30.10.06 21:30 Uhr
 114
 

Paris: IAU macht 2009 zum internationalen Jahr der Astronomie

Galileo Galilei realisierte im Jahr 1609 das erste Fernrohr mit sechsfachem Vergrößerungsfaktor und schuf damit die Möglichkeit, zum ersten Mal Monde des Jupiter, Erhebungen auf unserem Mond sowie bis dato unentdeckte Sterne zu erblicken.

Zu Ehren des Astronoms und Physikers, der von 1564 bis 1642 lebte, rief die Internationale Astronomische Union (IAU) das internationale Jahr der Astronomie aus, das im Jahr 2009 gefeiert werden soll, wie aus Paris bekannt wurde.

Im Jubiläumsjahr des ersten Fernrohrs, mit dem Forschungen über das Weltall möglich wurden, sollen Planetarien auf der ganzen Welt Veranstaltungen anbieten. Vor Galileo gab es nur Prototypen, die einen verzerrten Blick zuließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Paris, Astronomie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?