03.11.06 13:02 Uhr
 2.787
 

Aktionsbündnis-Server soll durch Attacke von Neonazis lahmgelegt werden

Für den 18. November plant die rechtsradikale Szene in Deutschland eine sogenannte "Distributed Denial of Service-Attacke" auf den Server des Bündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.

Hintergrund für den geplanten Internet-Angriff ist der Aufruf des Bündnisses zum Widerstand gegen eine geplante Neonazi-Aktion im brandenburgischen Halbe.

Die rechtlichen Mittel gegen ein solches Vorhaben sind nicht klar definiert. So gab es in einem Fall einer ähnlichen Attacke bereits einen Freispruch gegen den Verursacher. Dennoch erwägt das betroffenen Bündnis eine Strafanzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Attacke, Aktion, Neonazi, Server, Attac
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 13:17 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hä bitte was? Ja ist bei den Rechten das Gehirn auf Erbsengröße geschrumpft?
Die geben bekannt wann sie ne D-DoS Attacke starten?

Da hilft nitma Kopfschütteln... unglaublich doof diese bande...
Kommentar ansehen
03.11.2006 13:36 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würd mich schon wundern: wenn einer von denen nen computer bedienen kann.
Kommentar ansehen
03.11.2006 13:47 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix zum spielen: nix zum spiel im kindergarten scheint mir so! die sollen mal lieber überlegen ob die ihre sogenannten kamerdaden überreden eine aktion gegen rechts zustarten.
Kommentar ansehen
03.11.2006 13:47 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Da werden sie wohl keinen Erfolg haben, weil Gegenmaßnahmen wie kurzzeitiges ausschalten eingeleitet werden oder andere Sachen.
Kommentar ansehen
03.11.2006 13:59 Uhr von Ronni lißner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit termin? soooo doof können ja fast nicht mal "die rechten" sein...
Kommentar ansehen
03.11.2006 14:06 Uhr von Jedi-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Also echt, die wissen ja nicht mal wie man ins Internet kommt gg.
Kommentar ansehen
03.11.2006 14:11 Uhr von nosnbohrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
no-dos-area: Strafanzeige gegen wen ? "Die rechtsradikale Szene "
Schrottnachricht . Klar definierter Schwachsinn.
Kommentar ansehen
03.11.2006 14:27 Uhr von Gelassener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nosnbohrer: Gute Frage...Da wird dann wieder eine Starfanzeige gegen Unbekannt erstattet und die versickert wirkungslos.
Kommentar ansehen
03.11.2006 14:40 Uhr von Karrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war ja klar dass das wieder losgeht kaum liest man was von neonazis schon kommen die trolle aus ihren löchern. wer denkt dass die alle vom dorf kommen und nichma deutsch schreiben können sollte mal seine rosa brille absetzen.
wenn ich ich sowas lese wie "wenn einer von denen den computer bedienen kann"
wie naiv muss man da sein? oO
dass es heute genug propagandaseiten online gibt, dass es genug rechtsrextreme foren online gibt - ja dass sogar eigen produzierte "nachrichten" bei youtube reingestellt werden - scheint hier wohl nur wenige zu kümmern.
hauptsache gegen die doofen nazis gelästert.
mal im ernst: mit so stereotypischen aussagen seid ihr nicht besser wie die ;o
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:04 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Karrus: wie soll ich sagen... ^^
die einstellung der nazis ist dämlich
die wissen nicht von was sie reden. willst du behaupten die könnten sonderlich intelligent sein? das ist doch ein wiederspruch in sich.
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:17 Uhr von Meister-Petz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Karrus: Aber die Sache bestätigt es ja nunmal ;). Eine DOS-Attacke mit Termin zu starten ist bekloppt. Server aus, Daten einfach weiterleiten, Daten zurückschicken... solche Attacken klappen nur, wenn niemand etwas davon ahnt.
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:23 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oft: genug wurden rechte Server angegriffen jetzt schlagen sie zurück. Als ob die Leute beider Seiten nichts besseres zu tun hätten.
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:26 Uhr von PF3198
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Propaganda-Fake-Meldung ? Wem nützt denn diese Meldung ?
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass diese
Meldung von Seiten linker Kreise verbreitet worden ist.
Nachdem die NPD z.b. in MV im Landtag sitzt und in Berlin in den Stadträten, wird ja die linke Propagandatrommel gerührt wie selten zuvor.
Da wird auch mal schnell eine Meldung aus dem Hut gezaubert.
Zum Thema der strafrechtlichen Relevanz einer D-DoS-Aktion: So kann man das doch durchaus mit einer Sitzblockade oder den Trillerpfeifen bei einer Demo vergleichen.
Und damit kennen sich die Linken doch Bestens aus.
Kommentar ansehen
03.11.2006 15:32 Uhr von Karrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JayAge, @Meister-Petz: @JayAge
ich glaube die ironie in deinem post zu erkennen.
wenn er jedoch ernst gemeint war: "widerspruch" schreibt sich ohne "e" und nimm die brille ab! ;)

@Meister-Petz
die server ausmachen? na wunderbar! ziel erreicht :D
zum thema ahnen: na wer weiß wo die die Attacke angekündigt haben. in der news steht nix. vllt einfach in nem forum oder so? glaube kaum dass die ne mail an die betreiber geschrieben haben. und wenn doch dann höchstens für propaganda ;))
Kommentar ansehen
03.11.2006 16:09 Uhr von wasserstofffanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Meister-Petz: Ich möchte dich mal hören, wenn die den Server wirklich angekündigt ausknipsen..... dann schaust du und der Rest der unqualifizierten Poster über dir ganz schön in die Röhre. Gegen Rechts, ey ich bin dabei hier....... äh, öh, hm.... ja mehr weiß ich zu dem Thema auch nicht...... man man man, alles nur Mitläufer, genau wie bei den Rechten. Und die Schlauen dort wie bei den Linken lachen sich krumm!
Kommentar ansehen
04.11.2006 10:15 Uhr von CommonSense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt wie es weitergeht: Da müsste man erst mal wissen, wer es überhaupt gesagt. Ich könnte mir schon vorstellen, dass die das planen, irgendwer hat es eben ausgeplaudert.
Und wenn dann die Seite vorher schon vorbeugend abgestellt wird, da haben sie ihr Ziel ja erreicht, ohne einen Finger krumm zu machen, das wäre doch ein Zeichen von Macht. Also mal sehen, wie es weitergeht am 18.11.06.
Kommentar ansehen
05.11.2006 09:50 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteh net: das versteh ich nicht: sowas bedeutet och, dass diese Wi... die besseren Admins haben (eben nur wenn es klappt).
Kommentar ansehen
08.11.2006 13:33 Uhr von scuba1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neonazis: Solange der Staat nicht dazu in der Lage ist dieses braune Pack wegzuschließen oder unschädlich zu machen wird sich hier in Deutschland nichts ändern.Aber aus einer Grube voll Scheiße kann auch nur Scheiße kommen.Dumm, dümmer, NPD!!!! Unsere Damen und Herren Politiker machen nur dumme Sprüche, bereichern sich selbst aber daß Deutschland am Abgrund steht bemerken sie nicht.Vielleicht muß es erst einige Tote geben bevor die Sesselpfurzer in Berlin mal wach werden.
Kommentar ansehen
08.11.2006 17:57 Uhr von tobi-89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
son scheiß diese linken idioten haben den wikingerversand und die ns public server lahm gelegt, ein gegenschlag wäre zu erwarten, aber hey, die news is scheiße

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?