05.11.06 14:05 Uhr
 14.717
 

Media-Markt mahnt Onlineshops systematisch ab

Mehrere hundert mal haben Media-Markt Filialen systematisch Mitbewerber aus dem Internet abgemahnt, so ein Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Laut Carsten Föhlisch von Trusted Shops ist Media-Markt an einer Marktbereinigung interessiert. Reiner Heckel vom Online-Shop redcoon äußerte, dass Media-Markt und Saturn an "monopolistischen Strukturen" interessiert seien.

Ein Konzernsprecher von Media-Saturn schob die Verantwortung auf die Online-Shops die gegen geltendes Recht verstößen und damit ihre Kunden täuschen und unrechtmäßig an Wettbewerbsvorteile kommen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: evilboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Online, Markt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2006 10:46 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass sie zu solchen Mitteln greifen, um ihre Marktmacht zu sichern, war irgendwie zu erwarten. Nach der Intel-Schmiergeldsache konnte man doch von denen alles mögliche erwarten.
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:22 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir wäre es lieber: wenn media markt und saturn wieder von der bildflächer verschwinden würden. den billig ist was anderes...
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:32 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird mal langsam Zeit: [...,hesekiel25]

Mfg jp
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:37 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glashaus Glashaus: und wie....

Zitat:
Ein Konzernsprecher von Media-Saturn schob die Verantwortung auf die Online-Shops die gegen geltendes Recht verstößen und damit ihre Kunden täuschen und unrechtmäßig an Wettbewerbsvorteile kommen würden.

hahaha der merkt anscheinend nix mehr...

Mfg jp
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:45 Uhr von tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin doch nicht blöd! Und genau deshalb kaufe ich schon seit Jahren nichts bei dieser Handelskette.
Ist doch immer wieder schön zu sehen wie sich der deutsche Michel verarschen läßt ;)
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:55 Uhr von nw051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh´ ich nicht: Weswegen werden "die Kleinen" denn abgemahnt? Erschließt sich für mich nicht, auch die Quelle ist da leider nicht hilfreich. Was sollen die denn nach MediaMarkt unterlassen?
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:03 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nw051653: Zitat:
Was sollen die denn nach MediaMarkt unterlassen?

Werbung machen das sie günstiger sind.. ;-)

Mfg jp
Lasst euch nicht verarschen
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:06 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
staurn, media/pro-markt: sind die abkocher hoch drei!

da die kleinen elektro läden in vielen bereichen nach wie vor billiger sind, sollen die aus dem markt gedrängt werden.

Da dsas mit offiziellen mitteln nicht ohne weiteres geht, beauftragt man ein fragwürdiges anwaltsbüro,
das die konkurrenz systematisch in die pfanne haut.

Recht haben und recht bekommen sind leider immer zwei verschiedene paar schuhe.

wer das geld hat hat die macht,
und wer die macht hat hat das recht...
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:07 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nw051653: Kleinigkeiten wie z.B. fehlendes Impressum usw.
Abmahnen darf sowas in Deutschland jeder Anwalt, was auch ein echter Standortnachteil sein kann.
Leider ist in der Politik keine Sau an einer Reform dieses Wildwuchses interessiert.
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:08 Uhr von nw051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DerKlaus / evilboy: Danke für die Erklärung... ich bin offenbar doch naiver als ich dachte... Aber klar, wenn deren Juristen mal Zeit haben, können sie ja ihre Zeit auch so "sinnvoll" nutzen...
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:20 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht jeder darf einfach abmahnen - das wissen: nur nicht viele - Branchenfremde duerfen nicht Abmahnungen veranlassen und Anwaelte duerfen ohne Auftraggeber abmahnen.
Wenn dies die Leute endlich wissen und nicht mehr alles einfach so hinnehmen und auch dagegen halten, hat sich das bald endlich erledigt; auf der anderen Seite ist hier auch mal der Gesetzgeber gefordert so etwas einzudaemmmen.
Ein Glueck, dass die Gerichte anfangen das so aenlich zu sehen.
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:45 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wok! Das geht doch einfacher.
Einfach nichts mehr bei Saturn, MediaMarkt, Metro, Kaufhof, Real... kaufen.

Dann sehen die Herren wo der Hammer hängt.

Ich erkläre hiermit das ich mindesten bis zum 31.12.2006 keinen Cent Umsatz mehr bei einer Metro-tochter machen werden.

Okay auf die Metro-Märkte in der Vorweihnachtszeit zu verzichten wird mir schwer fallen, aber die wollen es nicht anders.
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:51 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YEEEAAA!!! Gut dass ich bei denen nichts kaufe: ICH BIN DOCH NICHT BLÖD

Und wieder ein Grund mehr kein überteuertes Billigdreckszeug zu kaufen.


BIN DOCH NICHT BLÖD, WEITERSAGEN !!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:16 Uhr von michael-fischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
brauch ich nicht ich vergleiche sowieso alles im vorfeld online, da kann man noch viel geld sparen und garantiert noch günstiger als bei media markt einkaufen
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:34 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WDR-Doku zum Thema. ICH BIN DOCH NICHT BLÖD1: Vor ca. 1 Woche brachte der WDR eine Doku über die Preisvergleiche in der Werbung von Media-Markt, Saturn & Co.

