02.11.06 15:13 Uhr
 1.329
 

Österreich: Elfjähriger Schüler mit 1,14 Promille torkelte durch Schruns

In der Nacht zu Halloween torkelte ein elfjähriger Schüler gegen 21 Uhr durch die Vorarlberger Ortschaft Schruns. Es stellte sich durch einen Alkoholtest bei der Polizeikontrolle heraus, dass er 1,14 Promille Alkohol im Blut hatte.

Diesen Alkohol hatte er von einem 17-jährigen Bekannten auf einem Kinderspielplatz erhalten. Wegen der illegalen Überlassung des Alkohols an Minderjährige wurde gegen den 17-Jährigen eine Anzeige erstattet.

Die Polizei informierte die zuständigen Behörden über den Alkoholmissbrauch des Elfjährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Schüler, 14, Promille, Prominent
Quelle: www.networld.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2006 15:04 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, für so ein Kind, dass es schon so früh mit dieser Droge kontaktiert wurde. Wenn jetzt nicht rigoros gebremst wird, kann es für immer zu spät sein, ihn vom Alkohol fernzuhalten.
Kommentar ansehen
02.11.2006 15:38 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früh übt sich
Kommentar ansehen
02.11.2006 16:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht früh: Mit 11 ist auch recht früh.
Ich war mit 14 das erste mal blau. Aber ich war auch nicht alleine dabei.
Am nächsten Tag gabs böse Kopfweh.
Kommentar ansehen
02.11.2006 16:49 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabs da irgendwelche gewalt?weil 1.14 promille mal eben so durchs trinken von leichten sachen geht ja net und bei harten naja ein kind will sicher nichts trinken was ihm net schmeckt(ich bezweifele,dass das kind freiwillig 1.14 promille getrunken hat oO)
Kommentar ansehen
02.11.2006 16:50 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Das ist zwar keine tolle Sache, aber so schwarz sehen sollte man auch nicht.
Kommentar ansehen
02.11.2006 17:01 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: ich bin stolz auf dich: Ist das jetzt "in" damit anzugeben, wie früh man schon blau war??
Ich bin jetzt 24 und war insgesamt 2-3x blau in meinem Leben hab aber nicht das Gefühl, was verpasst zu haben...
Kommentar ansehen
02.11.2006 17:36 Uhr von Refrsh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: 11 jahre vllt bisschen zu früh... aber mit 11 jahren brauch man nicht viel triknen um so blau zu sein nehm ich an... und wenn man mit freunden weg ist kanns schonmal passieren das man zuviel alkohol trinkt auch wenn es vllt einem nicht schmeck... Quantität über Qualität ;)
Kommentar ansehen
02.11.2006 18:04 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferrari2k: musst du hier damit prahlen das du eine starke persoenlichkeit mit sehr ausgepraegtem selbstbewusstsein bist und frei vom gruppenzwang bist??

...
Kommentar ansehen
02.11.2006 20:35 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mensch: man kann auch alles schlechtmachen, soll er doch betrunken sein, wenn er bock dazu hat, die einzigen menschen die das etwas angeht sind er und seine eltern!

@ferrari2k

doch ich denke du hast was verpasst, tipp von mir lass eine gruppe von ca 15 jugendlichen sich volllaufen und gib denen 2 kameras, du kommst aus dem lachen nciht mehr raus :D
Kommentar ansehen
02.11.2006 20:36 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Über mir: Wenn es beteutet "ne starke Persönlichkeit" zu haben, zwanghaft und nur aus prinzip strikt nicht mitzutrinken und auf viele geile abende (ja, zu dessen Versüssung bei uns auch der Alk beitrug) zu verzichten, weil man sich als Abstinenzler den anderen überlegen fühlt, dann scheiss ich auf "ne starke Persönlichkeit".

Zumal "starke Persönlichkeiten" eher andere Dinge ausmachen.

Ich kenne jemanden, der - allerdings unabsichtlich und versehentlich - mit 9 oder 10 Jahren das erste mal blau war. Heute isses ne witzige Story.


BTT: Allerdings wäre mir und meinem Umfeld nie in den Sinn gekommen, nem 11 jährigen Alk zu geben.
Kommentar ansehen
02.11.2006 21:06 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das poppelig! Also als wir noch klein waren (<8J.) torkelten wir bei 1,14‰ noch nich rum. Da gingen wir bloß mal von zuhause weg..
Kommentar ansehen
02.11.2006 21:09 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alkopops? Ich könnte mir vorstellen, dass er die s.g. "Alkopops" zu trinken bekommen hat. Die schmecken meist kaum oder nahezu garnicht nach Alkohol und sind sehr süß - ähnlich wie so manche Limo. Denkbar, dass er davon "genug" getrunken hat - und ab ner gewissen Grenze merkt man ja vermutlich sowieso nicht mehr genau was man trinkt, so dass denkbar wäre, dass er dann direkt Schnapps bekommen hat.

Alles nur Vermutungen - aber das könnte erklären wie ein 11jähriger, der Bier und sowas vermutlich nicht mag, an so einen Wert gekommen ist.

Ob das Alter jetzt darüber aussagt, wieviel Promille man wie schnell im Blut hat, bezweifel ich ein wenig - da dürfte eher die Größe und die Masse (Gewicht) eine größere Rolle spielen. Mit Gewöhnung dürfte das noch wenig zu tun haben, da bei Alkoholikern ja sonst immer ein relativ niedriger Wert erreicht sein müsste, man aber schon häufig von Alkis mit um die 4 Promille gehört hat.
Kommentar ansehen
02.11.2006 23:54 Uhr von KillerWeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil is das den??? das weckt Erinnerungen wach, ich war dort mal mal im skiurlaub mit meiner ehemaligen klasse ;)

ja war ne feuchtfröhliche reise , am letzten abend bin ich erst im bus nach hause wieder aufgewacht XD

Mfg
KillerWeed
Kommentar ansehen
03.11.2006 08:47 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neo2002: Alkopops? Ahja... da unsere liebe Regierung ja so clever war die Alkopops mit einer dicken Sondersteuer zu beheben so das eine Flasche 3€ kostet glaub ich kaum das der 17jährige so viel Geld dafür ausgegeben hat um den kurzen abzufüllen... Hab ich schon gesagt wie viel Sinn dieses Gesetz macht, gleich 0, seitdem vor 2 oder 3? Jahren die Steuern für Alkopops gesetzt wurde haben dann viele meiner Freunde auf die Alkopops verzichtet und dafür lieber eine Flasche Wodka für 5€ gekauft....
Kommentar ansehen
03.11.2006 22:12 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So, jetzt geb ich mal an: Ich bin 20, war noch nie im Leben besoffen, und hab nicht das Gefühl was verpasst zu haben.

War gar nicht schwer. Wer keinen Alk trinkt vermisst ihn auch nicht. Gelegentlich trink ich etwas Sekt aus Gruppenzwang, aber niemand erwartet, dass ich mich besaufe.


Ich ess seit nem Monat keine Schokolade - das ist deutlich schwererals auf Alk zu verzichten!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?