31.10.06 21:39 Uhr
 143
 

Fußball: Nicht Littbarski sondern Collins bekam den Trainerjob in Edinburgh

Beim schottischen Erstligisten Hibernian Edinburgh wurde ein Nachfolger von Tony Mowbray gesucht. Nun wurde bekannt, dass John Collins neuer Trainer des Erstligisten ist.

Pierre Littbarski hatte sich beim Vereinspräsidenten von Edinburgh um den Job beworben. Allgemein galt er in Schottland auch als Favorit auf den Trainerposten.

John Collins hat für Schottland 58 Länderspiele bestritten und hat im Alter von 38 Jahren seine Spielerkarriere beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer
Quelle: kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2006 20:58 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, armer Litti Litbarski. Kann ja möglich sein das die Vérantwortlichen in Edinburgh Berti Börte Vogts im hinterkopf hatten.
Kommentar ansehen
31.10.2006 22:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade aber konnte nicht klappen...ist nicht der typ fuer schottischen fussball
Kommentar ansehen
01.11.2006 23:18 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: "aber konnte nicht klappen...ist nicht der typ fuer schottischen fussball"

wieso nicht ???
Kommentar ansehen
02.11.2006 13:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hibs: ist ein schleuderstuhl und littbarski wird niemals den druck standhalten....alleine das stadtduell viermal in einer saison ist stress......ausserdem wuerde er mit der art der schotten nicht fertig werden....der lae der es ausgehalten hat als spieler war joerg alberty und der sagte schon als trainer wuerde er dort nie arbeiten........siehe auch den neureichen russen.........
aber wie gesagt bei hibs waere er nie lange geblieben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?