01.11.06 17:30 Uhr
 8.175
 

Berlin: Versuchte Selbstverbrennung vor den Augen der Bundeskanzlerin

Am vergangenen Montag hat ein Mann aus Persien versucht, sich vor dem Bundeskanzleramt selbst anzuzünden. Dieser Vorfall ereignete sich kurz vor dem Besuch des polnischen Präsidenten Jaroslaw Kaczynski.

Der persische Mann überschüttete sich mit Benzin. Die Polizei konnte die Selbstverbrennung verhindern und nahm ihn fest. Der 50-jährige Paves F. erklärte, er wollte sich nicht das Leben nehmen, sondern nur wegen einer Falschverurteilung auf sich aufmerksam machen.

Im Jahre 2004 wurde Paves F. zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren wegen eines Drogendeliktes verurteilt. Der Vater von drei Kindern behauptet, unschuldig zu sein, und fordert nun einen neuen Prozess. Drogen seien damals bei ihm nicht gefunden worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Auge, Kanzler, Versuch, Bundeskanzler
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Verheerender Hochhausbrand in London wurde durch defekten Kühlschrank ausgelöst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 16:32 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Mann wirklich unschuldig ist, kann man ihn schon irgendwie verstehen. Ob er allerdings durch so eine versuchte Selbstverbrennung etwas erreicht, darf bezweifelt werden.
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:33 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Newschecker: Ich hatte nicht Persien geschrieben, sonder Iran. Warum wird so etwas willkürlich geändert?
Man nennt dieses Land heute nicht mehr Persien, sondern Iran.
Also, wer war der Schlaue?
:-)
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:37 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
terrorismus[?]: [...]
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:41 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor http://de.wikipedia.org/...

*lol* hammermäßig
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:41 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel: ist doch voll daneben, er macht den Leser glauben dass das Merkel direkt bei diesem Mann stand un zusah.
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:42 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll Kann man sich leicht zusammen rechnen was uns diese "saubere" familie bisher an Steuergelder gekostet hat. Und jetzt auch noch die Krankenhauskosten. Noch irgendwelche Fragen was mit Steuergeldern passiert ?
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:44 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tyfoon: Der Titel ist mehr als korrekt:

"Drama am Kanzleramt: Vor den Augen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und des polnischen Ministerpräsidenten Jaroslaw Kaczynski hat ein Mann versucht, sich zu verbrennen! Merkel wartete Montag am Eingang des Kanzleramtes auf Staatsgast Kaczynski, als der Unbekannte sich am Zaun einen Kanister Benzin über seinem Kopf goss. Die Polizei griff sofort ein, nahm den Mann in Gewahrsam." Siehe Quelle
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:47 Uhr von Mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Deine "seltsamen" Kommentare stoßen mehr und mehr auf...

..kannst du eigentlich noch mehr als nur sinnlose Hetze zu betreiben !?
Kommentar ansehen
01.11.2006 18:38 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Und ich will nicht wissen, wieviel Nerven Du uns schon gekostet hast...Sei froh, daß es dafür keine Berechnungsgrundlage gibt, das könnte teuer für Dich werden!
Kommentar ansehen
01.11.2006 18:45 Uhr von muhaha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: Jetzt wird der mann als Gestört dargestellt und kommt in den knast weil er verückt ist!!! ohhh man
Kommentar ansehen
01.11.2006 20:11 Uhr von Fox-Mulder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir wollen angela sehen: wie SIE sich vor den augen anderer ihre ´haarpracht´ abfackelt!
Kommentar ansehen
01.11.2006 20:47 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was regt der Iraner sich auf? Im Iran wäre er öffentlich erhängt worden.

Hier geht es ihm doch gut.

[...]
Kommentar ansehen
01.11.2006 20:49 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschütternd Um einen verurteilten Drogenhändler wird hier so ein Aufstand gemacht aber die wirklich wichtigen Themen werden weil unbequem ignoriert !

Der 73-jährige evangelische Pfarrer Roland Weißelberg hat am gestrigen Reformationstag den härtesten Weg, um Aufmerksamkeit zu bekommen, gewählt: aus Protest gegen die Ausbreitung des Islam und die islamfreundliche Haltung der Kirchen übergoss sich der Pfarrer vor dem Erfurter Augustinerkloster mit Benzin und angezündet sich an. Er starb heute Nachmittag im Krankenhaus.

