03.11.06 22:45 Uhr
 1.147
 

Vergessene D-Mark-Reste sollen für bessere Bildung sorgen

In einer Spendeninitiative der Unicef sollen alte D-Mark-Münzen jetzt die Schulbildung in Deutschland verbessern helfen. Unicef hat alle Deutschen, vor allem Schulen und Schüler, aufgerufen, sich an der Sammelaktion zu beteiligen.

Die alten Münzen (auch Scheine sind erlaubt) sollen in Raiffeisen- oder Volksbanken abgegeben werden. Je mehr die Schüler einer Schule sammeln, desto mehr bekommt diese Schule an Fördergeldern für eigene Schulprojekte zurück.

Die besten Sammler können tolle Preise gewinnen. So gibt es Reisen oder VIP-Tickets für Fußballspiele. Die Aktion steht unter dem Motto "Deine Mark macht Schule". Man hofft auf hohe Beteiligung. In Deutschland sind noch 14 Mrd. DM-Münzen in Umlauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klm2809
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bildung, D-Mark
Quelle: www.deinemark.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 21:54 Uhr von klm2809
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich eine interessante Aktion - Bietet vor allem für Schulklassen gute Möglichkeiten. Ich finde auch gut, dass das Engagement belohnt wird, d.h. das gespendete Geld zum großen Teil an die Schule zurückfließt, wo gesammelt wurde -und die Preise sind auch nicht schlecht. Aber dass man auf diese Art 14Mrd. DM wiederfindet, glaube ich nicht. Ich hab meine Restbestände glaube ich schon irgendwann weggeschmissen.
Kommentar ansehen
03.11.2006 22:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ma hoffen: das das Geld dort ankommt...
Ansonsten
http://www.woistunsergeld.de/ ;-))


Mfg jp
Kommentar ansehen
04.11.2006 03:18 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich horte noch so einiges an D-Mark :-): Allein in Münzalben hab ich eine riesige Anzahl an D-Mark gebunkert.

Hinzu kommen zahlreiche Scheine...allein meine 5 DM-Schein-Sammlung umfaßt ca. 50-60 Stück. Die alten mit dem Eichenblatt drauf - das war noch was.

Der Euro ist der letzte Scheiß im Gegensatz zu unserer fantastischen Mark. Scheiß auf die europäische Einigung...die D-Mark muß wieder her!
Kommentar ansehen
04.11.2006 07:41 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun die Idee ist auf jedenfall ihre D-Mark wert; bedauerlich an der Sache ist nur, dass eine private Initiative sammelt, um die Bildung in Deutschland voranzubringen. Ich erwarte so etwas (nicht Spenden, aber deutliche Bewegung) von der Politik!

Zur D-Mark: Ja, vermisse ich auch. Sie hatte etwas; etwas friedlich stabiles, verbindendes und jeder Deutsche vertraute ihr. Sie war Deutschland :)

