04.11.06 16:13 Uhr
 512
 

Berlinerin glaubt, ihr verstorbener Mann ist jetzt ein Hund

Vor 26 Jahren ist der Mann von Helga B. bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Seele ihres Mannes lebt allerdings weiter, nach Meinung der 59-jährigen Frau. Die Seele ihres verstorbenen Mannes Heinz B. soll sich nun in ihrem Hund befinden.

Ihr Spitz "Teddy", den sie sich vor neun Jahren anschaffte, verfüge über die gleiche Menschenkenntnis wie ihr verstorbener Mann und hätte auch die gleichen Charaktereigenschaften.

Durch Teddy hätte ihr Leben wieder eine Sinn und so sei ihr Mann immer bei ihr. Auch könne sie mit dem Hund lachen und weinen. Als ihre Kinder vor neun Jahren das Haus verließen, schaffte sie sich diesen Hund an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tod, Berlin, Hund
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2006 16:09 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte sowas natürlich vom Logischen nicht für möglich. Allerdings, wenn es dieser Frau hilft, den Verlust ihres Mannes zu verwinden, ist das vollkommen ok. Ob es tatsächlich so eine Seelenwanderung gibt, wird wohl noch sehr lange Zeit ein Geheimnis bleiben.
Kommentar ansehen
04.11.2006 16:16 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab so was geahnt, meinen Kater muß ich auch immer anhauchen wenn ich nach Hause komme........Mutti ist wieder da :-o
Kommentar ansehen
04.11.2006 16:30 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Hat die Frau denn wenigstens die Hundesteuer bezahlt? ;-))
Kommentar ansehen
05.11.2006 02:59 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein lieber: mann. die hat irgendwie ja schon gewaltig den überblick verloren, oder? naja, wenn sie damti glücklicher ist meinetwegen.
Kommentar ansehen
05.11.2006 11:29 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: Tiere sind keine Menschen!!!

Diese Vermenschlichung von Haustieren geht mir gewaltig auffn Sack. :-))
Diese Frau zieht ihrem Köter bestimmt auch Klamotten an.


Mfg jp
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:33 Uhr von RobertF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun: Hatte ich schon erwähnt das mein Goldfisch damals... Kpt. Iglu war?

Eine frage hab ich aber... wenn sie Denkt das ihr Mann ähm wie ist das mit also nun Leidenschaft? Ich traue so jemanden das wirklich zu!
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:29 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: kommt sie den darauf?
Bellt ihr Spitz "Teddy" den jetzt ihren Namen?
und bellt: mach den Abwasch und hole mir ein Bier?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?