01.11.06 16:18 Uhr
 253
 

Pakistan: Nach Bombardierung einer Koranschule nun ganze Region isoliert

Aus Sicherheitsgründen, wie es von Behördenseite hieß, wurde die pakistanische Region Bajaur jetzt von den Streitkräften des Landes komplett abgeriegelt. Man wolle so Racheakten für die Bombardierung der Koranschule entgegenwirken.

Nach dem Angriff auf die vermeintliche Terroristen-Schule hatte es landesweit größere Demonstrationen gegeben. Zudem wird Prinz Charles zu einem Besuch der Provinz Kaschmir erwartet.

Unterdessen verlangen internationale Beobachter eine genaue Aufklärung über die Bombardierung der Koranschule, da nicht konkret erkennbar sei, wer für den Angriff verantwortlich gewesen sei und wer tatsächlich die Opfer gewesen seien.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Pakistan, Region, Koran, Bombardierung
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 16:22 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nicht reinzuuuuuuuuuuuuuuuuuuufäälig die selbe oder eine dieser friedlichen Koranschulen wo unser Bremer Taliban völlig zu unrecht eingefangen wurde um dann verlängerten Urlaub auf Kuba zu machen ? Na wer sich da mal nicht sein Teil denkt !
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:00 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Für dich sind doch eh alle Koranschulen verdächtig nicht wahr ?!
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:05 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdächtig ? Nein nicht verdächtig...aber ich bevorzuge die pakistanische Lösung !
Kommentar ansehen
01.11.2006 18:00 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Warum bevorzugst Du dann die pakistanische Lösung, wenn Koranschulen für Dich nicht verdächtig sind? Genau aus diesem Grund wurde die Koranschule bombardiert. Etwas widersprüchlich, findest Du nicht?
Kommentar ansehen
01.11.2006 21:33 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der dortige Präsident: bewegt sich auf sehr, sehr dünnem Eis. Er wurde ja schon einmal fast erschossen. Ich bewundere immer noch seinen Mut, gegen die Meinung der Extremisten, die in diesem Land nicht zu knapp sind, zu regieren. Das ist aus westlicher Sicht zunächst mal gut so.

Aber eins ist klar: sollte dort eine revolution wie damals im Iran ausbrechen, dann wirds für die USA sehr brenzlig.

Zu dem Angriff kenn ich die Hintergründe nicht. In der offiziellen Erklärung heißt es, dort seien Kinder an der Waffe augebildet worden. Ob das stimmt? Wer kanns sagen?
Kommentar ansehen
02.11.2006 09:09 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Natürlich alles mal wieder nur Zivilisten. Glaubt den Mist wirklich noch jemand? Wacht endlich auf und kapiert das wir uns im Krieg befinden. Musharraf tut wenigstens etwas, wofür er schon fast mit dem Leben bezahlen musste. Und trotzdem lässt er sich nicht einschüchtern.
Ich wünscht mir in deutschland würden wir auch mal etwas unternehmen. Stattdessen wird zur Zeit in Duisburg die größte Moschee Deutschlands gebaut. Und das teilweise finanziert durch EU-Mittel. Jetzt ratet mal wer der größte Geldgeber der EU ist? Richtig. Deutschland!
Die bauen also mit deutschem Steuergeld eine Moschee hier und das obwohl laut Grundgesetz Kirche (und zwar jede!) und Staat getrennt sind. Hier wird der Rechtsstaat ausgehölt und keinen scheints zu interessieren.

Diese Menschen wollen keinen Frieden mit uns! Da könnt ihr so lange von Multi-Kulti quatschen wie ihr wollt!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?