Kommentar ansehen
01.11.2006 20:59 Uhr von mäckie messer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Is wirklich erschütternd - da denkt man, der Pfarrer wäre dumm, fanatisch und intolerant, aber prompt kommt jemand wie ishn und schafft es, mit einer schlecht platzierten Bemerkung am falschen Ort sich als noch [self edit] darzustellen. :)
Wie hieß denn dein früherer Account?
Kommentar ansehen
01.11.2006 21:09 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gefährlich nahe war das schon... :p da sieht man wieder einmal wie lasch die sicherheitsvorkehrungen sind... lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
01.11.2006 21:58 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ishn, wäre doch ganz praktisch, wenn man lesen würde, zu was man solch einen bescheurten Kommentar abgibt.
Diese von dir diffamierte Familie hat sich ihren Unterhalt derart verdient, indem sich um deutschen Omas und Opas gekümmert hat.

Aha, wenn also ein verwirrter alter Mann einen absolut sinnlosen Selbstmord begeht, ist das für dich ein Zeichen für den Konflikt zwischen Islam und Christentum?
Kommentar ansehen
01.11.2006 22:13 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mi-Ka: >>>Diese von dir diffamierte Familie hat sich ihren Unterhalt derart verdient, indem sich um deutschen Omas und Opas gekümmert hat.<<<<

[...]

Aber dir scheint es wichtiger zu sein das es Ausländern hier gut geht.
Kommentar ansehen
01.11.2006 22:18 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das stimmt :-): Da muss ich meinem Vorredner zustimmen :-)

So ich gehe mich mal anzünden weil so Leute wie Mika und CiaoExtra mich provozieren tüdelü
Kommentar ansehen
01.11.2006 22:38 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@doktor [email protected]_sielje: schonmal daran gedacht, das es in deutschland garnicht genug altenpfleger gibt? bzw das die jeder renter bezahlen kann?

alten leuten ist es völlig egal wer ihn hilft...hauptsache jemand ist für sie da.. hier geht es nicht nur um arbeit sondern um menschliches verhalten gegenüber alten, das leider nicht mehr üblich ist, in einer zeit der altenheime

ich bin jeden menschen dankbar, der sein leben mit alten menschen teilt.. es ist ein unding, wie diese aus unsere gesellschaft vertrieben wurden..

man sieht immer nur alte gebrechliche menschen und denkt, die waren schon immer so.. nein.. das sind menschen die gleichen lebens und unterhaltungsrecht wie wir haben, aber dank der kotzrente können sich nunmal nicht alle menschen einen pfleger leisten.. deswegen machen das auch soviele illigal für etwas weniger geld um sich eben gegenseitig zu helfen

ich finde es nicht so gut, in diesem bereich/thema zwanghaft nach was negativen zu suchen, nur um den mann in dieser news zu denunzieren
Kommentar ansehen
01.11.2006 22:58 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter Sielje: "Was regt der Iraner sich auf?
Im Iran wäre er öffentlich erhängt worden.

Hier geht es ihm doch gut.

Der ist bestimmt so mies drauf weil seine Frau nen Job hat und er nicht. Das können Moslems wohl schlecht verknusen."

1. Es scheint für dich wohl normal zu sein das unrechtmäßige Verurteilungen von Ausländern vorkommen und die sich freuen sollen weil sie in ihrem Land unrechtmäßig gehängt würden.

Du solltest dir Mal Gedanken machen ob du in diesem Staat richtig bist.

2. Unterlasse dein dämliches unverhältnismäßiges Gehetze !
Kommentar ansehen
02.11.2006 02:35 Uhr von ForceField
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tyfoon: Geb ich dir voll und ganz recht. Schlechter Titel!!
Kommentar ansehen
02.11.2006 03:52 Uhr von oerdiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchgeknallt - Abschiebung: Aus Sicherheitsgründen sollten diese durchgeknallten Personen schleunigs abgeschoben werden. Heute zündet er sich an, morgen zündet er die Kanzlerin an.

Kriminelle Ausländer müssen raus, es kostet nur diese nach Haftstrafen wieder einzugliedern. Das Geld kann man sparen. Abschiebung ist hier die passende Lösung.
Kommentar ansehen
02.11.2006 08:24 Uhr von jörg-ba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da legst di niedar: @ Jesse James

So ein BRD Toleranzheini ....

Haste schon mal versucht an Kriminalstatistiken und Sozialhilfestatistiken ran zu kommen.

Kennst niemand der in diesen Bereich tätig ist.

Da legst de di nieder.
Kommentar ansehen
02.11.2006 08:25 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und es ward Licht Tja,

bei solchen Spinnern die dadurch ja auch plötzlich in Flammen aufgehen können und damit ja auch andere Gefährden können, sage ich nur...

holt eure Bratwürstchen raus und wir danken dem Spender des feuers für das GRillfest !
Kommentar ansehen
02.11.2006 08:57 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ForceField: Extra angemeldet für diesen Kommentar?
Du bist doch mit Sicherheit wieder der Griesgram.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?