01.11.06 10:48 Uhr
 1.134
 

Werbung: Tele2 verlängert mit "Stromberg"

Schauspieler Christoph Maria Herbst wird auch weiterhin Angebote des DSL- und Telefonanbieters Tele2 als "Stromberg" bewerben.

Die neuen Werbespots mit der ProSieben-Serienfigur sind ab dem sechsten November im deutschen Fernsehen zu sehen. Das gab Tele2 am Dienstag bekannt.

Die TV-Spots entstanden in Zusammenarbeit mit dem Team, das bereits die Serie produzierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbung, Strom, Stromberg, Tele2
Quelle: www.satundkabel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"DSDS"-Star Menowin Fröhlich steht vor Haftstrafe: "Ich werde verrecken"
Rolling-Stones-Star Ron Wood hat auch mit 70 noch jeden Tag Sex
Zeitungsverleger: Präsident warnt vor deutschem Staatsfernsehen wie in Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 11:21 Uhr von stacho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stromberg ist der beste auch in Tele 2 Werbungen :-)
Kommentar ansehen
01.11.2006 11:55 Uhr von Frog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach genial allein schon wie er den Kaktus besprüht :D
Kommentar ansehen
01.11.2006 12:13 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stromberg rules: ich liebe diesen stromberg, der ist genial. der ist noch besser als der schmidt, und die tele2 hat gutgetan mit diesem stromberg zu verlängern, der zieht.
wie heisst der eigentlich mit namen......ääähhmm, tjaaa....lol
Kommentar ansehen
01.11.2006 12:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: mag diesen "stromberg" nicht unbedingt aber in der werbung ist der gute mann genial :o)
Kommentar ansehen
01.11.2006 14:27 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sein: Vergleich mit Frauen und Flatrates war schon witzig. Immer weiter so.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?