31.10.06 19:51 Uhr
 1.797
 

Öl verbilligt sich weiter

Das amerikanische Leichtöl ist an der Börse am heutigen Dienstag erneut leichter gehandelt worden. War der Kurs am Montag bereits um mehr als zwei Dollar gefallen, so gab er heute um weitere 50 US-Cent nach (Stand bei Abfassung der Nachricht).

Die Gründe für den Preisrutsch sehen Analysten in vielen Punkten: So würde das sich anbahnende Abflauen der Konjunktur auf den Preis drücken.

Zudem hegen einige Experten Zweifel daran, dass die von der OPEC angestrebte Fördermengenreduzierung auch wirklich realisiert werden könne. Als weiterer Punkt werden auch die derzeit großen Lagerbestände für den Preisverfall verantwortlich gemacht.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2006 21:03 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wunderbar! Endlich gehts wieder abwärts! Hoffen wir mal dass die Preise an der Tankstelle bald wieder auf 1 Euro pro Liter Super zurückgehen.
Kommentar ansehen
01.11.2006 01:34 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bleifuss: du hast vorstellungen..... das meiste im spritpreis sind ja steuern !!! laßt und den staat stürzen, dann gibt der preis nachhaltig nach ;-)
Kommentar ansehen
01.11.2006 08:26 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis wird niemals wieder unter 1.10 fallen (für Super)!!

Warum auch ?!
1.20 ... 1.23 .... haben wir doch längst akzeptiert und bezahlen ihn fleissig.
Da wären Shell, Aral, .... schön dämlich wieder der Preis zu reduzieren.

Den Firmen geht es nicht um das "Allgemeinwohl", o.ä. den geht es um den Profit.

Nennt mir einen Grund warum die den preis reduzieren sollten ?!


Eines finde ich aber seltsam ...
in Hamburg hat Montag der Liter Super 1.14 (!!) bei Shell gekostet. 1 Std. später, 40 KM südlich .... 1.20 (auch Shell)

Kann mir jemand solche Preisschwankungen erklären ?!

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
01.11.2006 09:47 Uhr von story.maker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ grimpi: du schreibst der spritpreis kann nicht unter 1 euro sinken weil "das meiste im preis" steuern sind? was ist das das für eine aussage? die steuern sind doch kein fester betrag, sondern werden prozentual abgerechnet.
Kommentar ansehen
01.11.2006 11:54 Uhr von Frog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hawk47: du meinst "über" 1,10 für Super? Kostet doch momentan 1,08... hoffe dass er bald wieder auf 1,03 geht
Kommentar ansehen
01.11.2006 13:06 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn man nach experten-meinungen geht (das tun sie ja sonst auch immer) dann wird der preis bis auf einen euro fallen.

@einige vorredner:
die steuer ist kein fester betrag sondern wird prozentual vom preis der gesellschaften errechnet. der staat ist mit schuld am hohen preis aber nicht alleine. die konzerne sind die haupt-schuldigen. die verarschen die verbraucher nämlich mit dingen wie "es könnte im irak was passieren", "unwetter in der nordsee bedrohen bohrinseln" und so einem schwachsinn.
Kommentar ansehen
01.11.2006 13:52 Uhr von volker_FFM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was solls ?: Ich tanke für 58Cent/Liter - allerdings Autogas.... ;o)
Kommentar ansehen
01.11.2006 14:07 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steuer - falsch: Auch wenn es von den Halbgebildeten immer wieder falsch behauptet wird, richtig ist:

Beim Benzin ist die Mineralölsteuer die wichtigste Steuer - und diese wird mit FESTEN Beiträgen erhoben (lediglich die Mehrwertsteuer prozentual).
Die letzte Mineralölsteuererhöhung gab es zum 01.01.2003 als letzte Stufe der Ökosteuer. Damals kostete ein Liter Normalbenzin 99 cent. Die zwischenzeitlichen Preissprünge auf 140 oder jetzt 120 cent (ohne Steuererhöhung) zeigen, wer in Wirklichkeit an der Preisschraube dreht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?