sourcecode ist beendet und Office bekommt nun den Status "Release to Manufacture". Somit kann die Produktion nach der aufwendigsten Betatest-Phase beginnen.

Rund 3,5 Millionen Nutzer hatten sich die Beta 2 der Büroanwendungs-Suite Office heruntergeladen und ausgiebig getestet. Laut Microsoft der "größte" Betatest in der Geschichte der Office-Produkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Produktion, Office, Betatest
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 09:03 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles schön: das klingt ja alles so schön. jetzt ist nur die frage ob es sich lohnt office 2007 einzurichten. momentan benutze ich office 2003 und bin damit zufrieden.
Kommentar ansehen
07.11.2006 09:46 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gähn tja M$ freunde kaufen sich das was für OpenSource freunde frei zugänlich ist ...

http://de.openoffice.org
Kommentar ansehen
07.11.2006 10:27 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zap0xfce2 und haben zudem noch auch noch ein Produkt, das für den professionellen Einsatz geeignet ist *wallbash*
Kommentar ansehen
07.11.2006 12:23 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur: benutzt kaum einer openoffice in einer firma.
Kommentar ansehen
07.11.2006 14:18 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ebend in kaum einer Firma wird OpenSource benutzt...nicht das diese schlecht ist, aber mal ganz ehrlich...1. beginnt der Betatest erst nach der Produktion, wie es üblich ist bei Microsoft, der Kunde ist der Depp der testet und auf die Servicepacks wartet und 2. ist doch Microsoft dadurch viel viel besser, weil...gute Software braucht wenig Support und schaft auch damit weniger Arbeitsplätze...:-))
Kommentar ansehen
07.11.2006 14:22 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: keiner benutzt open source weil alle zu anwenderfreundlich gewöhnt sind und keiner mehr LUST hat sich mit guten programmen zu beschäftigen! schade eigentlich,,.,
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:06 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ms lizens: also unsere firma hat eine ms lizens für alle produkte und da muss ich sagen bevorzuge ich nen ms office dem openoffice. openoffice hat zwar nette spielereinen wie pdf erstellung die ich aber auch kostenlos als plugin bekomme für ms office. und außerdem funktionieren bei openoffice die makros nicht alle (inkompatibilität zu ms). Und es sieht weniger professionell aus. bevor ich von ms office auf openoffice umsteige mache ich den schritt weiter zu LaTeX!
Allen Standardnutzern kann man wirklich nur das MS Office Packet empfehlen!
Kommentar ansehen
08.11.2006 05:59 Uhr von Heart_of_Steel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Office 2007 war/ist in meinen Augen nicht schlecht. Ich hatte die BETA auf dem Rechner. Gut, ich arbeite mit StarOffice 7.0, was praktisch kein Unterschied zu MS-Office ist, allerdings werde ich Outlook vermissen. Das Prog ist einfach genial in meinen Augen, mir aber einfach zu teuer (selbst als Stand-Alone). MS sollte sich ein Beispiel an Herstellern wie Adobe nehmen, die mit Premiere/Photoshop ELEMENTS bezahlbare Produkte für den Privatanwender im Sortiment haben, wobei die Einschränkungen kaum ins Gewicht fallen.

Da MS an Privatanwendern anscheinen wenig interessiert ist (v.a. im Office-Bereich), werde ich auch weiterhin auf das MS-Paket verzichten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?