05.11.06 15:18 Uhr
 223
 

Rangeleien und Festnahmen nach Gegendemo zu NPD-Aufmarsch

In Bremen kam es im Laufe einer Gegendemonstration zu einem NPD-Aufmarsch am Samstag zu Rangeleien. 200 Personen kamen in Gewahrsam und zehn wurden festgenommen.

Die Polizei schätzte die Zahl der Beteiligten auf 4.000 meist friedliche Demonstranten. Darunter aber auch einige hundert Randalierer. Diese durchbrachen einen Sperrriegel der Polizei. Daraufhin kam es zu Rangeleien und Festnahmen.

Zu der Gegendemonstration hatten Gewerkschaften und Parteien aufgerufen.


WebReporter: -undercover-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, NPD, Aufmarsch, Range, NPD-Aufmarsch
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2006 15:41 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist es wieder, das schmutzige Bild einiger Gegendemonstranten. Sie wollen nicht anders als die Pure Gewalt. Ein Glück das die Polizei so hart durchgriff...
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:49 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seltsames Demokratieverständniss Da ist eine ordentlich angemeldete genehmigte Demonstration und die Linke zeigt wieder einmal ihr "Demokratieverständniss". Erinnert mich auch irgendwie an die Zustände hier.
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:50 Uhr von Pillenklicker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch härter durchgreifen!! Die Polizei muss noch härter durchgreifen denn Linksextreme sind mindestens genauso schlimm: Linke machen Fotos von beteiligten Personen und veröffentlichen diese. Bei den Neos wird das kritisiert aber Linke dürfen das;). Linke hetzen auf Politiker und "Bonzen" ohne konkrete Vorschläge zur verbesserung zu haben.
Meine Meinung: ALLE einsperren und verbieten dann is endlich Ruhe
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:54 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die gewaltbereiten Chaoten kapieren einfach nicht,daß sie sich durch ihre hirnlosen Taten mit diesen Nazischweinen auf eine Stufe stellen und denen doch nur zuarbeiten.
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:14 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MeinBACdeinBAC: Weder in der News, noch in der Quelle ist zu lesen, das die Gewalt von Links kam.

Also haste dir wieder was zurecht gedreht, aber machs doch in Zukunft nicht so offensichtlich, ist ja peinlich.

Trotzdem gut, das die Polizei durchgegriffen hat, unabhängig, von wem die Gewalt ausging.
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:27 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berliner Pflanze: Lesen , lernen und verstehen. Was ist an dem Wort "GEGENDEMONSTRATION" so schwer zu verstehen ?
Oder glaubst du das sich Rechte an einer GEGENDEMONSTRATION beteiligen ?
Die eigentliche Demonstration fand von Polizei abgeriegelt viel weiter weg statt.
Deshalb wurde von diesen Linken Gewalttätigen Idioten auch die Polizei angegriffen. Die mal wieder in Schmusementalität viel zu lasch durchgegriffen hat.
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:47 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
löl pflanze: was ganz offensichtlich ist, brauch ich mir nicht zusammen reimen....
Oder hast du diese Ferse in der News nicht verstanden...

das schrieb Autor dieser News.
Die Polizei schätzte die Zahl der Beteiligten auf 4.000 meist friedliche Demonstranten. Darunter aber auch einige hundert Randalierer. Diese durchbrachen einen Sperrriegel der Polizei..

Also Pflänzchen was drehe ich mir zurecht?
Was möchtest du von mir lesen?
Das alle Linksextremen liebe Muttersöhnchen sind?

LOL, das sind sie bei weitem nicht eher noch schlimmer als die rechten...
Und jetzt du...
Kommentar ansehen
05.11.2006 18:56 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: wie traurig, für solch eine News interesiert sich kaum einer. Obwohl Linke Randale doch wöchendlich vorkommt...
Kommentar ansehen
05.11.2006 18:59 Uhr von vnna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BAC: Ist nicht so Medienwirksam! ;-)
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:41 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegendemo -gegen wen-gegen wen?? irgendwie komm ich mit dem "wer demonstrierte gegen wen" weder bei der Originalnews und noch weniger hier (KA1) klar...
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:17 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
la iguna: nur etwas genauer zwischen den zeilen lesen...
es könnte helfen...:-)

MFG

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?