02.11.06 08:30 Uhr
 599
 

Fußball: ManU bietet Bayern 30 Millionen Euro für Owen Hargreaves an

Der FC Bayern hatte bei dem Angebot von 25 Millionen Euro für Owen Hargreaves schon abgelehnt. Nun legen die Engländer laut "Daily Mirror" noch fünf Millionen Euro drauf.

Trainer Ferguson sagte zu dem Zeitungsblatt "The Independent": "Wir sind noch immer an ihm interessiert. Da wir in letzter Zeit nicht mit Bayern München gesprochen haben, kann ich kein weiteres Update geben."

Owen Hargreaves ist schon seit Wochen durch eine Verletzung nicht zum Einsatz gekommen. Der 25-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2010 in München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Bayern, Million, Bayer, Owen Hargreaves
Quelle: sport.sportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 23:45 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wollen die Engländer Owen Hargreaves unbedingt auf die Insel holen? Kommen die nicht darauf klar, dass ein englischer Nationalspieler bei den Hunnen spielt? Oder warum diese Summe?
Kommentar ansehen
02.11.2006 08:54 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollen ihn haben, weil der Markt für gute Spieler auf dieser Position zur Zeit fast leer ist!
Kommentar ansehen
02.11.2006 09:35 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... und weil er der einzige Engländer war, der ne gute WM gespielt hat!
Kommentar ansehen
02.11.2006 10:22 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und Bayern? Bayern will doch sicher nicht verkaufen, schon garnicht an ManU nachdem die den letzten Transfer haben platzen lassen! Außerdem braucht Bayern wieder nen starken Mittelfeldspieler der die Mannschaft auch nach vorne bringt...
Kommentar ansehen
02.11.2006 14:00 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: in zwei jahren können sie das vielleicht tun. zeugt aber auch von charakter, nen veletzten Spieler nciht einfach zu verhökern.
Wie gesagt: In zwei JAhren, wenn sich Ottl noch ein wenig entwickelt hat, kann man vielleicht darüber nachdenken, demichelis seh ich im Moment nicht so wirklich stark, das er die Position einnehmen sollte, dafür ist sie zu wichtig.
Kommentar ansehen
02.11.2006 14:33 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3 2 1 verkauft: laut RTL-Sportabteilung hat der FC Bayern die Freigabe für Owen erteilt, wenn man einen Ersatz (es geht da um einen Türkischen Nationalspieler aus Newcastel) bekommen hat.
Kommentar ansehen
02.11.2006 16:22 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an fm06 da hat ich bayern und den hargreaves im jahr 2008 oda so für 33mio verkauft allerdings an schalke^^
Kommentar ansehen
02.11.2006 17:03 Uhr von de_wayne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durch andere spieler erstetzen hat schon bei Michael Ballack nicht funktioniert!!

Ich finde die sollten ihn nicht hergeben!
Der HSV hat gezeigt zu was es führen kann...
Allein das Spiel gestern, da bekomme ich noch das Grauen...

Sie sollten eher noch was im MF tun, um endlich das Vakuum zu schließen!!

30 Mio sind zwar gut und schön, aber wir wissen doch alle das der FCB dieses Geld nicht in neue Spieler stecken wird!!
Der Verein soll jetzt mal an seine Zukunft denken, weil ich gerne den CL-Pokal wieder in Deutschland sehen würde...
Kommentar ansehen
02.11.2006 17:24 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorredner zustimm! so schauts aus, wird Zeit dass Bayern wieder nen dauerhaft offensives Spiel betreibt und jemanden hat der ihnen in den Arsch tritt wenn die Spieler nicht laufen oder zumindest die Führungspersönlichkeit mit der Fähigkeit den Rest der Mannschaft mit zu reißen!

Es wird Zeit dass Bayern mal wieder die CL gewinnt und nicht nur national überzeugt...
Kommentar ansehen
02.11.2006 19:11 Uhr von mondweib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir jemand folgendes erklären:? da meine fußballkenntnisse sich auf das nötigste beschränken:

england will hargreaves, hargreaves will auch nach england (gelesen), bayern zwingt ihn aber zum bleiben.

ich an hargreaves stelle würde einfach so schlecht spielen, dass die bayern kein interesse mehr an mir hätten und mich freigeben würden.

warum macht er das nicht?
wird sein gehalt dann gekürzt? ist er so scharf aufs spielen und gewinnen, dass er sich selbst für nen club, bei dem er nicht bleiben will, anstrengt? oder gibts da noch andere gründe?
Kommentar ansehen
02.11.2006 19:25 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: sehr unrealistisch dein spiel, bis 2008 hat schalke seine gazprom-millionen schon längst verplempert und kämpft gegen den abstieg ergo kann sich hargreaves nicht leisten...sehr unrealistisch *gg*
Kommentar ansehen
02.11.2006 19:28 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mondweib: er würde damit seinem Ansehen und seinem Marktwert schaden. Beides ist für einen Profi sehr wichtig.
Kommentar ansehen
02.11.2006 20:08 Uhr von mondweib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maku: ja, klar, aber wenn er das so offensichtlich macht, dass es klar ist, dass er die bayern nur dazu bringen will, ihn freizugeben? die manu-trainer würden das doch dann merken, oder etwa nicht?

oder gehts ums prinzip, dass man das als profi einfach nicht macht?
Kommentar ansehen
02.11.2006 23:05 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mondi,: mir persönlich würds ums Prinzip gehen, aaber

Stell dir mal vor in einem Jahr kommt dann ekel-chelsea und bietet 100 Mio. Und dann spielt er bei manu auch scheiße weil er wechseln will...

Alles klar??
Kommentar ansehen
03.11.2006 00:14 Uhr von mondweib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@big: eine erklärung, die ich endlich voll und ganz verstehe ;)
Kommentar ansehen
03.11.2006 11:12 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also, in alkoholisierter Stimmung kam mir das ganz schlüssig vor.

Naja, is ganz einfach. Er macht sich damit nen schlechten Namen und jemanden der sich so verhält wir dch von keinem Arbeitgeber eingestellt.
Kommentar ansehen
03.11.2006 12:44 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rolle zurück: FC Bayern lässt Hargreaves nicht ziehen

03.11.2006

Auch 30 Millionen Euro lassen den FC Bayern München nicht schwach werden. Manager Uli Hoeneß hat einem Transfer in der Winterpause von Owen Hargreaves zu Manchester United erneut eine Absage erteilt.


Owen Hargreaves darf nicht wechseln (imago)


Hoeneß sagte der britischen Tageszeitung "Daily Mirror": "Unter keinen Umständen werden wir Hargreaves im Januar ziehen lassen." Manchester-Trainer Alex Ferguson hatte diese Woche öffentlich bestätigt, weiterhin an dem 25 Jahre alten Mittelfeldspieler interessiert zu sein.

"Alle Bemühungen von Manchester United, Hargreaves zu verpflichten, sind absolut zum Scheitern verurteilt", meinte Hoeneß. Angeblich will der Premier-League-Club das Angebot für den englischen Nationalspieler auf 30 Millionen Euro erhöhen.

Die "Sun" hatte zuvor berichtet, Bayern sei bereit, Hargreaves abzugeben, wenn der türkische Nationalspieler Emre von Newcastle United verpflichtet werden könne. Hargreaves, der wegen eines Wadenbeinbruchs seit Wochen verletzt fehlt, hat beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag bis 2010.



Quelle: http://www.sportbild.de/...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?