04.11.06 13:26 Uhr
 4.940
 

FC Bayern München will Youtube verklagen

Laut Karl-Heinz Rummenigge, dem Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München, prüft der Verein eine Klage gegen Youtube. Der Verein vermarktet seine Rechte gemeinsam mit der DFL und exklusiv mit seinem Partner, der Deutschen Telekom.

"Diese exklusiven Rechte werden durch Online-Plattformen massiv verletzt. Das werden wir nicht hinnehmen" sagte Rummenigge dem ORF. Die DFL kündigte ihrerseits an, gegen Angebote privater Fußball-Videos im Internet vorgehen zu wollen.

Sinn und Zweck dieses Vorgehens ist es, gebührenpflichtige Angebote, in denen man auf Bundesligamitschnitte zugreifen kann, vor Veröffentlichungen privater Mitschnitte im Netz zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -undercover-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, YouTube
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München: Manuel Neuer wird nach Lahm-Abgang neuer Kapitän
FC Bayern München verlängert Vertrag mit Holger Badstuber nicht
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2006 13:33 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deren: probleme möcht ich mal haben
Kommentar ansehen
04.11.2006 13:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so langsam: spinnen die vereine....hoffe das da endlich mal eine loesung kommt....andere frage was ist wenn ein zuschauer sagt er wurde im fernsehen gezeigt und klagt ebenso..........
Kommentar ansehen
04.11.2006 13:50 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gier Gier Gier: mehr mehhr ich will vieeel mehhhr.

Können Wissenschaftler nicht mal endlich das Gen ausfindig machen was für solch krankhaftes Verhalten verantwortlich ist,und es zerstören.?


Mfg jp
Kommentar ansehen
04.11.2006 13:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein koennen sie nicht....sonst koennten sie ihre gier nach dem geld nicht begruenden.
Kommentar ansehen
04.11.2006 14:27 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tsts: auch wenn ich bayernfan bin... hier wirds langsam mal wieder weng ne überreaktion, was die chefs angeht. klar - unrheberrechte und pay-tv und bla, aber mal ehrlich... wer wird sich n ganzes spiel als digicammitschnitt von youtube ziehn? und wenns nur die tore sind... die wichtigsten szenen gibts eh im free-tv. und live isses ja auch ned...
Kommentar ansehen
04.11.2006 14:28 Uhr von mars_d.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DFB und Co. waren doch schon immer Geldgeil. Sieht man auch bei der FIFA: Die WM war doch für die die reinste Goldgrube.
Kommentar ansehen
04.11.2006 14:38 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bayern: Ja so sind sie, die Bayern (nur auf den Verein bezogen ^^). Wen haben die noch nicht verklagt, abgesehen von mir?

Wird wahrscheinlich sowieso nix draus, die wollen doch nur wieder große Wellen schlagen...
Kommentar ansehen
04.11.2006 14:49 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: da sehe ich keinen sinn drin....sollten auch mal an die fans denken...oder brauchen die bayern keine
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:04 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachmal, seit ihr blöde oder was? Das machen momentan SAUVIELE Unternehmen! YouTube ist zu 50% eigentlich nur illegal. Wenn du mal im Fernsehen ne Anime Folge verpasst hast wartest nen Tag und schon ist die auf YouTube drauf und kannste dir da fast kostenlos (DSL muddu auch haben^^) anschauen.

Problem nur: Die User haften, nicht Youtube!


Würd ich was vermarkten, was mir sehr viel Geld kosten würde oder einbringen kann und dann ne Homepage kommt, die das in Gefahr bringt, würd ich da auch gegen Klagen.


PROBLEM HIER: Der klagende Verein heißt Bayern

Bei Cottbus würds heißen: Richtig so, sind Einnahmen, die denen dadurch entzogen werden.

Bei Bayern ist mal wieder der Kläger der schuldige.


In echt: Ich klag ein an, der mich auffe straße verprügelt hat, da ich aber Bayern Fan bin werd ich schuldig gesprochen, weil ich nicht nörgeln und ne andere straße nehmen soll!
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:12 Uhr von CommonSense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: Also, wenn jemand komplette Filme und Fernsehsendungen auf Youtube stellt, ist es nachvollziehbar, dass es illegal ist. Aber wenn irgendwer ein paar Hobbyaufnahmen von einem Fußballspiel reinstellt, dann ist das Ganze doch verkraftrbar. Deswegne wird keiner sein PayTV Abonnement kündigen...Und mir ist egal welcher Verein klagt, letztendlich ist das wieder nur ein dreckiger Versuch, aus irgendeinem armen Schlucker (youtube selbst haftet ja nicht) viel Geld rauszupressen, dass der dann ewig lange abzahlen kann.
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier sollte der fan reagieren.....die vereine leben von den fans....also zeigt es ihnen......den clubs
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:52 Uhr von LethalSparks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blödsinn: @ topic:
wenn auf youtube zb nur die tore gezeigt werden (in schlechter bildqualität) kann es doch sein, dass leute lust auf die bundesliga bekommen und sich einem pay-tv-angebot zuwenden...
eine unterlassungserklärung könnte der fcb mit guten anwälten vielleicht durchbekommen, bei schadensersatzforderungen wirds schwer, da sich ja so ein schaden nur sehr schwer einschätzen lässt.
ich find die klage allerdings blödsinnich, egal von welchem verein sowas kommt.

