31.10.06 18:28 Uhr
 403
 

Neapel will mit Soldaten gegen das steigende Gewaltpotential vorgehen

Da in Neapel in der letzten Zeit die Gewaltbereitschaft stetig zunahm, gibt es jetzt seitens der Regierung die Überlegung, ob man nicht Soldaten dorthin schicken solle.

Diese könnten dann für eine bessere Ordnung sorgen und die Massen etwas beruhigen. Wie es in Zeitungsberichten heißt, spricht sich auch Justizminister Clemente Mastella dafür aus.

Wie ein Regierungssprecher bestätigte, werde die Entscheidung in der nächsten Zeit fallen. Seit Freitag sind schon vier Personen aufgrund der wachsenden Gewalt zu Tode gekommen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Soldat, Neapel
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2006 18:15 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon die Armee zur Sicherung der Ordnung in einem Staat auftreten muß ist es aber schon ganz schön weit!
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:03 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse GEwalt mit Gegengewalt bekämpfen: Das kann und wird schief gehen
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:08 Uhr von Imperial_Glory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noar: Um die 1. Mai Deppen die alles kurz und klein schlagen sollte sich ein haufen Bundis von mir aus auch mal kümmern. :)
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:35 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cox: und was ist bitte dein glorreicher vorschlag?

Was sollen die machen??? Die Ursache für die Unruhen suchen und diese bekämpfen?

Klar...und bis das passiert ist, lassen die die leute sich weiter verprügeln/töten
Kommentar ansehen
31.10.2006 20:58 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil es wohl nicht anders geht: ist das die einzig wirksame Lösung.
Kommentar ansehen
31.10.2006 23:56 Uhr von CommonSense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein wenig außer Kontrolle: Ich lebe in Rom und bekomme durch die lokalen Zeitungen einiges mit, was in Neapel vor sich geht.
Nachdem da wohl auch die Mafia die Finger mit im Spiel hat ist die Arbeit der Polizei in Napoli nicht sehr einfach, vorsichtig ausgedrückt...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?