03.11.06 18:25 Uhr
 4.100
 

US-Regierung veröffentlicht Bauanleitung für Atombombe

Das Pentagon soll nach Meldungen der "New York Times" eine Bauanleitung für Atombombe im Internet veröffentlicht haben. Diese Anleitung stammt noch von Saddam Hussein. Die Internetseite wurde erst nach einer Anfrage der Zeitung geschlossen.

Die betreffenden Dokumente sind nach Meinung von Waffenexperten als "sehr sensibel" aufzufassen. Eine europäischer Diplomat sagte hierzu: "Wenn man sie besitzt, kann man sich eine Menge anderer Arbeit sparen."

Die Seiten wurden veröffentlicht, ohne vorher durch die US-Behörden geprüft worden zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Regierung, Regie, Atombombe
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 18:36 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So bringt man die Nukleartechnik: unters Volk, unter das Weltvolk :)
Kommentar ansehen
03.11.2006 18:56 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar
kampf gegen den terror, geheim haltung von jeder einzelnen aktion, aber die pläne für eine atombombe öffentlich zugänglich machen
Kommentar ansehen
03.11.2006 18:58 Uhr von kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Kim: Wer´s nicht kennt, der schaut mal bei YouTube nach... und der Grund: wollen die Amis jetzt nen eigenen Multiplayer-Server starten???

Oh mann - jedesmal wenn ich denke, es kann nicht --- egal lassen wir das o.O
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:02 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo funzt gut: hab mir gestern auch mal eine gebaut, also macht schon schön bum bum ;-)
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:06 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: wie geil ist das denn..
die idioten sind so dämlich und stellen sich selber als terroristen da... was meint ihr, wenn der iran das ins internet gestellt hätte...
das wäre für die amis nen angriffsgrund gewesen ^^

diese aktion ist eine öffentlich demütigung, die ihre verlogene scheinheiligkeit offenbart

sehr sehr schön das die regierung zu ihrer eigenen vernichtung beiträgt

hoffentlich wachen dadurch nen parr träumer auf (:
Kommentar ansehen
03.11.2006 20:36 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwörungsmodus an: Ich denke, dass die US-Regierung diese Pläne absichtlich veröffentlicht hat, damit einige Terroristen in anderen Ländern auf diese Pläne stoßen und versuchen eine Atombombe zu basteln und sie in der Nähe von Zivilisten hochgehen zu lassen. Dann kann man wieder einen freien, unschuldigen Staat die Schuld in die Schuhe schieben, da er ja die Pläne an die Terroristen weitergegeben hätte und der Staat gilt nun als Terroristen unterstützer. Was soviel heißt wie, der nächste Präventivkrieg stünde vor der Tür.
Verschwörunsmodus aus/

Es ist natürlich erstmal unfassbar, dass soetwas einfach veröffentlicht wird, aber wissen wir warum? Ich bin mir nicht sicher, ob ich der Quelle glauben schenken darf, habe aber jetzt keine Lust nach anderen Quellen zu suchen. Falls sich dies als wahr erweist, dann habe ich keine Ahnung, was sie damit erreichen wollen, aber nichts Gutes, da bin ich mir sicher.

Bis dann
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:12 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sylvesterknaller: Muß ich gleich runterladen, die Bauanleitung.
Mit dem Knaller werd ich meinen Nachbarn diesen Sylvester übertrumpfen ;)
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:14 Uhr von freax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschwörungsmodus 2: Die haben Nordkorea für schlauer gehalten, aber der Atomfurz von neulich war ein schlechter Angriffsgrund. Jetzt wollten sie Kim Jong-il Nachhilfe geben, damit er ihnen beim nächsten Atomtest einen echten Grund liefert.

Alle Daten dieser Größenordnung, die einmal im Netz gestanden haben, werden nie wieder daraus verschwinden. Dieser Fehler muss sich irgendwann rächen...
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:30 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wolle Bombe kaufe? Ohne waffenfähiges Uran/Plutonium helfen selbst diese Pläne wohl wenig. Interessant ist, daß Japan keine Atombomben entwickeln will, wobei sie allerdings eine Art Waffenbruderschaft mit den USA unterhalten.
Hm, ich frage mich wielange die USA noch Weltpolizei spielen können. Irak und Afghanistan binden viele Truppen. Können die USA dann wirklich noch Verbündete schützen sollte irgendeinem dieser Kim Jong Ills unserer Welt mal der Finger auf den roten Knopf rutschen?
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:36 Uhr von Lightmoor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST: schon mal dran gedacht das man das zeug kaufen kann in russland lagern tonnen davon in ubooten usw da fält nicht auf wenn 1-2 killo fehlen und der transport ist auch nicht der problem man nehme ein gefäs was in deutschland zur zwischen lagerung genutzt wird (passen ohne probleme in einen schiffsscontainer) und bringe das zeug da runter
Kommentar ansehen
03.11.2006 23:34 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schulwissen: ich frage mich wieso es so schwer ist eine atombombe zu bauen... soweit ich mich erinner hatte ich sowas in der 9. klasse Gymnasium in physik, zusammen mit dem wissen aus chemie sollte das kein problem darstellen eine Atombombe zu konstruieren... ich kann echt nie das problem erkennen wieso die nationen keine hinbekommen...
was mag daran so schwer sein?
Kommentar ansehen
03.11.2006 23:38 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@olli58: Warum schreibst Du Silvester mit "y"? Oder heißt Dein Nachbar so? ;-)

Zum Thema: Der Erste, der die Bombe nachbaut, ist ein "böser Schurke"!
Kommentar ansehen
04.11.2006 01:26 Uhr von kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Urinstein: Indianern: Genau so sehe ich das auch. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen schmeissen. Amerika´s Armutszeugnis "Indianer", welches selbst bis heute anhält - und in Form von Bush ein neues Monument erhalten hat.
Kommentar ansehen
04.11.2006 11:49 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war absicht: danach haben se nämlich bestimmt alle die, die seite aufgerufen haben (es kann sich ja um potentielle terroristen handeln ), erstmal vorsichtshalber in untersuchungshaft genommen :-) !
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:25 Uhr von vorhanden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evilinge: und wenn man die seite von einem internetcafe aus besucht hat, kommen noch mehr verdächtige hinzu und wenn man ne proxy aktiviert hat...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?