03.11.06 16:19 Uhr
 2.597
 

Ihr Hobby Schwimmen rettet eine Kuh vor dem Schlachter

Ihre eher ungewöhnliche Leidenschaft für ausgedehnte Schwimmausflüge hat einer Kuh nun das Leben gerettet. Denn ihr Eigentümer wollte das unproduktive Tier eigentlich zum Schlachter bringen, da es bisher nur ein Kalb auf die Welt gebracht hatte.

Nun wurde "Nilpferd", so der Name der Kuh, vom österreichischen Gnadenhof Gut Aiderbichl gerettet und ins bayerische Deggendorf umgesiedelt. In ihrer neuen Heimat erwartet sie nun sogar ein eigenes Schwimmbecken

Schon des öfteren hatte "Nilpferd" durch Badeausflüge im Main oder in Baggerseen auf sich aufmerksam gemacht. Ihre Geschichte wird demnächst in der ARD zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kuh, Hobby, Schlacht, Schwimmen
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 17:28 Uhr von Nickolaus87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: lol

Mehr kann ich dazu nicht sagen :)
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:49 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kühe können schwimmen? hab gehört die hätten keinen schließmuskel und würden daher vollaufen und untergehen
war das mal wieder schwachsinniges gelaber das sich irgendein idiot ausgedacht hat?^^
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:54 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hab ich auch gehört, und ziemlich lange drüber nachgedacht ob das sein kann.
Das wäre doch ein recht großer evolutionärer Nachteil.
Kommentar ansehen
04.11.2006 02:08 Uhr von cyrusdavirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jayage, artemis: ROTFL
Kommentar ansehen
04.11.2006 17:09 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schließmuskel: Die Geschichte von wegen, Kühe würden mit Wasser vollaufen ist absoluter Unsinn. Aber das wurde meines Wissens sogar bei "Genial Daneben" oder einer ähnlichen Sendung geglaubt. Sehr peinlich...
Kommentar ansehen
04.11.2006 18:21 Uhr von SchwarzesSchaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehehe: *totlach*
Ihr werdet auf dem ganzen Planeten kein Lebewesen finden, dass an Hand seines offenen Ar...lochs untergeht!
Kommentar ansehen
04.11.2006 21:02 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ars.. offen?^: Wie sollten den die Hirten die Kühe durch Gewässer führen, wenn dem so wäre?
Kühe als Nutztiere zu züchten wäre dann zumindest nie geschehen.
Man sollte nicht alles glauben, was man im Internet lesen darf.
mfg
MidB
Kommentar ansehen
05.11.2006 03:00 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds lustig: und ich gönns der kuh dass sie bis ans ende ihrer tage schwimmen darf und nicht auf dem burger landet.
Kommentar ansehen
05.11.2006 09:05 Uhr von Rettsan1982M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schließmuskel: Kühe haben nen Schließmuskel, sonst würden die ja andauernd Schei*en ...

Das mit dem voll laufen ist ne Urban legend, was sogar mal bei "Genial daneben" als Frage gestellt wurde...
Kommentar ansehen
06.11.2006 09:30 Uhr von ravne182
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ JayAge: AHAHAHA! ROFL!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?