03.11.06 14:43 Uhr
 3.149
 

Polnischer Ministerpräsident darf nicht mehr im Profil fotografiert werden

Die polnische Regierung hat einen Erlass herausgegeben, nach dem der Ministerpräsident des Landes Kaczynski nicht mehr im Profil abgelichtet werden darf. Sein Sprecher bezeichnete diese Fotovariante als "einfach nicht nötig".

Dass es sich bei dem Erlass um eine Folge von Kaczynskis Eitelkeit handele, weil sein Doppelkinn auf solchen Fotos zu sehen sei, bestritt der Sprecher. Dennoch wurden Maßnahmen getroffen, um Fotografen eine entsprechende Perspektive zu erschweren.

Aus Journalistenkreisen kamen harsche Reaktionen wie Vergleiche mit Diktaturen oder völliger Inakzeptanz der Verordnung.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Profi, Ministerpräsident, Profil
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 14:48 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was blödes habe ich selten gelesen. Bis jetzt hat man eigentlich gar nichts gutes von den Kaczynski Brüdern gehört.
Kommentar ansehen
03.11.2006 14:49 Uhr von jack200034
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kartoffel im Profil ? sieht doch gut aus *lol*
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:01 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer will schon n Foto: von ner Kartoffel. ;-))

Wenn ich Kartoffeln sehen will,geh ich auffn Acker. :-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:28 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne isssss klar: Der Typ hat doch leicht bis mittelschwer einen neben sich laufen.
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:31 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und sowas zählt zu Europa .
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:40 Uhr von PuntoSporting
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab die Lösung! Ich weiß wieso man Ihn nicht mehr so abbilden darf! Schaut euch den Link an!

http://www.sueddeutsche.de/...

Sehr ihr auch diese Ähnlichkeit der Profilbilder????
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:46 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rofl is ja der Hammer: wer von den beiden ist jetzt gemeint ? *g*
Da freu ich mich schon auf die morgige TAZ
das wird n böser artikel werden. Da rennt der
Kaczynski bestimmt gleich wieder zum Angela
und beschwert sich.
Das Titelbild wird bestimmt Fett , höhö
(ich weis der war schlecht aber der musste raus. )
und Bittesehr:
http://www.dagsavisen.no/...
Kommentar ansehen
03.11.2006 16:12 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, und bei uns durfte man nicht sagen, dass des Kanzlers Haare gefärbt waren...
Kommentar ansehen
03.11.2006 16:28 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: für eine blöde verordnung ^^

aber der vergleich mit der diktatur ist echt in dem fall total daneben
Kommentar ansehen
03.11.2006 17:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild gesehen: Bild gesehen, alles klar.
Mit so einem dümmlichen Profil würd ich mich auch nicht ablichten lassen wollen.
Das sieht aber auch aus.
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:57 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaczynski in Wirklichkeit eine Frau? Also einer eitlen Dame würde ich es irgendwie eher zutrauen erordnungen zu erlassen, wie "Keine Fotos mit Schweissflecken drucken"
Kommentar ansehen
03.11.2006 20:47 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fettsack: dann sollte er weniger essen dann geht das doppelkinn auch wegxD
Kommentar ansehen
03.11.2006 21:53 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OooooooooHHHH Mann !: Der TYP hat echt ein Ei am wandern .....
Kommentar ansehen
03.11.2006 22:11 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich gratuliere darker58, enny und 666leslie666 zu den miesesten Kommentaren dieser News. Willkommen auf Grundschul-Niveau.
Kommentar ansehen
03.11.2006 22:15 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UPDATE: Zitat:

"Kaczynski will keine Fotozensur und nimmt Anordnung zurück
Warschau (dpa) - Aufregung um die Pressefreiheit in Polen: Premier Jaroslaw Kaczynski nahm eine Anordnung seines Presseamts zurück, wonach er nicht mehr von der Seite fotografiert werden durfte. Es gebe keine Fotozensur, stellte der Regierungschef klar. Fotoreporter hätten in der Regierungskanzlei auch weiterhin alle Arbeitsfreiheiten, versicherte er vor Journalisten. Die Zeitung "Dziennik" hatte berichtet, Kaczynski dürfe nicht mehr von der Seite abgelichtet werden. Es ging angeblich um das Doppelkinn des Premiers."

Quelle: http://www.idowa.de/...
Kommentar ansehen
03.11.2006 22:47 Uhr von lastfirst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Versuch Leider kenne ich deren Grundgesetzt nicht, aber Pressefreiheit dürfte auch dort erwähnt sein.

Ich denke allein der Versuch das Grundgesetzt zu kippen sollte unter Strafe gestellt werden. Nicht nur in Polen!
Kommentar ansehen
03.11.2006 23:36 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stekemest: Ist da wer beleidigt... >;-))


Mfg jp
Kommentar ansehen
04.11.2006 08:24 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiter möglicher Grund: könnte auch Hobbypsychologie sein:
"Ein starkes Kinn steht für männliche Stärke und Ausdruckskraft, ein fliehendes Kinn für Naivität oder Verschlagenheit."
Kommentar ansehen
04.11.2006 09:59 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine fotos keinen ton: der sieht aber auch shice aus, ich habe schon attraktivere männer mit doppelkinn gesehen.
der hat recht, wer so einen übergang von schulter zum kopf hat der hat das recht bilder zu verbieten auf den er eben nicht "attraktiv" rüberkommt.
ich tendier dazu er sollte noch erlassen keine aufnahmen von seinem kopf zuzulassen auch sein fetter ranzen sieht nicht besonders gut aus.......also keine fotos von diesem klops.
auch sollten keine tonaufnahmen mehr erlaubt sein, denn wer so viel bullenshice von sich gibt hat auch das recht auf stummsein auf ewig.
Kommentar ansehen
04.11.2006 14:34 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
David Copperfield läßt grüßen Der war mal zu Besuch in einem Betrieb wo ich zu der Zeit gearbeitet habe und wollte von einer Seite nicht fotografiert werden (unschönes Ohr oder sowas). An der Stelle von wo aus nicht fotografiert werden durfte, hatte er dann immer einen "Mitarbeiter" stehen (irgendein Bodybuilder, der keinen Spaß verstand)
Solche Spinner sollen sich nicht so anstellen; fotografiert werden gehört nun mal dazu, wenn man im Rampenlicht steht....
Kommentar ansehen
04.11.2006 15:29 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Braucht ja nur abdanken: und ruck zuck ist das Problem vom Tisch.
Kommentar ansehen
04.11.2006 17:03 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Gott hat dieser Giftzwerg Probleme.Hahahahahahahahah...........
Kommentar ansehen
04.11.2006 17:46 Uhr von linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was diese beiden Brüder: schon so von sich gegeben hat(Hauptsächlich in Bezug auf D) ist auch unterste Schublade.Da wundere ich mich nicht
über solch eine Verordnung.
Die zwei Säcke hätten die Polen besser nicht gewählt.Die schaden dem Land mehr als das sie nützen.Selbst Bekannte von mir(Polen)halten absolut nichts von denen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?