31.10.06 19:55 Uhr
 215
 

Kabellose HDTV-Übertragung in Arbeit

Ein Konsortium aus LG, Matsushita (Panasonic), NEC, Samsung, Sony, Toshiba und SiBeam arbeitet derzeit an der Umsetzung, HDTV-Signale kabellos an andere Geräte zu übermitteln. Der neue Standard soll sich WirelessHD" (WiHD) nennen.

Die Signale werden unkomprimiert über ein 60-GHz-Band gesendet und sollen somit auch HD-Inhalte (1080p) mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixel übertragen können. Der Abstand zwischen Sender und Empfänger kann hierbei bis zu zehn Meter betragen.

Die neue Technologie soll Ende 2007 oder Anfang 2008 marktreif sein. Offen bleiben Aussagen zu HDPC (Kopierschutz) und die Abschirmung vor störenden Signalen.


WebReporter: Wollmonster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Arbeit, Kabel, Übertragung, HDTV
Quelle: www.satundkabel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.11.2006 12:23 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja von dieser drahtlosen übertragung halte ich auch bei bisherigen lösungen nicht viel. muss ja nicht sein, dass man von draussen "beobachten" kann, was ich mir gerade ansehe... zumindest wieder ne neue spielerei für unsere entwickler ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?