06.11.06 11:24 Uhr
 789
 

Grönland: Eis schmilzt immer schneller

Der Abenteurer Arved Fuchs, der vor einigen Tagen von der grönländischen Ostküste wieder nach Kiel kam, berichtete von besorgniserregenden Veränderungen an der Eisdecke Grönlands.

Seine Aussagen sind zwar nicht wissenschaftlich bewiesen, aber die Einheimischen, mit denen er geredet hat, bestätigen seine Aussagen. Schweden und Dänemark befürchten in naher Zukunft Überschwemmungen, die durch das Abtauen des Eises verursacht werden.

Das Eis schmilzt immer schneller, wie wissenschaftliche Studien beweisen. Von 2004 bis 2006 ist doppelt so viel Eis geschmolzen wie zwischen den Jahren 2002 und 2004. Die Temperatur auf Grönland hat sich im Durchschnitt um 2,5 Grad erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Erroneus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eis, Grönland
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2006 13:15 Uhr von manuc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider wird sich daran nichts ändern denn erst wenn der (von Menschen gemachte) Klimawandel sich negativ in den Bilanzen der Industrie bemerkbar macht, wird man sich vielleicht mit dem Problem ernsthaft beschäftigen. Aber sicher finden sie dann auch noch Möglichkeiten, um sich eine goldene Nase an Überschwemmungen und Dürrekatastrophen riesigen Ausmaßes zu verdienen
Kommentar ansehen
06.11.2006 13:54 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grönland heisst "Grünland" und zwar, weil die: Wikinger dort lange eine fruchtbare Landwirtschaft betrieben haben. Danach setze eine Kaltphase ein, die mit der "kleinen Eiszeit" im 18. Jahrhundert ihren Höhepunkt fand. Seitdem wird es wieder wärmer. Weil wir Massenmedien haben, ist jetzt der Mensch dran schuld. Wer war aber um die erste Jahrtausendwende Schuld, dass es so warm wurde, dass man in Grönland gute Landwirtschaft betreiben konnte?
Kommentar ansehen
06.11.2006 18:36 Uhr von LethalSparks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SunSailor: sicher hast du recht.
ich denke ebenfalls, dass sich unser geliebter planet ständig verändert und es darum möglicherweise nicht unnormal ist, dass im moment die eismasse der polkappen abnimmt, grönland wieder grünland wird etc.
die heftige panikmache ist falsch, da man ja nichtmal 100%ig die ursachen kenn vor deren "unnatürlichen" folgen gewarnt wird. allerdings sollte man auch beachten, dass der mensch zur zeit viel stärker in das komplexe ökosystem erde eingreift, als er das vo 200-300 jahren getan hat. dies kann nicht nur positive folgen haben.

apropos panikmache: weniger als 1% der autounfälle lassen sich auf ein zu altes fehlerhaftes auto zurückführen, dennoch plant der tüv bereits autos die älter als 7 oder 8 jahre sind, pflichtgemäß zu untersuchen. warum? ganz klar, so eine untersuchung spült viel geld in ihre kassen. den nackten zahlen nach dadurch höhere sicherheit auf deutschen strassen? sieht nicht danach aus, zumal die zahl der zugelassenen fahrzeuge steigt, und die sicherheit der autos auch.
aber das war offtopic, sry.
Kommentar ansehen
06.11.2006 18:39 Uhr von LethalSparks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uups, was vergessen: apropos panikmache: weniger als 1% der autounfälle lassen sich auf ein zu altes fehlerhaftes auto zurückführen, dennoch plant der tüv bereits autos die älter als 7 oder 8 jahre sind pflichtgemäß einmal im jahr zu untersuchen.
Kommentar ansehen
06.11.2006 23:18 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke scheiss Autofahrer: Wegen euch kann ich mir bald ne Schwimmweste kaufen hier im Norden Deutschlands. :-(((
http://www.youtube.com/...
Und natürlich sind wir Menschen dafür verantwortlich.

Einfach mal den Film
"Eine unbequeme Wahrheit" guggn

http://www.youtube.com/... lol

Mfg jp
Kommentar ansehen
11.11.2006 23:24 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja und die größte Schuld kann man zwei Ländern dieser Erde zuschreiben - China (die können es halt nicht besser) und natürlich die USA (die haben keinen Bock es besser zu machen)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?