Zum Euro: Ist nicht der erste Versuch eine Gemeinschaftswährung zu etablieren. Vor einigen hundert Jahren versuchte man das schon einmal... Letztendlich ist der Franken damals gescheitert; und das wird der Euro auch tun. Schon damals lag es an den unterschiedlichen Wirtschaftsfaktoren und Kulturen.
Kommentar ansehen
04.11.2006 12:57 Uhr von topfblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unicef unterstützt Schulen!!! Wow. Die Unicef fängt jetz an die Schulen zu unterstützen. Is das nich ein Armutszeugnis für die Deutsche Politik, vor allem der Bildungspolitik. Die Unicef fängt an unsere Schulen vor dem Ruin zu bewahren.
Unfassbar!
Mal sehen ab wann unsere deutschen Schulen als Baudenkmäler als Kulturerbe angesehen werden.
Wenn man sichs überlegt in den Schulen fehlt geld für: Bücher (erinnere mich noch an den Atlas wo die DDR noch eingezeichnet war; Erdkundeunterricht 8. Klasse also ca. 2000), kein Geld für die Instandhaltung der Klassenräume (Schmutz, Ratten, Schimmel, tropfendes Wasser von der Decke), kein Geld für Heizung, falscher Baustil (im sommer ist es zu heiss in den Räumen und im Winter wegen fehlender Heizung zu kalt), Tische und Stühle entweder kurz vorm zusammenbruch oder man saß an einem ca 20 Jahre altem Tisch mit einem neuen Stuhl, wobei die beiden Höhen nicht aufeinander angestimmt waren. Man saß entweder zu tief oder zu hoch und stieß sich die kniee am Tisch. Und dabei bin ich mit meinen jetzigen 1,68cm noch nich mal Gross. Damals war ich noch kleiner.
Dazu kommt dann noch die Klassenstärke von ca 30 Leuten in einem ca. 20qm großen Klassenraum.
Die Enge kann man sich ja wohl vorstellen. Es gab immer einen Kampf darum, dass man einen platz erreicht mit Tisch und Stuhl an dem man auch noch mal was sehen kann.
Wenn ich mal Kinder habe werde ich sie mit sicherheit auf eine Privatschule schicken, weil ich denke meine kinder haben etwas besseres verdient als in versifften Räumen entweder unterkühlt oder erhitzt zu werden. Sie haben auch ein Recht darauf ein geeignetes Niveau als Ausbildung zu bekommen.
In dem Sinne Schande über unsere Regierung, dass es soweit kommen konnte
Kommentar ansehen
04.11.2006 13:30 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, weg mit dem Scheiß! Na hoffentlich machen die ewig Gestrigen ihre Schubladen auf und geben die Steinzeitwährung ab. Dann wird wenigstens noch was sinnvolles damit gemacht ausser das es nur gebunkert wird.

Die D-Mark ist tod und das ist gut so. Wird Zeit das auch noch ein paar andere Währungen eingestampft werden. (z.B. Pfund etc)
Absolut nicht mehr Zeitgemäß!

Sammlungsstücke mit Wertgewinn mal ausgenommen, die Umlaufmünzen sind aber nur wert was draufsteht. Und wie kann man so blöd sein und stinknormale Münzen zu Hause horten? Und selbst wenn jeder Einwohner in Deutschland einen kompletten Satz Münzen behält kommt man lange nicht auf 14 Milliarden!
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:02 Uhr von Lomald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Projekte: Und wieder mal werden nur irgendwelche sinnlose Projekte unterstützt, bevor mal jemand anfängt für Schulen neue Tische etc. zu kaufen...

Schön für die Hilfe, aber man sollte sie besser einsetzen!
Kommentar ansehen
04.11.2006 18:53 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: Finde ich eine gute Idee, mit den DM Münzen kann man doch eh nix mehr anfangen, ausser man sammelt sie. Und so dienen sie einem guten Zweck! Ich denke schon, dass diese Idee Früchte tragen wird und sich viele daran beteiligen werden....
Kommentar ansehen
04.11.2006 23:13 Uhr von Cybertronic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles gequatsche hier: Die Deutschen sollen schön Ihre DM Münzen/Scheine behalten. Jedenfalls war die Währung aus heutiger Sicht stabiler als der drecks Euro (mittlerweile haben wir DM Niveau wieder erreicht). 1 Teuro=1DM im Betrag gesehen.
Ich denke da eine versteckte Spendenaktion mit unserern Geldern. Meines Erachtens gibt es noch Umtaschrecht, aber nicht überall. Und ! in einem wirtschaftlichen Gleichgewicht steht hinter jedem Geldwert ein Waren oder sonstwas Wert..sonst Inflation. Nachwievor haben also die 14 000 000 000 DM einen Marktwert von 7 000 000 000 Euro, denn der Gegenwert in Waren ist ja da. Würde mich nicht wundern, dass dieser Umgetauscht wird (nach Abgabe).Anmerkung: Fette Summe, da würde ein 2,5 Personen Haushalt etwa
knapp 220 Euro DM-Wert bunkern. Also ich habs nicht :-)
Kommentar ansehen
05.11.2006 00:24 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich heb meine D-Märker auf -: denn sie kommt bald wieder!!!! *g*

Den Kindern von heute für ihre Bildung spenden ? Da kann ichs gleich in die Güllegrube tun.

Ich finde man sollte davon Kopftücher für türkische Mädchen kaufen!

