03.11.06 16:35 Uhr
 4.663
 

"Casino Royale": Brutale Folterszene wegen Jugendfreigabe entfernt

Um eine Jugendfreigabe ab zwölf Jahren zu erhalten, entschlossen sich die Macher von "Casino Royale" dazu, die brutalste Folterszene im Film heraus zu nehmen. In der Szene wird der neue Bond, Daniel Craig, im Intimbereich von Le Chiffre gefoltert.

Der Bösewicht Le Chiffre verwendet dabei Teppichklopfer und prügelt auf den nackten Bond ein. "Die Eiermantsch-Szene ist furchterregender als Haie. Einige Aufnahmen sind höchst verstörend -und Daniel ist dabei nackt!", so Regisseur Martin Campbell.

Die Szene hätte ein Beweis für Craigs Männlichkeit sein können, welche im Vorfeld angezweifelt wurde. "Er ist ein absolutes Monster!",schwärmte Judi Dench schon im voraus von Craigs Männlichkeit und seinem Geschlecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Folter, Brutal, Casino, Royal, Jugendfreigabe
Quelle: www.kino.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 16:29 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man eigentlich alles machen, damit auch ja 12-Jährige in den neuen Bond springen? Die kennen den doch gar nicht, eine Freigabe ab 16 hätte vollkommen ausgereicht. Jetzt ist es kein Film mehr für Erwachsene sondern wieder nur ein Sctionfilm wie jeder andere, ein bisschen Geballer, ein wenig Blut etc, nichts besonders Ausergewöhnliches...
Kommentar ansehen
03.11.2006 16:50 Uhr von sirk86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eierklatschen muss ich auch net unbedingt sehen, auch wenn ich schon "etwas" älter als zwölf bin...
Kommentar ansehen
03.11.2006 16:58 Uhr von jack009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur lächerlich: einfach nur ein schlechter pr-gag: eine woche vorher wird geschrieben "welch starker mann" er nicht sei und mann würde dies im film sehen und genau diese szene wird zufälligerweise entfernt.

*LOL*
Kommentar ansehen
03.11.2006 16:58 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet auf die Szene: hatte sich Craig soooooo sehr gefreut... :D
Manche zahlen für sowas, er kriegt noch Geld dafür, passt doch ^^

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
03.11.2006 17:55 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheinheilig: aus unrealen filmen wird folter rausgenommen, aber in der wirklichkeit breitgrinsend akzeptiert
Kommentar ansehen
03.11.2006 18:07 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falschmeldung: Woher nimmt dieser Autor nur seine Infos???

Die Szene dauert 10 Minuten. Und davon wurden 2 Sekunden geschnitten! Wie kommt ihr darauf, dass die ganze Szene wegfällt?

Zudem gilt dies nur für die UK-Version. In den USA läuft der Film ungeschnitten. Und für Deutschland gibt´s noch keine Bewertung.

@temperence:
Glaubst du alles, was in den Boulevard-Medien steht?

Also manchmal bezweifel ich echt, dass die Menschen in Deutschland noch selbst nachdenken können.
Kommentar ansehen
03.11.2006 18:24 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@invincible: ich habe nur das übernommen, was der quelle zu entnehmen ist und habe auch nie gesagt, dass die szene in deutschland entfallen wird, in meiner news steht nichts über irgendein land.
und ob ich es glaube oder nicht belibt immer noch mir überlassen, würd eich mal sagen, wenn man danach ginge dürfte man nicht einmal der zeitung am morgen glauben...
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:29 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@temperance: Ich meinte in erster Linie auch nicht dich, sondern den Autor, der diese Meldung als erstes in Deutschland verbreitet hat.

Hier kannst du den Bericht der britischen Filmbewertungsstelle lesen:

http://www.mi6.co.uk/...

Daraus geht deutlich hervor, dass eine kurze Einstellung geschnitten wurde, und eine andere Szene durch die selbe Szene aus einem anderen Kamerawinkel ersetzt wurde. Das ist alles. Wie die deutschen Medien jetzt darauf kommen, dass die gesamte Folterszene entfällt, verstehe ich nicht.

Die Kritik an dir war hauptsächlich auch auf deinen Kommentar zum Thema bezogen. Du bezeichnest den Film dort als ´nichts Außergewöhnliches, einen Science-Fiction-Film wie jeder andere."

