01.11.06 08:04 Uhr
 82
 

Eishockey/DEL: 18. Spieltag der DEL, Heimschlappe der Adler gegen die Panther

Am 18. Spieltag der DEL gab es eine nicht erwartete Heimniederlage der Adler aus Mannheim. Der Tabellenletzte Augsburg gewann bei dem Tabellenführer mit 4:3 (0:2, 3:2, 0:0). 13.174 Zuschauer sahen die Schlappe der Adler.

Der ERC Ingolstadt siegte in Hamburg mit 5:2 (2:1, 2:0, 1:1). Die Kölner Haie haben den dritten Sieg in Folge mit einem 4:2 (2:0, 1:1, 0:0) gegen Straubing erzielt. Hannover unterlag der DEG mit 1:2 nach Verlängerung.

Berlin verlor in Iserlohn nach Penaltyschießen 1:2 (1:0, 0:1, 0:0). Duisburg verlor gegen Krefeld mit 2:4 (0:3, 1:0, 1:1). Nürnberg gewann auch nach Penaltyschießen gegen Frankfurt mit 5:4 (0:0, 3:3, 1:1).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Eishockey, DEL, Spieltag, Adler, Panther
Quelle: sport.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 03:44 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, der große Favorit verliert das Heimspiel und die Verfolger haben die Chance genutzt und den Vorsprung der Adler verkürzen können.
Kommentar ansehen
01.11.2006 23:14 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News: erinnert mich eher an ein Telegramm.
Naja, jeder wie er meint !!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?