05.11.06 19:25 Uhr
 2.136
 

BBC ändert Kinderprogramm

Aufgrund von Zuschauergruppenverlusten streicht die BBC auf ihren Sendern "CBBC" und "CBeebies" einige Programme und setzt vielmehr auf qualitativ hochwertige Programme. Die BBC hat überwiegend vier- bis fünfjährige Jungen verloren.

CBeebies, ein Sender für Vorschulkinder, wird sich jetzt vielmehr auf Kinder im Alter von sechs Jahren beschränken und "eine Art Teletubbies des 21. Jahrhunderts" auf Sendung bringen", die Sendung heißt "In the Night Garden".

CBBC wird verstärkt aufregendere Programme wie Action-Sendungen ausstrahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcschulz999
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2006 19:50 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hirnwäsche TV für die kleinsten: wie niedlich... >;-))

Kleinkinder brauchen kein fernsehen.

Solln mal lieber mit gleichaltrigen Sachen machen die man früher als Kind so gemacht hat wo es noch nicht das Massenverdummungsmittel TV gab.

Zum Beispiel Höhlen bauen oder kleine Bäche aufstauen,wie ich´s früher gern gemacht habe. ;-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:51 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
willkommen: bei der systematischen kindesverblödung...
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:39 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen: Im 21. Jahrhundert
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:48 Uhr von hudi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also "Die BBC hat überwiegend vier- bis fünfjährige Jungen verloren."
... wenn ihr sie wiederfindet - ich adoptiere einen. ;-)
Kommentar ansehen
05.11.2006 23:12 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben 4-5 jährige Kinder vorm Fernseher verloren?
Kommentar ansehen
05.11.2006 23:14 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso, Actionprogramme sind also per se qualitativ hochwertig... *an den Kopf fass*

Aber wir sind davon ja auch nicht weit entfernt - hab mir kürzlich die aktuelle LEGO-Produktpalette für 3-10-Jährige angesehen - alles Schlacht-Technokrieger-Boom-Boom-Scheiße...
Kommentar ansehen
06.11.2006 14:28 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: haben Kinder in dem Alter vor dem Fernseher auch zu suchen. Das man sich überhaupt eine "Zielgruppe" in diesem Alter sucht finde ich erbärmlich.
Kommentar ansehen
06.11.2006 14:46 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlimmste: ist dieser Satz"eine Art Teletubbies des 21. Jahrhunderts"
OH GOTT,NEIN!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
06.11.2006 17:18 Uhr von Karl der Krasse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott Das ihr mit den Teletubbies nichts anfangen könnt ist ja wohl klar... Und das ist kein Grund eine derartige Hetze gegen diese Art von Fernsehen zu betreiben. Sie IST eben nunmal für sehr junge Zuschauer gemacht. Habt ihr einen Beweis oder wenigstens ein nennenswertes Indiz das es einem Kind schadet wenn es die Teletubbies sieht? Nein, nehme ich an. Das es nicht gut ist seine Kinder vor dem Fernseher zu "parken" ist uns wohl allen klar, aber mit Aussagen wie "Kinder haben vor dem Fernseher nichts verloren" macht man es sich sehr einfach. HALLO! Wir sind im 21. Jahrhundert angekommen da gehören die Medien zum Alltag. Wer meint seine Kinder vor dem Alltag "schützen" zu müssen hat als Elternteil meiner Meinung nach gründlich versagt. Genauso wie jemand der seine Kinder vor dem Fernseher "parkt". Sinnvoll einsetzen muss man die Medien! Schon so früh wie möglich!

Wie das aussehen soll?

Fernsehen ja, Beiseite stellen nein.


Und was sollen Begriffe wie "Hirnwäsche TV"? Paranoid? Jaaa, die Teletubbies machen die lieben kleinen zu willenlosen Sklaven irgendwelcher Geheimdienste Buaaaaaaaaaaah! [ironie aus]
Kommentar ansehen
06.11.2006 19:26 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Karl den Krassen: Wo die Teletubbies den Kindern schaden? Das kann ich dir sagen:
Die Tochter von Nachbarn kann kein vernünftiges Deutsch mehr... früher KONNTE sie "Hallo" sagen... das ist nur noch ein "AO"!
Kommentar ansehen
06.11.2006 20:12 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rpnya: Also da haben m. M. nach nicht die Teletubbies dem Kind geschadet, sondern die Eltern versagt.
Denn wenn sich das Mädchen die Sprache aus´m TV aneignet, dann doch wohl weil sie eindeutig zuviel davor saß... soll heißen, die bunten Viecher haben mehr mit ihr "gesprochen" als ihre Eltern... Und das ist schon echt schlimm.
Kommentar ansehen
08.11.2006 09:27 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aurinko: Du hast keine eigenen Kinder, stimmt´s? Deine Ansicht des Schadens durch die Eltern ist scheinbar absolut logisch und nachvollziehbar, aber leider trotzdem nicht zwangsläufig richtig. Eltern konkurrieren ab dem Moment, in dem ihre Sprößlinge zu interagieren beginnen, mit allen anderen Einflussquellen - Oma/Opa, Spielkameraden, Kita, später Kindergarten, Schule bzw. Mitschüler etc. pp. Und Kinder haben die "dumme" Angewohnheit, eigene Vorstellungen von dem zu entwickeln, was sie nachplappern bzw. nachahmenswert finden. Insofern würde ich mich mit Vorverurteilungen à la "Da haben die Eltern versagt." lieber etwas zurückhalten.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?