06.11.06 20:47 Uhr
 76
 

Nicaragua: Daniel Ortega vor Wahlsieg

Daniel Ortaga, ehemaliger Führer der sandinistischen Revolution in Nicaragua, ist kurz davor, zum Präsidenten gewählt zu werden. Nachdem 40 Prozent der Wählerstimmen ausgezählt worden sind, liegt Ortega mit 40 Prozent klar vorn.

Eduardo Montealegre von der liberal-konservativen Partei liegt abgeschlagen hinter Ortega und kommt bis jetzt auf 33 Prozent der Stimmen.

Nachdem sich Montealegre gemeinsam mit den anderen, unterlegenen Parteien über Unregelmäßigkeiten bei der Wahl beschwert hatte, bescheinigten Wahlbeobachter, dass die Wahl sauber ablaufe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nicaragua
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?