01.11.06 14:30 Uhr
 2.181
 

Google ist weiterhin in Kauflaune

Wenige Wochen nach dem spektakulären Kauf von YouTube (ssn berichtete mehrfach) hat Google nun ein weiteres US-Internet-Unternehmen gekauft, den Archivierungsspezialisten JotSpot.

JotSpot bietet Anwendern die gemeinsame Archivierung und Bearbeitung von Daten an. Ein Kaufpreis für das 27-Mann-Unternehmen wurde nicht bekannt gegeben.

Das "Wall Street Journal" spricht von 30.000 Geschäftskunden, die die JotSpot-Dienste gegen Bezahlung nutzen, bei 300.000 Anwendern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Kauflaune
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2006 15:25 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der kauf durch google wird youtube zerstören! :( es hat schon angefangen...schade dass solche guten ansätze immer tot-vermarktet werden müssen (das sag ich obwohl ich google als firma eigentlich sehr gut finde^^)

mfg

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?