05.11.06 19:51 Uhr
 1.633
 

Sachsen-Anhalt: Neonazis brechen einem Polizisten die Nase

Wieder sind zwei Fälle rechter Gewalt gemeldet worden. Eine eingeworfene Fensterscheibe in Gerwisch (Sachsen-Anhalt) veranlasste die Polizei drei Männer zu kontrollieren. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt.

Schürfwunden und eine gebrochene Nase waren die Folge. Die Polizei nahm zwei Männer vorübergehend in Gewahrsam. Bereits vor zwei Wochen ereignete sich in Gerwisch ein Überfall von Rechtsradikalen. Es wird nun ermittelt, ob ein Zusammenhang besteht.

Zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung kam es auch in Gröningen. Linke und rechte Jugendliche lieferten sich einen Kampf. Als Waffen benutzten sie eine Eisenstange und einen Baseballschläger. Zwei der Kontrahenten wurden verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Sachsen, Neonazi, Sachsen-Anhalt, Nase
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

89 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2006 18:49 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt, egal von welcher Seite, ist immer zu verurteilen, dafür gibt es keine Rechtfertigung. Leider werden die meisten rechtsradikalen Gewalttaten aus den östlichen Bundesländern gemeldet. Viel Aufklärung ist da noch nötig. Daran werden wir noch lange Zeit zu knabbern haben.
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:54 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Berliner_Pflanze: mit der Äusserung wirst Du aber Feuer bekommen!
Das wollen unsere Jungbundesbürger nicht hören!
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:55 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Vorredner: Danke ich stimme dir zu Endlich mal jemand der nicht nur sagt " Böse Gewaltätige Nazis sind scheisse" sondern auch mal sagt das die LINKE Gewalt genauso schlimm ist.

ich hoffe dich wird deshalb keiner als Nazi beschimpfen.Aber Recht hast du
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:57 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: Da kann was nicht stimmen das machen doch nur Linke*ironie*?
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:00 Uhr von ipctec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlechteste Geschäft in der Geschichte Für sowas haben wir 1,5 Billionen € ausgegeben ??
Das schlechteste Geschäft in der Geschichte....
Mauer, warum wurdest du kaputt geschlagen ??
Das Problem von denen ist, das die SED früher für die das Denken übernommen hat.
In der Demokratie funktioniert das aber nicht...
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:07 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gewalt: egal von welcher seite sie kommt ist nicht zu akzeptieren.

Frage mich nur...
<<<Wieder sind zwei Fälle rechter Gewalt gemeldet worden. Eine eingeworfene Fensterscheibe in Gerwisch (Sachsen-Anhalt) veranlasste die Polizei drei Männer zu kontrollieren. Dabei wurden zwei Polizisten verletzt.<<<

wie man auf Rechte (Neonazi) schliessen tut, wenn man eine Fensterscheibe einwirft und einen Polizisten verletzt.

Ist man dadurch gleich ein Neonazi?

Frag Frag, kratz kratz am Hinterkopf?
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:17 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahhhhh: Überall Nazis...

Ahhhh..
Der Nazi ist aber undankbar zu denen die immer ihre Demos schützen.

tztztz..

Mfg jp
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:21 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: ob die es nun hören wollen oder nicht ist nicht wichtig. es ist nunmal eine tatsache.
das liegt aber nicht der SED, sondern daran dass dort die arbeitslage sehr niedrig ist.
es gibt aber auch eine andere studie: an den orten an denen es mehr männer als frauen gibt ist die rechte szene größer.
also weil man frustriert ist da man wahrscheinlich keine frau abbekommt.
ich bin mir nicht sicher ob diese studie aussage kräftig ist. zereißt mich bidde nich in der luft ^^
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:22 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist hier eigentlich los??? @ Hideo

ich weiß ja nicht, aber dein Vorredner hat hier nix über linke Gewalt geschrieben, bist wohl im Thema verrutscht, mensch da hat es wieder nicht hingehauen mit der Absprache aus "Patrioten"-Forum...


@BAC

Vielleicht weil sie wir sie "Ich bin stolz Deutscher zu sein" auf der Jacke hatten, oder ein vom Nationalen Widerstand oder irgend einer Kameradschaft oder sie haben die Polizisten mit "scheiss Juden" beschimpft.
Vielleicht sind sie aber auch schon in der Richtung vorbestraft.


Und wenn du wegen so was meckerst:
Dann frag ich dich..
wie du bei jemanden mit schwarzem Pullover immer gleich erkennst das er Gewaltbereit ist und sogar der LinksAutonomen-Szene angehört (die es ja eigentlich nicht mehr gibt) ????
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:22 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch: Es ist eher andersrum die Polizei schützt die linken Demonstranten immer diese sagen dann aber immer hintenrum

SCHEISS BULLEN wenn die Polizei mal härter durchgreift.

ich bin ja dafür das Demos nicht mehr von der Polizei geschützt werden.

Sollen sich die ganzen Hohlbirnen doch ihre Linken/Rechten Scheiss Schädel einschlagen mich juckt das nicht
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:28 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dummegesellschaft: vielleicht vielleicht..
Nur dann hätten sie ja "vorbestraft oder bekannte" mit in die Quelle schreiben können.oder nicht?
So wie sich die News liest wurden sie beim einwerfen einer Fensterscheibe erwischt...
Warum schreibt man nicht gleich diese Überschrift:

Neonazis zerdepperten mit ihren Klatzköpfen Fensterscheiben?
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:33 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MeinBACdeinBAC: Ganz einfach, weil wohl eine schwere Körperverletzung mehr wiegt, als eine kaputte Scheibe.
Warum soll man sowas verharmlosen, es geht in erster Linie um die Körperverletzung.