Dabei wurde festgestellt, daß dort sehr gerne mmit den angeblichen "unverbindlichen Verkaufspreisen" der Hersteller verglichen wurde. Dabei wurde in der Werbung die dabei angeblich eingesparte Betrag groß herausgestellt.

Der WDR stellte dabei fest, daß gerade die groß dargestellten "Preisvorgaben" der Herstellen nur in den seltensten Fällen irgendwann mal vom Hersteller festgesetzt wurden. Durch angebliche "Fehler" bei der Erstellung der Anzeigen wurden "zufällig" in den meisten Fällen an Stelle der vorgegeben Preise irgendwelche "Mondpreise" annonciert. Danach konnte angeblich man Geld ohne Ende sparen!

Offensichtlich haben die "arbeitslosen" Rechts(verdr)anwälte dies noch nicht als mögliche Einnahmequelle erkannt, oder sie haben so viel Aufträge von diesen Firmen, daß sie diese nicht gefährden wollen!

Außerdem kostet es gerade die riesige Metro-Gruppe ein müdes Lächeln, eigens ein paar Leute zu beschäftigen, die der Konkurrenz so ein paar Steine in den Weg legen sollen.
Kommentar ansehen
05.11.2006 17:10 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Media Markt einkaufen? Ich bin doch nicht blöd.
Kommentar ansehen
05.11.2006 17:24 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.heise.de/...

In einem der Fälle richte sich das Vorgehen gegen Comtech, weil die ein Produkt als "vielfachen Testsieger" beworben haben sollen, ohne die exakte Ausgabe des Testheftes anzugeben. Bei anderen seien keine exakten Versandkosten genannt worden (heise online berichtete). Erwähnt wird auch ein Händler, der einen zweiten Laden in der Nähe eines Mediamarktes eröffnet habe. Er bekam Ärger wegen eines falsch gesetzten Bindestriches im Anzeigentext zu einem Siemens-Telefon -- Streitwert 51 000 Euro.
Kommentar ansehen
05.11.2006 17:37 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schoen zu lesen das die stimmung gegen saturn/mm umschlaegt! :)
Kommentar ansehen
05.11.2006 17:44 Uhr von snafu23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Media Markt/ Saturn ALLES METRO GRUPPE: [...]


LaLaLaLaßt Euch nicht verarschen
Kommentar ansehen
05.11.2006 17:45 Uhr von theeye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut das MM uns hilft. Ein Händler bekam Ärger wegen eines falsch gesetzten Bindestriches im Anzeigentext zu einem Siemens-Telefon -- Streitwert 51 000 Euro.

Gut das uns MM vor sowas illegales beschützt.
Kommentar ansehen
05.11.2006 18:39 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal darauf achten..: In STuttgart drängte Saturn auf die Eröffnung einer Einkaufspassage am 20.April; wochen vorher wurden Geburtstagsschnäppchen im TV beworben. Wer kann herausfinden, ob das System hat, mit dem 20.April ?
ICh würde dann eine Anzeige wegen Bildung einer verfassungwidrigen Vereinigung und § 86a erstatten.
ALso, schaut euch mal um.
Kommentar ansehen
05.11.2006 18:44 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nw051653: Nun einer wurde z.b. wegen einem fehlenden bindestrich im produktnamen eines gerätes abgemahnt ( so kann man eine täuschung des kunden auch interpretieren), eine andere quelle hierzu ist http://www.heise.de/...

denke mal das andere wegen ähnlichen lappalien abgemahnt wurden.

man sollte endlich die rechtsgrundlage für diese abmahnungen entfernen , es ist einfach nicht haltbar das die leute die geld haben einfach fordern und sofern man drauf einsteigt muss man sowieso noch die ganzen prozesskosten u.s.w zahlen das können sich kleinere unternehmen einfach nicht leisten , somit ist es ein neuer weg von legaler erpressung.
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:03 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Media-Saturn-Holding wollte keine Angaben zu der Zahl der
Verfahren machen. Ein Konzernsprecher machte in der "F.A.S." für die juristischen Auseinandersetzungen die Wettbewerber
verantwortlich, "die gegen ordentliches Kaufmannsgebaren und
geltendes Recht gleichermaßen verstoßen, dadurch ihre Kunden
täuschen und sich unrechtmäßig einen Wettbewerbsvorteil
erschwindeln"."

gegen was haben die abgemahnten shops bitte verstoßen? tragen die keinen schlips, oder was?
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:07 Uhr von holzhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal ein neuer Volkssport - ok ok Ich konnte diese Leute mit ihrer "Schweine-"werbung eh noch nie leiden ;-)
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:16 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sacratti: Ja, nicht nur der Saturn Stuttgart eröffnete am 20. April 2006. Auch andere Geschäfte, z.B. ein DM-Drogeriemarkt in Leinfelden-Echterdingen, hatten diesen Öffnungstermin.

Damit sollte die Neutralisierung des stigmatisierten Datums 20. April vorangetrieben werden ;-)

(Ironie off)

kA warum das so ist. Also das allein wird nicht viel bringen.

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?