04.11.06 12:52 Uhr
 127
 

British Fashion Awards: Kate Moss zum britischen Model des Jahres gekürt

Kate Moss ist bei der Verleihung der British Fashion Awards zum britischen Model des Jahres gekürt worden.

Im Finale verloren Erin O'Connor sowie Alek Wek gegen Kate Moss. Die Jury lobte Kate Moss als Modeikone und zweifellos sei sie eines der produktivsten Models in der Industrie.

Das Model hatte eine Therapie in Arizona gemacht, nachdem sie wahrscheinlich beim Koksen fotografiert worden war. Der Vize-Präsident Kolumbiens kann nicht verstehen, warum sie dafür noch belohnt wird und dicke Verträge erhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Model, Award, Kate Moss, Fashion
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2006 11:20 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Skandal hat sie erst richtig Kohle gemacht. Wie soll man da der Jugend verklickern das Drogen nur Müll sind?
Kommentar ansehen
04.11.2006 12:57 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der vizepräsident: kolumbiens soll doch nicht ursachen vertauschen.

sie wurde nicht zum modell des jahres gewählt und hat auch die dicken verträge nicht erhalten weil sie koks nimmt.

und drogen sind nicht grundsätzlich müll.

ich kann sie allerdings nicht ansehen, ohne dass mir schlecht wird.
Kommentar ansehen
04.11.2006 13:38 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Vorbilder: habt ihr da..

Obwohl wenn ich die seh,könnt ich mich zusaufen,nur scheisse das ich nicht trinke...

Arghhh ich muss das nüchtern ertragen. >;-))

Mfg Jp
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:38 Uhr von netlion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grausam! Bitte sag mir mal jemand, was an Kate Moss jetzt so toll sein soll. Die Koks-Sache ist es ja nicht alleine: Zusätzlich ist sie (ob natürlich oder nachgeholfen lasse ich mal dahingestellt) so dünn, dass man sie in die Kategorie "Magersüchtig" einordnen kann.
Und so jemand wählt man als Model-Vorbild.
Ich habe in meinem Leben schon deutlich hübschere Britinnen gesehen, als sie...
Kommentar ansehen
06.11.2006 12:01 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was bitte hat der vizepraesident von columbien damit zu tun???
ausser das sein land kokain produzent number one ist??
kranke welt!!!!
kate moss ist wie alles auf dieser welt geschmackssache,ich finde sie nicht schlecht.

@vst....magenprobleme oder wieso wird dir beim betrachten eines model-fotos schlecht?? wenn jetzt dieser 500kg mexicaner auf dem fotozu sehn waere,ok......aber ein model.....also ich wuerde an deiner stelle mal zum arzt gehen;-)

@leslie...du musst garnichts ertragen und schon garnicht nuechtern,es gibt viel bessere sachen als alkohol...........;-)
Kommentar ansehen
07.11.2006 09:02 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langa, genau deshalb: es gibt noch etwas zwischen magersucht und fettsucht.

ich habe schon mädels gekannt, die weder das eine noch das andere geundheitsproblem haben :-)

1,75 m groß, 70 kg schwer
1,60/58
1,77/72
1,70/66

es gibt sie die mädels bei denen mir nicht schlecht wird :-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?