01.11.06 16:33 Uhr
 220
 

US-Tabakkonzerne erreichen juristischen Zwischensieg

Ein Urteil, das die Tabakkonzerne in den USA zu Hinweisen auf die Gefährlichkeit des Rauchens in ihren Anzeigen verpflichtete und ihnen die Benutzung von Begriffen wie "light" oder "mild" untersagte, ist jetzt in der Berufung aufgehoben worden.

In dem jetzt aufgehobenen Urteil war den Konzernen vorgeworfen worden, die Verbraucher über die gesundheitsschädigenden Wirkungen des Zigaretten-Konsums zu täuschen.

Das Berufungsgericht kommentierte sein Urteil nicht. Es gab mit dem Urteil der Klage der Konzerne nach, die Millionen-Verluste geltend gemacht hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Tabak
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 15:12 Uhr von Gelassener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Begründung ist so armselig wie eben keine. Das ursprüngliche Urteil ist wissenschaftlich und werbebezogen nicht in Frage zu stellen. Rauchen, egal ob light, medium oder sonstwie, IST gefährlich. Dieses Berufungsurteil riecht nach Tabak(-Lobby).
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:11 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: es riecht nicht nur..

Es stinkt!!!

Mfg jp
Kommentar ansehen
01.11.2006 19:24 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
666leslie666: Ich habe mir jetzt ein neues Sammelgebiet erschlossen.

Ich sammle jetzt die Sprüche, mit denen uns die Politiker (und die Nichtraucher) vom Rauchen abbringen wollen. ;-))
Kommentar ansehen
02.11.2006 11:06 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt einen Film namens Thank you for smoking. Wäre interessant ihn sich mal anzusehen. Zwar manchmal übertrieben aber ein Teil der Wahrheit ist schon drin.
Kommentar ansehen
02.11.2006 11:13 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab mich schon immer gewundert: warum leicht schmeckende zigaretten nicht light heissen dürfen, aber ein Yoghurt Erdbeeryoghurt genannt werden darf, auch wenn gar keine Erdbeeren drin sind.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?