06.11.06 15:52 Uhr
 145
 

Fußball: HSV muss mehrere Wochen auf Sorin verzichten

Beim Hamburger SV wollen die Negativ-Schlagzeilen derzeit einfach nicht enden. Nach dem Aus in der Champions League und einem schwachen 15. Platz in der Fußball-Bundesliga füllt sich mit dem nun verletzten Sorin das Lazarett der Hanseaten zunehmend.

Der Argentinier zog sich bei der 0:1-Pleite in Wolfsburg einen Muskelfaserriss zu und muss mindestens drei bis vier Wochen pausieren. Trainer Doll hoffte, dass man nur eine Zerrung diagnostizieren und Sorin so nur beim VfB Stuttgart fehlen würde.

Neben Juan Pablo Sorin stehen auch Raphael Wicky, Vincent Kompany, Guy Demel, Nigel de Jong und Bastian Reinhardt auf der Verletztenliste der Hamburger.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Woche, Hamburger SV
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2006 15:46 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwar ist die Verletztenliste beim HSV wirklich nicht schön anzusehn, zumal es eigentlich alles Leistungsträger sind, aber ein Spitzenklub, wie der HSV einer sein will, muss sowas irgendwie wegstecken können. Frankfurt konnte (musste) gleichzeitige Ausfälle von mehreren Leistungsträgern auch kompensieren und hatte die Mehrfachbelastung durch 3 Wettbewerbe, hat insgesamt nicht einen SO starken Kader wie der HSV - steht aber besser als der HSV da.
Kommentar ansehen
07.11.2006 17:24 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim hsv: passt im moment nichts zusammen. schade dass sie so abgefallen sind. wer seine abwehr und seinen quasi-spielmacher ziehen lässt ist eben selbst schuld.
Kommentar ansehen
09.11.2006 23:58 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich muss Borgir vollkommen recht geben - er hat den Nagel auf den Kopf getroffen!
Kommentar ansehen
10.11.2006 00:03 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: dazu kommen aber auch noch die ganzen ausfälle..

hoffe für doll das sie noch die kurve kriegen.. er ist wirklich nen guter träner.. aber was soll er denn auch machen mit sonen trantaschen und unglücksfällen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?