@ marshaus:
falls es dich interssiert:
nach § 22 KUG (Kunst-Urhebergesetz) besitzt zu zwar die rechte an einem bildnis von dir, wenn du als zuschauer eines fussballspiels (oda passant in einer fussgängerzone etc) aber zufällig im fernsehen gezeigt wirst, dann trift § 23 KUG zu, darfst deswegen also net klagen.
kann auch zb sein, dass wenn du eine karte für ein fussballspiel kaufst in den agb steht, dass du auf die rechte an bildnissen von dir verzichtest.
findest du ein video von dir (zb beim aufs klo gehn) und hast der veröffentlichung nicht zugestimmt, dann verklag denjenigen, der es reingestellt hat.
Kommentar ansehen
04.11.2006 20:12 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Fernsehen und die Presse sollte mal: ein Jahr lang keinen Kommentar und kein Bild vom Fußball bringen.

Ich wette, daß die Herren Rummenigge und Hoeneß nach spätestens 3 Monaten beim Fernsehen angekrochen kämen und dafür Geld bieten würden, wenn wieder Bundesligafußball übertragen wird.

Wenn die Zuschauer nämlich nicht von der Presse lanimiert würde, fiele innerhalb von ein paar Wochen das allgemeine Interesse am Fußball so weit in den Keller, daß die Vereine kein Geld mehr für die Jungmillionäre hätten.

Dann müsste die gesamte Liga endlich mal wieder auf den Boden der Realität zurück!
Kommentar ansehen
04.11.2006 21:14 Uhr von ICe768
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hobby? wird ja wohl so langsam zum hobby youTube zu verklagen erst die filmeindustrie und jetzt die Fussballvereine.. scheint lukrativ zu sein denn die fallen ja darüber her wie eine rudel wölfe auf ein lamm.
Kommentar ansehen
04.11.2006 21:34 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verklage meine Mutter weil sie mich als Baby fotografiert hat ohne mich zu fragen!

Mal im Ernst diese dummen Klagewellen aus reiner profitgier gehen deinem doch ziemlich auf die nerven. Bald haben wir amerikanische Verhältnisse und es wird wirklich wegen jedem ***** geklagt.
Kommentar ansehen
04.11.2006 22:20 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Dumme am Ende ist dass sie nicht einen zahlenden Kunden mehr durch die Klage bekommen...

Wer kann, der zahlt; wer nicht, der nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2006 23:38 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LethalSparks: Das geht auch andersrum: Wer Bundesliga nur per Sportschau kennt und die möglichkeit hat, die Spiele nochmal komplett zu sehen, wer will dann noch Sportschau schauen?^^
Kommentar ansehen
05.11.2006 05:21 Uhr von horus1024
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich lach mich immer wieder schlapp wie blöd doch manche "Fußballfans" sind wenn nicht sogar 99% die echt meinen es gehe hier um Sport und um spielerisches können usw. Und dann soll es auch noch welche geben die freiwillig für den Zirkus Geld beszahlen, sich gegenseitig in die Fressen hauen; und alles dafür, dass Spieler und der Vorstand Milionen verdiennen. Ihr könnnt euch gar nicht vorstellen wie scheißegal ihr diesen Leuten seid, es sei denn ihr zahlt. Der Fußball ist nur eine weitere Methode dem dummen Volk das Geld aus der Tasche zu zeihen.
Kommentar ansehen
05.11.2006 11:40 Uhr von diva11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
horus1024: draufgeschiesen, ich geh nur ins stadion weil da die post abgeht :)

5 euro fuer ein geiles spiel und ein lösendes erlebnis vom ganzen altagsstreß is fuer mich ned zu viel


KSC ;) for live

die stimmung is einfach bombe und wenn du eben in nem kuhdorf wohnst wo kein großer oder guter verein spielt kann keiner was fuer :)
Kommentar ansehen
05.11.2006 13:06 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werder rules: Die bekommen den Hals nicht voll.
Kommentar ansehen
05.11.2006 19:17 Uhr von horus1024
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diva11 Gelsenkirchen!!! n.t.
Kommentar ansehen
06.11.2006 17:21 Uhr von m-atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs denn mal umgekehrt? Ich als Fussballfan verklage die DFL, bzw. die öffentlich rechtlichen, weil in den Fernsehübertragungen vielleicht mein Gesicht zu sehen sein könnte. Ebenfalls sollte jede Fanchoreographie und jeder Sprechchor, der das Ereignis Fussballspiel mit seiner Atmosphäre erst richtig interessant macht, bezahlt werden!
Kommentar ansehen
06.11.2006 20:52 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ m-atze: Jo, mach das... Da wirst du zwar nen Einlauf kriegen der sich gewaschen hat, aber manche stehen ja drauf.
Bei öffentlichen Großveranstaltungen (wie zB bei einem Fußballspiel) MUSST du damit rechnen das dort Pressefotografen anwesend sind, demzufolge musst du auch damit rechnen das du fotografiert wirst.
Willst du das nicht MUSST DU zu den Fotografen hin und auf das Recht am eigenen Bild hinweisen, und das du nicht abgelichtet werden willst.

Machst du das nicht hast du im nachhinein 0 (NULL) Chancen...

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München: Manuel Neuer wird nach Lahm-Abgang neuer Kapitän
FC Bayern München verlängert Vertrag mit Holger Badstuber nicht
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?