03.11.06 16:58 Uhr
 1.943
 

Neue Studie: Jugendliche agieren beim Sex weitaus vorsichtiger als befürchtet

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) widerlegt mit ihrer jüngsten Studie das Vorurteil, dass deutsche Jugendliche nicht ausreichend aufgeklärt sind. Auch das frühere Gefälle zwischen Ost- und Westdeutschen ist kein Thema mehr.

Die Aufklärungsquote der deutschen Jugendlichen liege bei 91 Prozent, so ein Ergebnis der Studie. So gaben aktuell 71 Prozent der Mädchen und 66 Prozent der Jungen an, beim Sex mit Kondom zu verhüten.

Die Studie stützt sich auf eine Umfrage unter 2.500 Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren. Es ist die sechste Befragung der BZgA zu den Themen Aufklärung, Sexualität und Verhütung seit 1980.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Studie, Jugend, Jugendliche
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 17:48 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: tut mir leid, aber für wie dämlich hält man uns eigentlich?

wer nicht mal weis, das beim sex nen tüte übern "lümmel" gehört, oder ne pille in den magen- muss sich letzendlich auch nicht über kinder/aids beklagen

was ich damit sagen will, das 1+1 kann doch jeder zusammen zählen.. ob das dann auch umgesetzt wird, ist ne andere frage und hat eher weniger mit aufklärung zu tun
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:52 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war doch was Junger Mann will ins Puff , an der Türe meint die Puffmutter, da er keinerlei Erfahrung hätte - solle er das ganze erst mal an einem Astloch im Bretterzaun hinterm Haus testen.
Gesagt getan - nach 30 Minuten kommt er wieder - bekommt ein Zimmer mit nem Mädel.
Nach 5 Minuten hört man des Mädel wie am Spieß schreien, die Puffmutter stürmt ins Zimmer, in welchem der junge Man auf dem Bett steht und nen Besenstiel in des Mädel reinhält - " Beis doch beis doch"

Die Jugendlichen sind immer vernünftig - solange bis se besoffen sind... und das sind die Kid´s heutzutage doch viel zu oft!!!
Kommentar ansehen
03.11.2006 20:15 Uhr von piton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt doch dann aber auch: dass ganze 29% der Mädchen und stolze 34% der Jungs
NICHT verhüten. Wie schlimm waren denn die Befürchtungen
wenn das nun eine beruhigende Statistik ist?!
Kommentar ansehen
03.11.2006 23:22 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt es: mir nur so vor, oder klingt der Titel etwas seltsam??
"Weitaus vorsichtiger als befürchtet"... Hat man befürchtet, dass die Jugendlichen vorsichtig sind??? Eher nicht, also sollte es doch wohl heißen "nicht so unvorsichtig wie befürchtet".
Kommentar ansehen
03.11.2006 23:56 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ham´ die Westdeutschen etwa dazugelernt ? Das wäre ja richtig gut und vor allem einzigartig - feix...
Kommentar ansehen
04.11.2006 04:25 Uhr von DiscoBox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erkennt denn keiner den Logik fehler ?! "So gaben aktuell 71 Prozent der Mädchen und 66 Prozent der Jungen an, beim Sex mit Kondom zu verhüten."
Kommentar ansehen
04.11.2006 06:38 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war doch was Junger Mann will ins Puff , an der T?re meint die Puffmutter, da er keinerlei Erfahrung h?tte - solle er das ganze erst mal an einem Astloch im Bretterzaun hinterm Haus testen.
Gesagt getan - nach 30 Minuten kommt er wieder - bekommt ein Zimmer mit nem M?del.
Nach 5 Minuten h?rt man des M?del wie am Spie? schreien, die Puffmutter st?rmt ins Zimmer, in welchem der junge Man auf dem Bett steht und nen Besenstiel in des M?del reinh?lt - " Beis doch beis doch"

Die Jugendlichen sind immer vern?nftig - solange bis se besoffen sind... und das sind die Kid?s heutzutage doch viel zu oft!!!
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:22 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DiscoBox: Naja, da kommen wohl noch die Schwulen dazu.

Die haben dann eben Scheiße am Stecken^^
Kommentar ansehen
04.11.2006 18:34 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm und wo liegt die Aufklärungsrate bei den schwulen Jungs dann?
Bei 50%?
Aids gibts immer noch.
Kommentar ansehen
04.11.2006 18:57 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke auch, dass die Jugendlichen heute verantwortungsbewusster mit dem Thema Sex umgehen, laut eine Studie von der ich vor einiger Zeit gehört habe, ist es wohl auch so, dass die Rate an schwangeren Minderjährigen deutlich zurück gegangen ist.
Kommentar ansehen
05.11.2006 14:16 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte: denn die Studie nicht stimmen?
Klar, es ist Statistik/Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Aber ich verstehe nicht warum ihr so mißtrauisch der gegenüber seid...
Kommentar ansehen
05.11.2006 20:47 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt: auch noch genügend schwangere mädels unter 14.
ich finde es schlimm dass sich die kinder schon gegenseitig missbrauchen.
Kommentar ansehen
05.11.2006 22:04 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@El Damiano: Wenn 71% der Mädchen mit Kondom verhüten, dann können die 66% Jungen die das auch tun nicht alle mit diesen Mädchen Sex haben, denn sonst wären es ja auch 71%.

Also liegt der Gedanke nahe, dass schwule Jungs die Quote drücken, oder eben die Statistik nicht stimmt.
Kommentar ansehen
05.11.2006 22:21 Uhr von Spieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man man man: @Artemis: Traue keiner Studie die du nicht sleber gefälscht hast, was? ;)
Wenn wir davon ausgehen, das die Mädchen mit mehreren Jungen Sex haben dann kann die Statistik ebenso sinnvoll sein wie du sie hier als unsinnig hinstellst.
Zudem gibt es in Statistiken immer noch die Antowrtmöglichkeiten "Weiß nicht/keine Angabe" - vielleicht haben sich die Mädchen da weniger zu geäußert oder was weiß der Herr.

Um mal zum thema zu kommen: Da hat Dr. Sommer ja in den letzten Jahren nochmal ordentliche Arbeit geleistet, was? ;)
Kommentar ansehen
06.11.2006 10:11 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
66 Prozent der Jungen ?!? ganz schön übel. "Jugendliche agieren beim Sex weitaus vorsichtiger als befürchtet" <<<<aber na ja ist halt immer die frage was man befürchtet hat...
Kommentar ansehen
06.11.2006 20:03 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Titel: befürchtet man ja, dass da jemand befürchtet hat, dass Jugendliche bei Sex vorsichtig agieren - und jetzt befürchtet man, dass sie vorsichtiger agieren als gedacht - nicht als befürchtet...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?