02.11.06 15:28 Uhr
 505
 

Güstrow: Handtaschenräuber zog sein Opfer mit über die Straße

Am Dienstag wurde einer Frau in Güstrow die Handtasche entrissen, die bei dem Vorfall an der Schulter und am Bein verletzt wurde.

Die alte Frau leistete gegen den Angreifer erheblichen Widerstand und kam dadurch zu Fall. Der Täter zerrte weiter kräftig an der Handtasche und zog die 63-Jährige mehrere Meter mit über die Straße.

Der etwa 20 Jahre alte Handtaschenräuber konnte unerkannt entkommen. Die Fahndung brachte kein positives Ergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Straße, Handtasche
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2006 15:38 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bekloppt: diese Deppen doch sind.
Erschreckend mit welcher Brutalität mittlerweile vorgegangen wird, für die paar Kröten, und vielleicht ne Lesebrille, die Ältere Frauen mit sich rumtragen.
Kommentar ansehen
02.11.2006 18:15 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts in güstrow einen knast? wenn ja, dann wäre es interessant, wo reutlitz mit seinem frauenknast ist. (erinnert mich an die falgevon "der frauenknast", wo die güstrower und die reutlitzer sich einen boxkampf lieferten;-)
Kommentar ansehen
03.11.2006 13:33 Uhr von exzar44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alte Frau? «Die alte Frau leistete [...] erheblichen Widerstand» .... Nennt man eine 63-jährige schon eine "alte Frau"?
Gut, jeder Personaler nennt sie so, aber sonst? Eine 73-jährige müsste demnach uralt und eine 83-jährige steinalt sein...
Ach so, ´nen Knast gibt´s in Bützow, welches im Landkreis Güstrow liegt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?