05.11.06 14:26 Uhr
 2.078
 

Handy für Schwangerschaft

Der japanische Netzbetreiber NTT DoCoMo hat ein Programm für Handys entwickelt, das die Betreiberinnen darauf aufmerksam macht, wann ihre fruchtbaren Tage sind.

So wird die Nutzerin drei Tage vor und am Tag ihres Eisprungs alarmiert. Hierfür sind lediglich Informationen über den Menstruationszyklus notwendig.

Der Hersteller weist allerdings darauf hin, dass es sich um statistische Berechnungen handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: C&T
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2006 15:43 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurz gesagt: integrierter kalender mit ereignis-alarm drei tage vor und am tag selber ;-)
eine sinnlose erweiterung ^^
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:46 Uhr von Ultrafigo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jooo: dito @ vorredner

selbe masche neuer namen und ab in verkauf damit
naja solln se mal machen wer clever is holt sich das nich und führt die "statistischen berechnungen selber durch...
ach was rede ich überhaupt... kauft euch den quatsch xD
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:18 Uhr von chrigit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht neues: Solche Sachen gibts doch schon seit eh und je mit elektronischen Kalender, nur es heisst vllt. ned genau gleich...
Kommentar ansehen
06.11.2006 00:40 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
führt die statische berechnung selber: loool jeden tag popen und nach schaun ob frau schwanger is :D ?!

*G*

da gibts bestimmt was bei wikipedia
Kommentar ansehen
06.11.2006 23:35 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache: alte sachen in einem neuen gewand wieder für kunden interessant machen (siehe cola zero)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?