04.11.06 16:53 Uhr
 305
 

Schweiz: Alkoholtests bei der Schweizer Bahn

Jetzt möchte die SBB Cargo mit einem Pilotprojekt den Vorstoß machen, denn an vier Standorten der Deutschschweiz sollen bis Ende des Jahres Stichproben bezüglich des Alkoholgehalts im Blut von Lokführern, Rangierpersonal oder beim Rollmaterial-Unterhalt durchgeführt werden.

Wenn beim Personal Alkoholkonsum festgestellt wird, werde dies nicht zu einer Anzeige führen, jedoch würden diese Personen dann in ein Präventionsprogramm eingegliedert.

Die Weiterführung des Programms nach Ablauf der Pilotphase ist jedoch noch nicht sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Bahn, Alkohol
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2006 22:16 Uhr von istdochsowiesoegal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wirds in Deutschland nie geben. 1. Prävention: So stelle ich mir bei dieser "Krankheit" Prävention vor!

2. Okay, Elfmeterschissen können die Jungs nicht, aber das ist Verhinderung von Schlimmeren.

3. Nun Deutschland:
Niemals würde ein Betriebsrat dem zustimmen!

4.Es würde, wie immer,erst was unternommen wenn etwas passiert ist.

Prima, das sind mal News die sich lesen lassen!

Gut, was nach der "Pilotphase" passiert weiss man nicht. Diese würde es aber in Deutschland aber gar erst nicht geben.

Ich bin übrigens deutscher Staatsbürger und lebe in dieser Bananenrepublik!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?