03.11.06 20:02 Uhr
 179
 

Merkel fordert Vorantreiben der Reformen - Trotz höherer Steuereinnahmen

Nachdem die Bundesregierung über die Verwendung der Steuermehreinnahmen entschieden hatte, forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel nun ein Vorantreiben der notwendigen Reformen.

Das sei wichtig, um den beginnenden Aufschwung Deutschlands weiter zu unterstützen, sagte Merkel in der ARD. Steuerschätzer stellen dem Bund sowie Ländern und Kommunen Mehreinnahmen in Höhe von bis zu 39,5 Mrd. Euro in Aussicht.

Das Kabinett entschied bereits am Freitag, was mit diesem Steuersegen passieren soll: Geplant ist eine Senkung der Lohnnebenkosten sowie eine weitere Reduzierung der Staatsverschuldung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mars_d.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Steuer, Reform
Quelle: www.hna.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel googelt sich nie selbst: "Nee, mache ich nicht"
"Kiss"-Frontmann bewundert Angela Merkel: "Sie ist ein richtiger Rockstar"
Pixel-Kopftuch: Angela Merkel in Saudi-Arabien zensiert?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 19:02 Uhr von mars_d.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das Frau Merkel einsieht, dass es weitergehen muss. Endlich kriegt sie mal den Mund auf und fordert etwas von ihrer Regierung. Die Reformen, die bereits von Schröder auf den Weg gebracht wurden müssen endlich umgesetzt werden.
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:18 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Reformen ?? Wie man den Bürger noch mehr ausnehmen und der Wirtschaft noch mehr in Arsch stecken kann.

Mit Ärschen kennt sich Angie ja aus,besonders mit Bush seinem.. >;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:35 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl: ich mich auf keinen Fall auf das Niveau von 666 herablassen will, muss ich mich seiner Frage anschließen, die da heißt:

Welche Reformen ?

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
03.11.2006 22:29 Uhr von mars_d.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schröders Reformen: Merkel möchte Schröders Reformkurs beibehalten. Sprich: Agenda 2010, Ich-AG - Alles Reformen. Und alle von Schröder.
Kommentar ansehen
04.11.2006 11:51 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese News ist mal wieder bezeichnend. "Nachdem die Bundesregierung über die "Verwendung der Steuermehreinnahmen entschieden hatte, forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel nun ein Vorantreiben der notwendigen Reformen."

Und? Was sollen diese Reformen sein? Das wird mit keinem Wort erwähnt. So als seien "Reformen" grundsätzlich gut. Das Wort Reform hatt null Wert solange man nicht diskutiert, was diese Reformen sein sollen.
Kommentar ansehen
05.11.2006 10:43 Uhr von Vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Reformen??????????????? also die reformen die die Angela weiter betreiben will ,die treiben wich in den wahnsinn.man braucht nur mal einkaufen zu gehn , was hat man von dem geld noch über?Nichts """"""und weitere Kürzungen können wir uns nicht mehr gefallen lassen ,wenn ich so viel bekomme wie ein Politiker wär mir das auch egal ,was unsere Regierung mit den Bürgern anstellt ;;;;;;;;;;;;;; wer ist das VOLK;;;;WIR!!!!!!!!!!!!
also es muß was getan werden
Kommentar ansehen
05.11.2006 13:14 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der beginnende aufschwung? seit jahren machen die selbstaendigen und besseren
angestellten fette gewinne, kaufen sich haeuser im ausland,
gelaendewagen und teure armbanduhren.
seit jahren gibts mangel an ausbildungsplaetzen, keine gut
bezahlten jobs mehr, lohndumping, etc.
die gesellschaft ist mindestens zweigespalten.
die einen sind ignorante und asoziale heuchler geworden,
die anderen chancenlose pessimisten.
das ganze wird verwaltet von unmotivierten beamten und
korrupten politikern.
frau merkel ist entweder blind und taub oder sie luegt.
nur weil heute die sonne scheint, faengt nicht gleich der
sommer an.
reform heisst, die herrschenden absetzen, sofort.
Kommentar ansehen
05.11.2006 13:30 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht nur um das heuschrecken futter: deutschland , rast auf was zu , da ist zensierung und überwachung das kleinste übel !
Kommentar ansehen
05.11.2006 13:43 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumal sie könnte ja mal: als physikerin , nach dem ursache wirkungsprinzip , deutsch reden und sagen wie die "nochmehr einnahmen" refinanziert werden .
denn der bedarf an gütern ist doch eigentlich gedeckt , die läden springen aus den nähten , die bürger sparen , die wirtschaft spart . sollte die ganze kohle zur stütze des BG in erwägung gezogen werden ? und so nonprofitjobs geschaffen werden ? das glaubt doch keiner im wachstumsaufzwang ! hmmmmmm

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel googelt sich nie selbst: "Nee, mache ich nicht"
"Kiss"-Frontmann bewundert Angela Merkel: "Sie ist ein richtiger Rockstar"
Pixel-Kopftuch: Angela Merkel in Saudi-Arabien zensiert?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?