So - jetzt darf die Bildungsunterschicht auf mich einprügeln! *lol*
Kommentar ansehen
05.11.2006 11:57 Uhr von diva11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
no_trespassing WORD: absoulut richtig

dreckiger euro , die gute alte Mark muss wieder her !!
Kommentar ansehen
05.11.2006 15:17 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine: supertolle Idee, mal schauen wieviel Geld zusammen kommt...
Nur sollte es sehr sinnvoll eingesetzt werden.
Kommentar ansehen
06.11.2006 04:47 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab hier noch je ein Exemplar jeder DM Münze, als Erinnerung an unsere gute Währung - und die gebe ich auch nicht ab..
Kommentar ansehen
06.11.2006 05:00 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Euro war doch von Anfang an Verarsche.

Da wurde gesagt, 1 Euro ist 2 DM wert, damit die Leute beruhigt sind.
Aber dann wurden die Löhne halbiert, aber die Preise sind gleich geblieben..

Nun wollen uns die Medien mit Scheinstudien klar machen, dass genau dies nicht so ist.

Da war auch mal so eine Frau bei SternTV, die alle Preise von Haushaltswaren, beim Wechsel von der DM auf den Euro dokumentiert hat.
Dabei ist rausgekommen, was eh schon alle wussten. Die DM Zeichen wurden nur in Euro geändert, der Preis aber nicht halbiert.

Daraufhin wollte die Gegenseitige argumentieren, dass aber alle Elektro und Hightech Geräte billiger geworden sind.
Hey, das stimmt sogar. Aber NICHT aufgrund des Euros, sondern aufgrund der allgemeinen Überproduktion!
Die einfache Regel von Angebot & Nachfrage!
Somit wären Elektrogeräte nun auch unter der DM billig, wie sie nun sind!

Erschreckend ist hier mal wieder, wie die Leute auf die Propaganda reinfallen und diese Lügen glauben.
Denen geht es wohl noch nicht schlecht genug.
Kommentar ansehen
07.11.2006 11:07 Uhr von Odega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Euro = Teuro? Also ich weiß echt nicht wo ihr lebt, aber meines erachtens ist lange nicht alles teurer geworden.
Ich denke mal an eine Kiste Bier (Premium-Segment)
Zu DM-Zeiten ca. 20DM, heute 11-12 Euro. Verdopplung? nö, nur ca. 10% Inflation drauf.
Tafel Schockolade (Milka)
Zu DM Zeiten: ca. 1DM, heute 60-80Cent, wieder 10% Inflation, hinzu kommt der weltweit steigende Kakaoverbrauch.
Flasche Billig Schnaps: 10DM, heute um die 5€.

Das sind so die Dinge die mir gerade einfallen (ja, ich hab in einem Getränkemarkt gearbeitet damals...).

Und was viele Leute gerne vergessen: 10DM sind 5,11€, nicht 5€.
Und wenn, wie einige hier behaupten, die DM=€ Preise sind, warum können dann eigentlich alle ihren Lebensstandard seit damals halten?
Kommentar ansehen
07.11.2006 14:22 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber bitte dann 1:1 umtauschen: Gute Aktion an sich, dann sollten die Schulen aber für 1 DM auch 1 Euro bekommen. Da seit EURO Einführung alles massiv erhöht wurde, lohnt es sich sonst nicht...
Kommentar ansehen
07.11.2006 23:02 Uhr von Spieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nuja was soll die Aktion denn bitte bringen? Wen nam nSchulförderung ebtreiben will dann kann man das auch auf "richtige" Art machen und nicht mit solchen Aktionen. NIchts deto trotz wird da wohl ein wenig an DM zusammenkommen - immerhin gibts ja was zu gewinnen ;)
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:14 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe ich auch so: ist eine versteckte spendenaktion....und dann muesste wieder der kleine fuer etwas aufkommen was der staat versaut hat.
macht es wie hier in england....da haben einige schulen und unis sponsoren.
Kommentar ansehen
08.11.2006 23:56 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, ehrlich? Dafür ist die alte DM also noch gut genug ;-) Zumindest eine interessante Idee.
Kommentar ansehen
09.11.2006 20:02 Uhr von Destination Anywhere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einige: Scheine hab ich auch noch aus den DM Zeiten. Heute sehen die sehr merkwürdig aus.
Kommentar ansehen
14.11.2006 14:30 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weggeschmissen? Also entweder es war eine so geringe Menge, daß es nicht der Rede wert gewesen ist oder du wirfst sprichwörtlich das Geld zum Fenster raus...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?