30.10.06 20:53 Uhr
 331
 

Berlin: Mutmaßlicher Tankstellenräuber flüchtet nach Flaschenattacke des Tankwarts

Einem 29-jährigen Angestellten einer Tankstelle in Berlin-Charlottenburg gelang es, einen Räuber zu überrumpeln und in die Flucht zu treiben.

Der Tankwart hatte den maskierten und mit einer Pistole bewaffneten Räuber bereits auf dem Überwachungsbildschirm beobachten können, bevor dieser die Verkaufsräume betrat.

Ein gezielter Wurf mit einer vollen Weinflasche verfehlte zwar knapp den Täter, dieser erschreckte sich jedoch so, dass er unverrichteter Dinge das Weite suchte.


WebReporter: SCT Germany
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Tankstelle, Flasche
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2006 20:50 Uhr von SCT Germany
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutiges Vorgehen gegen Kriminelle verdient allen Respekt, Vorsicht ist jedoch geboten, wenn wie in diesem Fall der Täter bewaffnet ist. So was kann auch anders ausgehen...
Kommentar ansehen
30.10.2006 20:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte: gleich n Paar Weinflaschen mehr geschmissen..;-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
30.10.2006 21:11 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
666leslie666, nich bei den Preisen, den Tankstellen für Wein aufrufen! :-)

Allerdings finde ich es ziemlich dämlich, den bewaffneten Räuber - zwar überraschend - anzugreifen! Wie schnell hätte das ins Auge gehen können?
Kommentar ansehen
30.10.2006 21:35 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bierflaschen: gehn doch auch.. ;-)))

Und er hatte den Täter ja schon gesehen und konnte sich vorbereiten.
Hätte er ihn vorher nicht gesehen,wär wahrscheinlich keine Flasche geflogen..

Mfg jp
Kommentar ansehen
15.11.2006 00:04 Uhr von vollverplant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anzeige wegen flaschenwurfs: da muss man aufpassen, nachher bekommst du selber noch einen drauf, da du den verbrecher ja schwer verletzen könntest...

dieser staat....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?