Das sie Neonazis waren, hat sich wohl erst nach der Festnahme heraus gestellt.

Schreib doch auch noch mal ein paar News, wünsch Dir dabei viel Erfolg.
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:37 Uhr von Hideo Kojima
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dummegesellschaft: Du beleidigendes [...]

ich habe mich damit auf den Ersteller der News gerichtet aber leider hatten dann schon Leute vor mir was geschrieben.
[...]
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:46 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hideo: *lol* na dann mal Entschuldigung...

aber ist schon bisschen komisch wenn man seit 2 wochen mal wieder hier surft und unter 140 Kommentaren (bei anderem Thema) über 50% irgendwelche "Nazis sind in Ordnung Kommentare ließt",
dann wird man schon bisschen juckig.

Und zu dennen die meinen es ist grad in was gegen Nazis zu sagen.

Ich bin mit auf ihren Listen.
Ich spreche mich immer gegen Aspekte aus die sie vertreten.
und ich war noch nie Gewalttätig und bin auch nicht Vorbestaft.

und an BAC wenn man nicht erkennt das das Nazis waren.
Wie erkennst du dann bei linken "Autonomen" das sie alle gewaltbereit sind und sogar zur Szene gehören???
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:47 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der Klaus: Warum gehen sie dann auf Gegendemonstrationen die massiv von der Polizei geschützt werden?
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:48 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pflanze: ich bin gerade dabei, ist garnicht so leicht..
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:52 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: Stimmt leider. Allerdings gibt es dort auch wesentlich stärkere linke Gruppierungen. Manche Stadtteile bestehen eigentlich nur nich aus Randgruppen ;) Ziemlich doof, wenn man dazwischen steht.
Im Prinzip sind das aber alles die selben Typen. Teils sogar gleiche Argumentationen nur eben mit anderem Feindbild. Ob nun gewalttätige Linke oder Rechte. Beide haben offensichtlich ganz andere Probleme und nehmen das nur als Ventil. Ist halt toll, wenn man irgendwen für alles verantwortlich machen kann, was in seinem Leben schief läuft.
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:52 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MeinBACdeinBAC: Ist garnicht so schwer, nur am Anfang, um so mehr du schreibst, um so mehr Routine bekommst du.
Viel Erfolg.
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:53 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an alle: für mich geht es um die reißerische Überschrift...
Ich durfte bei meiner ersten News, die inzwischen gesperrt wurde, nicht einmal"Libanese" reinschreiben und hier darf man neonazis auftischen.
wo ist die logig? wie spoki immer sagte
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:57 Uhr von vorhanden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf der einen seite weiss ich nicht, was an dem fall so schlimm sein soll: Der bulle hat eine aufs maul gekriegt(berufsrisiko) und die faschoschweine haben stress mit dem gesetz. wo ist das problem?

Wie kommt man darauf, das die verdächtigen neonazis waren ?

springerstiefel mit weissen schnürsenkeln?

pullover mit aufdrucken wie "division 88"?

hm...sind bestimmt nur ein paar patrioten mit nem modischen kurzhaarschnitt, die immer gewisse schultergelenkübungen machen...

@derklaus
zu dem spruch, das man 100 linke bräuchte um mit 2 polizisten fertig zu werden, kann ich nur sagen, das die linken genug hirn gehabt hätten einfach abzuhauen.
es ist nunmal eine tatsache, das nazis nur "aufs maul!" im hirn haben
Kommentar ansehen
05.11.2006 21:05 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@klaus: du vergisst: Liebe machen, Party und Revolution ;p
Kommentar ansehen
05.11.2006 21:08 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und abhängen: schnorren (haste mal nen Euro) und rumgammeln

Berlin ist berüchtigt für solche gestalten...

MFG
Kommentar ansehen
05.11.2006 21:13 Uhr von vorhanden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der klaus: Es ist nunmal tatsache, dass jeder seine eigenen ansichten und meinungen auf individuellen erfahrungen aufbaut^^

aber wenn man dem nazireich hinterhertrauert, dann kann ein [...] einen möglicherweise in die gegenwart zurückholen. natürlich ist es nicht ok, wenn unbeteiligte dann den ärger abkriegen.

aber weisst du was es mit dem prinzip einer "kameradschaft" auf sich hat? Wenn ein fascho mit irgendwem ärger hat und den kürzeren steht, sind mind. 30 nazis verpflichtet dem gewaltbereit zuhilfe zu kommen. DAS gibt es bei den linken meines wissens nach nicht.
Kommentar ansehen
05.11.2006 21:15 Uhr von dummegesellschaft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hohoho: Als wenn das alles Autonome oder Linke sind @Bac

Da sind Strassenkinder und Obdachlose oder Straßenpunx... nur die meisten von ihnen mögen halt die Linken weil sie sie halt nicht vergasen oder sonst was wollen.

Und nun tuh nicht so als wenn alle Leute in Deutschland Arbeit haben könnten und nur zu faul dazu sind.


@klaus

bei der Loveparade ging es hauptsächlich um chemische Drogen und ja geistig abwesend zu sein, was das mit Revolution zu tun hat mußt du mir noch erklären.
Kommentar ansehen
05.11.2006 21:22 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: es um Kreuzberger linke geht schon, die wollen nicht arbeiten. Wie auch schlafen ja ihren Rausch aus und stehen erst Nacmittags auf.
Nicht alle aber viele, versteht sich.

Refresh |<-- <-   1-25/89   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?