31.10.06 18:10 Uhr
 1.814
 

Fünf auf Notebooks spezialisierte Diebe in ICE festgenommen

Fünf Männer, die sich offenbar auf den Diebstahl von tragbaren Computern auf der ICE-Strecke Frankfurt-Düsseldorf fokussiert hatten, sind jetzt inflagranti von der Polizei gefasst worden.

Den Tätern wurde es oft leicht gemacht, die am Sitzplatz der Opfer für kurze Zeit sorglos liegen gelassenen Geräte an sich zu nehmen, hieß es aus Kreisen der Polizei.

Auch im Gedränge des Be- und Entsteigens in die Züge würden die Täter so zuschlagen können. Von den fünf Dieben wurden drei, die nicht Deutsche sind, in Haft genommen, da bei ihnen Fluchtgefahr bestünde.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Notebook, ICE
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2006 19:45 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese: Schwarzhaarigen *hrhr
Kommentar ansehen
31.10.2006 20:26 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, das nennt man Multikulti: Und ich dachte es sollten Nationalitäten nicht genannt werden, wenn es nicht unbedingt für die Straftat von belangen ist! Tja, das nenne ICH Stimmungsmache, "lieber" Spiegel (schämt Euch).

So jetz hab ich die auch noch auf meiner Liste (bzw. die mich).

Ja freu mich schon drauf, wenn am 1. Januar 2007, der BND, NSA, Mossad, GEZ, Contentindustrie, Zentralrat der Juden bzw. Moslems bzw. Aliens, Autoindustrie, Energiekonzerne, Schmierenpresse, W. G. Bush, usw.. Sorry, wenn ich jemand vergessen hab, bitte Melden.

Habt noch einen schönen Tag, Nacht, Hellowien.

http://myspace-320.vo.llnwd.net/...
Kommentar ansehen
31.10.2006 20:29 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wichtigste vergessen vor meiner Tür steht.
Kommentar ansehen
01.11.2006 00:07 Uhr von CommonSense
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix gewöhnt: In Deutschland ist man eben nichts gewöhnt.
In Italien käme keiner auf die Idee seinen Notebook unbeaufsichtigt zu lassen. Das ist es nämlich gleich weg...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?