Ich kann dir versichern, dass dieser Film von allen Bondfilmen am wenigsten SciFi-mäßig sein wird. Und es wird auch ´ein wenig mehr Blut´ sein als sonst. Falls der Film in Deutschland eine FSK 12 Freigabe bekommen sollte, dann wird diese ganz scharf an der Grenze zu FSK 16 sein. In England hat er 12a bekommen: das heisst: Unter 15-jährige dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern in den Film. In den USA hat der Film PG-13 bekommen. Das heisst: In Begleitung der Eltern darf man ab 13 in den Film, sonst erst ab 17. Was an diesen Bewertungen jetzt ´nicht´ für Erwachsene sein soll, weiß ich nicht. Zudem sind Bondfilme keine Genre-Filme wie Horror- oder Splattermovies, die gezielt auf Gewalt oder Schockmomente aussind. Bei Bond geht es um mehr, und es gibt auch ein größeres Publikum. Einen ´nicht jugendfreien´ Bondfilm wird es nie geben. Das wäre ein totaler Bruch mit der Serie, und so ein Film würde total floppen. Und wie wir wissen, ist das Filmgeschäft ein Geldgeschäft. Ab liebsten würden die Verleiher alle ihre Filme ab 0 ins Kino bringen dürfen, selbst wenn sie noch so hart sind. Dadurch würden garantiert mehr Leute den Film sehen. Man muss aber auch sagen, dass man heutzutage, wenn man eine FSK 12-Bewertung haben will, mehr zeigen kann als noch vor 10 Jahren. Filme, die in den 90ern FSK 16 bekommen haben, würden heute locker FSK 12 bekommen.

Aber durch diese 2 Sekunden, die geschnitten wurden, wird das Gesamtwerk eigentlich überhaupt nicht verändert. Die ganze Folterszene hätte man auch gar nicht schneiden können, da dann die Handlung nicht weiterzuführen wäre. Das wäre so als wenn man bei Titanic den Untergang des Schiffes rausgeschnitten hätte.
Kommentar ansehen
04.11.2006 12:10 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
merkwürdig: für mich sind alle Bond-Filme Folter und auf mich nimmt niemand Rücksicht, wahrscheinlich weil es mir, wie den Jugendlichen frei steht diese Filme zu gucken?
Kommentar ansehen
04.11.2006 18:36 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@invincible: ich meinte nicht sci fi film, das war ein tippfehler, erstetze das s bitte durch ein a ;) ansonsten kann ich deine kritik verstehen.
ich werde mir den neuen bond natürlich trotzdem ansehen, man muss sich ja sein eigenes bild davon machen.
Kommentar ansehen
04.11.2006 18:40 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@temperance: Gute Einstellung.

Gestern fanden übrigens die ersten Presse-Vorführungen statt. Und die ersten Kritiken sind durchweg positiv.

Angeblich gab es von den Journalisten, die gestern in London anwesend waren, sogar Applaus.

Craig soll übrigens besonders in den komödiantischen Szenen sehr gut sein.
Kommentar ansehen
04.11.2006 19:37 Uhr von soadfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe die Altersgrenze nicht: Folterszene findet ja man auch im internet! Das hat doch keinene sinn
Kommentar ansehen
04.11.2006 20:32 Uhr von d34thZon3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bond und seine Autos: Zur News... mehr negative Schlagzeilen werden den Fans auch nicht mehr Spaß machen...

Ich habe heute im TV die Werbung gesehen, einen FORD Focus... *kotz und augenverdreh*
Austin Martin, BMW, Jaguar und weitere... aber Ford als Sponsor???!!!???
Bond sollte doch ein PRESTIGE-Auto fahren!!!
Kommentar ansehen
04.11.2006 22:58 Uhr von Invincible1958
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d34thZon3: Aston Martin gehört zu Ford.

Bond fährt im Film den Aston Martin DB5 (aus Goldfinger) und den neuen Aston Martin DBS.

Keine Panik!

Ein Ford Mondeo kommt auch im Film vor, allerdings nur für ein paar Sekunden.

EON hat auch einen Werbevertrag mit Heineken abgeschlossen. Bond trinkt aber trotzdem kein Bier, sondern weiterhin Wodka Martini.
Kommentar ansehen
04.11.2006 23:19 Uhr von d34thZon3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Invincible1958: Ich danke dir für deine Antwort, wolte schon den Film zu den Akten legen...

Trotzdem wundert es mich dass Ford eine Focus Bond-Edition rausbringt... aber wenn du sagst dass der "Superheld" nicht den Focus fährt ist es ok...

Aber muss nicht ein Bond "kalt" wirken und nicht so wie unsere... Royalmädchen??!!??
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:01 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück gehe ich abends in eine Vorpremiere.Da sind dann sicherlich nicht soviel junge pubertierende Störenfriede zu erwarten.
Kommentar ansehen
06.11.2006 09:54 Uhr von Samweis78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
r o f l: Also den letzten Absatz hätte der Babelfisch nicht schlimmer übersetzen können.
Kommentar ansehen
06.11.2006 10:37 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@invincible: Die FSK-Zulassungen haben sich in der Tat immer schon mit nur leichten Verzögerungen dem angepasst, was in der Gesellschaft ohnehin schon entwickelt war. Das betrifft nicht nur die FSK-12-Freigaben, die früher garantiert FSK-16 gewesen wären (Harry Potter ist so ein Fall), sondern auch FSK-16, die früher FSK-18 erhalten hätten (z.B. "Nine Songs").

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?