07.11.06 08:07 Uhr
 593
 

YouTube ist für das "Time"-Magazin die "Erfindung des Jahres"

YouTube, ein Videoprojekt, welches vor kurzem von Google für 1,65 Mrd. Dollar aufgekauft wurde, ist vom amerikanischen "Time"-Magazin zur "Erfindung des Jahres 2006" gekürt worden.

YouTube stach ein Medikament aus, das sexuell übertragbare Krebskrankheiten verhindert, und ein T-Shirt, das eine Umarmung simuliert. YouTube hatte im September 27,6 Mio. Besucher.

Grund für die Auszeichnung ist: YouTube veränderte die Übertragungsweise von Ruhm und Scham einer Person im Internet. YouTube kam zu der Zeit heraus, als sich Weblogs und Verbreitungswege für persönliche Zwecke entwickelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcschulz999
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Magazin, Erfindung
Quelle: www.msnbc.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2006 10:12 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt: es youtube nicht schon länger als dieses Jahr? Wie dem auch sei ich nutze es oft und kann mir ein Leben ohne diese vielen Musikvideos gar nicht mehr vorstellen.
Kommentar ansehen
07.11.2006 10:59 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YouTube: YouTube gibt es seit Februar 2005. Und ich finde, dass ein Medikament, das sexuell übertragbare Krebskrankheiten verhindert den Titel "Erfindung des Jahres" mehr verdient hätte, als ein Videoportal.
Kommentar ansehen
07.11.2006 16:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch: Es muss heissen "YouTube ist dem "Time"-Magazin nach die "Erfindung des Jahres" und nicht YouTube ist nach dem "Time"-Magazin die "Erfindung des Jahres".
Das ´nach´ ist falsch gesetzt.
Wobei es wesentlich interessantere Videoseiten gibt als gerade YouTube es ist.
Zuviel Zensur sag ich nur.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?