01.11.06 19:48 Uhr
 1.793
 

Discounter Lidl in Nordeuropa ohne Fortune

Die deutsche Billigkette Lidl erlebt offenbar in Nordeuropa ein Déjà-vu: Die in den baltischen Staaten gekauften Grundstücke für ihre Märkte muss die Kette verkaufen, in Skandinavien hinkt die Entwicklung, bis auf Finnland, der Erwartung hinterher.

Von Lidl selbst war außer der Verkaufsbestätigung für die Grundstücke keine weitere Aussage zu bekommen. Fachleute sehen Lidls zögerliches Vorgehen als Ursache für den Rückschlag, auch wenn der Wertgewinn der Grundstücke dies partiell ausgleiche.

Aber auch die gewachsene Konkurrenz vor allem einheimischer Firmen im Billig-Sektor wird als Grund für den Misserfolg genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Disco, Lidl, Discounter, Discount
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 18:14 Uhr von Gelassener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer sich so verhält wie dieser Ramschladen, der Mitarbeiter wie den letzten Dreck behandelt, massenweise hochbelastetes Obst und Gemüse verkaufte etc., der hat auch 'mal so etwas verdient. Von mir aus kann Lidl ruhig noch erheblich mehr Misserfolge ernten!
Kommentar ansehen
01.11.2006 22:12 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Normalerweise bin ich da die Letzte, die wegen Verwendung englischer Begriffe / Worte meckert, aber in diesem Fall ist das doch wohl extrem unnötig. Vor allem, da es keins der englischen Worte ist, die sich in Deutschland schon "etabliert" haben und die fast jeder kennt.

Zur News:
Ist natürlich Pech für Lidl.... ich kaufe da gerne und auch hauptsächlich ein.
Aber das es die Kette in Finnland geben soll (mit über 100 Filialen !?!) ist mir neu... Habe da noch nie nen Lidl gesehen....
Kommentar ansehen
01.11.2006 23:59 Uhr von chithanh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aurinko: Englisch-Detektor liefert false positive: "Fortune" sollte wohl eher französisch ausgesprochen werden und ist ein seit Urzeiten verwendeter Ausdruck.
Kommentar ansehen
02.11.2006 07:49 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Au contrere! Aber Französisch ist doch auch kein Deutsch- ich hasse diese französisierung der heiligen deutschen Sprache! Alles äffen wir diesen Jaques nach!Außerdem fressen die Frösche, tragen häßliche Mützen und sind unfreundlich! Wenn eure Kinder irgendwann nur noch französich sprechen, geht die Welt unter!
Wehret den Anfängen!

Denkt nur an die baskischen Terroristen! Und sowas will in die EU...
Kommentar ansehen
02.11.2006 08:41 Uhr von Begosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was heißt das? ich versteh die überschrift immer noch nicht.
kann hier mal jemand deutsch reden? ist ja ne deutsche seite und ein deutsches forum oder nicht.
ich kann englisch nicht ausstehen und werde auch ein drittel der werbung ignorieren, die solche fremden worte benutzen.
aus prinziep!

begosch
Kommentar ansehen
02.11.2006 09:09 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortune Teller: "Fortune" heißt Glück und ist ein französisches Wort, kein englisches. Aber das wird den Haß wohl nicht schmälern. "Prinzip" schreibt man übrigens nicht mit ie, aber das ist ja auch kein deutsches Wort.
Hörst du eigentlich auf deutsche Werbung? Und vor allem- wozu? Ich schalte da immer weg...und verpasse da auch bei deutscher Werbung wohl nicht so viel.
Kommentar ansehen
02.11.2006 10:47 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die deutsche Billigkette Lidl.........


*Kopfschüttel*
Kommentar ansehen
02.11.2006 10:48 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortune: gibt es aber auch im Englischen....
So, jetzt wissen wir also nichtmal, welche Sprache das in der Überschrift sein soll.
In der Quelle wird das Wort doch auch nicht benutzt, oder hab ich es überlesen?

@chithanh
Ist ja schön wenn Du diesen französischen Ausdruck kennst und er seit Urzeiten verwendet wird... Ich hab ihn noch nie gehört... spreche auch kein französisch.
Warum kann die Überschrift nicht einfach deutsch sein?
Kommentar ansehen
02.11.2006 21:12 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aurinko: "Ist ja schön wenn Du diesen französischen Ausdruck kennst und er seit Urzeiten verwendet wird... Ich hab ihn noch nie gehört... spreche auch kein französisch.
Warum kann die Überschrift nicht einfach deutsch sein?"

Eben weil auch der Duden das Wort "Fortune" kennt, man es also durchaus in der deutschen Sprache verwenden kann. Anleihen aus anderen Sprachen sind ja nicht grundsätzlich schlecht, sondern bereichern auch häufig unseren Wortschatz (ich persönlich mag das Wort Fortune sehr gerne). Ansonsten bin ich aber auch kein Freund ausufernder Anglizismen.

@mort76
rofl
Kommentar ansehen
03.11.2006 10:55 Uhr von topfblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortune Englisch? Französich: bei aller liebe zur englischen sprache, ABER Fortune kommt aus keins dieser Länder. Fortune kommt aus dem Lateinischen und wurde während den Eroberungszügen der Römer in England und Frankreich eingeführt. Das Wort hat sich dort eingebürgert.
Kommentar ansehen
03.11.2006 11:13 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In diesem Falle: würde ich das Wort Französisch ausspreachen, also "Fortüün" statt "Fortschun" lol, ausserdem finde ich französische Wörter im Deutschen nicht all zuschlimm viele
haben sich ja auch schon eingebürgert.

@mort76 : Was hast du gegen die französische Sprache, okay klingt sie vielleicht ein wenig zu nasal, die französische Grammatik ist auch mörderschwer und irgendwie ist es auch lustig das die kein H sprechen können aber ansonsten.... ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?