31.10.06 10:52 Uhr
 1.010
 

Titanic-Überlebende prangert Andenkenhandel an

Die unlängst auf dem Schwarzmarkt blühenden Souvenir-Verkäufe von Gegenständen der untergegangenen Titanic sind der noch einzig Überlebenden ein Dorn im Auge. Die 94 Jahre alte Millvina Dean findet diesen Handel schrecklich.

Millvina war zum Zeitpunkt der Schiffskatastrophe im April 1912 ein neun Wochen altes Baby. Sie findet die Jagd auf die wenigen geborgenen Andenken auch deshalb makaber, da ihr Vater zu den vielen im Wrack liegenden Opfern zählt.

So wurden kürzlich Papierringe mit der Titanic-Beschriftung zur Bündelung von Briefen für 11.000 Euro angeboten. Eine Schwimmweste mit dem Titanic-Schriftzug erzielte 61.000 Euro; auch ein Bullauge wurde auf dem Schwarzmarkt für 30.000 Euro angeboten.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Titanic, Überlebende, Überlebend, Andenken
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.10.2006 14:31 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte: da noch ein paar Zeitschriften mit dem Aufdruck "titanic", gebe sie für schlappe 40.000 Euro ab.
Kommentar ansehen
31.10.2006 15:49 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man: wartet noch ein paar jährchen und dann hat sich dieses "problem" auch erledigt

soll ihr doch egal sein, sie war 9 wochen alt und vll ist sie auch einfach nur neidisch weil sie auch was will XD
Kommentar ansehen
01.11.2006 18:42 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte die alte Dame sich versteigern: da steigt der "Wert", den sie sonst hat, ins Unermessliche.

Solche Leute müssen sich doch prinzipiell über alles Aufregen, was mit deren Vergangenheit zu tun hat.

Diese Leute werden mit ihrer Vergangenheit einfach nicht fertig.
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:45 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dito: Hab auch noch uralte Titanic-Magazine im Keller, herrje, die bloß loszuwerden auf dem Hehlermarkt...
Kommentar ansehen
05.11.2006 16:46 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wrack (+ Streufeld in der direkten Umgebung) wurden schon vor Jahrzehnten offiziell zum Friedhof erklärt und so ist jeder der da etwas hochangelt ein Grabschänder.
Kommentar ansehen
05.11.2006 22:59 Uhr von Spieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regt sich eigentlich wer über die "Andenken"Händler aus dem ersten und zweiten Weltkrieg auf?
Wenn man weiß wo man hinzugehen hat kriegt man auch einige "interressante" Dinge von Opfern...
Kommentar ansehen
06.11.2006 11:50 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was jetzt? also das ist schon irgendwie merkwürdig geschrieben, sowie ich die Quelle und diese News verstehe, werden da Sachen verkauft die von Überlebenden an Land gebracht wurden sind, bzw. Briefe die von der Titanic abgeschickt worden sind (einfach weil sie eben von dort sind). Ich kann verstehen, wenn man sich über das Bullauge aufregt, dass vom Meeresgrund gehoben wurde, aber alle anderen Sachen sind frei zugängliche Überreste der Katastrophe. Ich sehe kein Problem mit dem Handel dieser Sachen. Wie bei der Berliner Mauer, mit dem Handel von Teilen der Mauer oder Sachen von Leuten die über die Mauer gefolhen sind habe ich kein Problem, wenn aber jemand ein Grab öffnet und den Ring oder sonstigen Besitz eines dort getöteten zu verkaufen ist das einfach nur abartig.
Kommentar ansehen
06.11.2006 13:31 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso eigentlich Schwarzmarkt? Kenne mich mit Seerecht nicht wirklich aus, aber wenn ich was von der Titanic hochhole (ich meine ich habe auch enorme Kosten für die Bergung), dann gehört doch das mir, weil es offenes Gewässer ist - also rechtelos, oder irre ich da?

Wieso wird dann das Zeugs auf dem Schwarzmarkt verhöckert?
Kommentar ansehen
06.11.2006 22:19 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja so tragisch finde ich das jetzt nicht! Außerdem ist das Ding in 5-10 Jahren wahrscheinlich eh endgültig verrottet!
Kommentar ansehen
07.11.2006 09:16 Uhr von deehexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Get over it the damn ship sank...
Kommentar ansehen
09.08.2007 22:45 Uhr von titanic1912
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde die Kommentare über die Dame unter aller Sau: Hallo
Ihr Freaks! Wie kann man so Gehirnlos reden! Die Dame hat auf jeden Fall mehr im Gehirn als Ihr alle bei sammen!
Meint Ihr nicht das, das nicht nur eine Beleidigung ist sondern auch typisch für die Welt heute. Keine Achtung vor älteren Menschen. Mir ist das egal, wieviele von euch noch verkalken! Jeder hat das Recht auf Leben und Achtung. ICH ACHTE DIESE MENSCHEN DENN SIE ALLE HABEN SCHLIMMES DURCHGEMACHT. IHR WERDET SEHEN WENN VON EUCH JEMAND STIRBT WIE SCHLIMM DAS IST. ICH WÜRDE EUCH WÜNSCHEN WENN IHR IN DEM ALTER SEID DAS IHR VERLACHT WERDET!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?