01.11.06 14:16 Uhr
 6.577
 

GB: Angeklagter schrieb Vergewaltigungsopfer seine Handynummer auf den Bauch

Vor einem Gericht in Nottingham hat sich zurzeit der 22-jährige Jonathan H. wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung zu verantworten. Der Studenten-Präsident soll eine 18-jährige Erstsemesterin in ihrer Wohnung zum Sex gezwungen haben.

Des Weiteren erfuhr das Gericht, dass H. der betrunkenen Studentin sowohl seine Handynummer als auch den Spruch: "Ich habe den Präsidenten abgeschleppt", auf den Bauch geschrieben haben soll. Dafür benutzte er offenbar einen Filzstift.

Die 18-Jährige führte aus, dass sie sich nur noch daran erinnern könnte, wie H. ihr die Unterwäsche ausgezogen habe. Dann habe sie das Bewusstsein verloren. H. bestreitet die Vergewaltigung und erklärte, dass die Erstsemesterin mit dem Sex einverstanden war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Großbritannien, Vergewaltigung, Anklage, Bauch, Angeklagt
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 14:23 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: nehmen immer mehr user solche niveaulosen quellen wie thsun bild krone... etc.!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
01.11.2006 15:57 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatito: Wg. Punkten und Shorties. Viele hier sind (zurecht) keine Wohltäter, sondern wollen was für ihre News.

Würde ich noch schreiben, würde ich das auch machen.

Geh woanders hin, wenn du seriöse News haben willst.
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:45 Uhr von mjoelby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergewaltigung in GB: In GB ist es laut Gesetz eine Vergewaltigung wenn das Mädchen nicht klar und deutlich zugestimmt hat.
Damit soll verhindert werden, dass weiterhin so viele Mädchen die sich abgefüllt haben oder abgefüllt wurden und halb bewußtlos sind vergewaltigt werden.
Kommentar ansehen
01.11.2006 17:53 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht unbedingt die kluegste regelung wie ich finde. man(n) hat wohl eher selten zeugen dafuer, dass frau zugestimmt hat. oder wie soll ich mir das vorstellen: "warte, sag bitte noch grade meinem kumpel dass dus auch wirklich willst, ich brauch n zeugen?"
Kommentar ansehen
01.11.2006 18:52 Uhr von muhaha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wäre die aussage ich war besoffen: ^^ dann ware er zum teil heil raus gekommen ! hmmm das mädel is besoffen und lässt sich f*c*K*en !!!! hmm die hat auch schuld Theoretisch sollte man das mädchen nichts abkaufen !
Kommentar ansehen
01.11.2006 19:39 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: also ich weiß nicht
wäre ich der richter würd ich dem jungen,soleid es mir auch tut,zustimmen,weil niemand die erstsemesterin zum trinken gezwungen hat(also bis zur bewusstlosigkeit) allerdings sollte das kein freisprechen für andere sein,dass man mit einem zur bewusstlosigkeit abgefülltes mädchen sex haben darf.

allerdings ist laut der quelle zu lesen,dass das opfer dem präsidente vertraut hat, wegen einem "kein sex in der ersten woche" pakt

naja da weiß man net recht
Kommentar ansehen
01.11.2006 20:40 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mjoelby: Woher du diese Information auch hast, dann müssten vergleichsweise Deutsche Frauen ständig Handgranaten bei sich tragen, wenn es um Alkoholekzesse geht. Okay - wenig ernstgemeint, da die Quelle ohnehin Märchenland Murdock ist. ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?