06.11.06 15:42 Uhr
 504
 

Schottland: Achterbahnfahrt endete in Hängepartie

Im schottischen Strathclyde Country Park, der in der Nähe von Glasgow liegt, kam es am Sonntagabend zu einem Zwischenfall auf einer Achterbahn.

18 Menschen waren in der Bahn, als diese für eine halbe Stunde stecken blieb. Die Menschen hingen kopfüber, ehe ein Mechaniker dafür sorgte, dass die Achterbahn weiterfahren konnte.

Während ein Jugendlicher Unterkühlungen erlitt, hatten die anderen Fahrgäste mit Schwindelgefühlen zu kämpfen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schottland, Achterbahn
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2006 16:11 Uhr von Ninak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich wie das passieren konnte!
Kommentar ansehen
06.11.2006 21:44 Uhr von CinaMonStar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Würg*: Das wäre jedenfalls meine Reaktion gewesen.
Aber die Leute sind jetzt sicher sehr froh nochmal davon gekommen zu sein.
Also ich an deren Stelle würde mich erstens informieren was da los war und zweitens niemehr in diesen seltsamen Park gehen. Komische Geschichte :-/
Kommentar ansehen
07.11.2006 19:41 Uhr von soadfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine reaktion wäre: Mund auf und alles raus lassen
Kommentar ansehen
30.06.2008 14:27 Uhr von tpxtron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achterbahn ist nicht gleich Karussell: Es handelt sich nicht um eine ACHTERBAHN, sondern um ein Fahrgeschäft des Typs "Move It" des Niederländischen Herstellers "KMG" (http://www.kmg.nl/).
Das Fahrgeschäft besteht - wie RideAccidents.com (http://www.rideaccidents.com/...) zeigt - aus einer runden Gondel an einem Arm, welcher die Gondel auch überkopf drehen kann.
Der Zustand ist zwar unangenehm, aber nicht lebensgefährlich.
Das Bild in der Quelle zeigt übrigens ein "Symbolfoto": Die Achterbahn "Daemonen" im Kopenhagener Tivoli (siehe http://www.rcdb.com/...).

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?