30.10.06 19:27 Uhr
 598
 

Färöer Inseln: Regierung geht nicht gegen Diskriminierung von Homosexuellen vor

Da es auf den Färöer Inseln kein Gesetz gegen die Diskriminierung von Homosexuellen gibt, lehnt es die Regierung der Färöer Inseln ab, etwas gegen Gewalt gegen Homosexuelle und deren Diskriminierung zu unternehmen.

Die Regierung sieht in der Diskriminierung von Homosexuellen laut Gesetzeslage kein Problem. Viele Bewohner der Färöer Inseln finden aufgrund der Gesetzeslage Gewalt und Diskriminierung von Homosexuellen vollkommen normal.

Die Färöer Inseln gehören zu Dänemark, sind jedoch nicht in der EU. Dänemark verbietet die Diskriminierung von Homosexuellen per Gesetz. Mitglied der UNO sind die Inseln allerdings, somit müssten sie dieses Menschenrecht auch anerkennen.


WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Regierung, Regie, Homosexualität, Insel, Diskriminierung
Quelle: news.gay-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2006 19:06 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mittelalter pur.
Irgendwann wird es auch dort dementsprechende Gesetze geben. Das Recht auf Homosexualität ohne Diskriminierung gehört zu den Menschenrechten.
Kommentar ansehen
31.10.2006 07:24 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja...so ist das Naja, ich halte auch nichts von Gewalt aber ich bin gegen die Homosexualität. Sie entfernt sich der Natur und den Naturgesetzen und von daher denke ich man sollte die leute zwar in Ruhe lassen aber diese auch nicht fördern !
Kommentar ansehen
31.10.2006 10:10 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Land und seine Bewohner, die so dreckig sind: , wie drie Fräroer, da wundert se gar nicht.
Gewalt ist auf Fräroer Alltag, schon Kinder werden dazu angeleitet.
Jedes Jahr wird ein grosses Fischmassaker veranstaltet. Da werden Delphine, Wale etc. in eine Bucht getrieben und dort steigen dann hunderte (tausende) Fräroer ins Wasser und stechen mit MEssern, Hrapunen un dwas weiss ich, auf die Fische ein. Etwas ekelhafteres, als dieses Dreckpack, habe ich noch nicht erlebt. Ja, auch Kinder sind mit von der Partie und lernen so frühzeitig, dass es ganz "normal" ist, etwas auf die widerlichste Art abzuschlachten.
Und nein, die Fische werden nicht zum Verzehr getötet, einfach nur aus Langeweile.
@Autor
Homosexualität ist kein Menschenrecht.
Es gibt nur das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
Kommentar ansehen
31.10.2006 12:01 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sacratti: glaubst du wirklich mit solche einem unsachlichen Beitrag was erreichen zu können.

Aber nun zurück zum Thema:
Hier mal etwas ausführlicher
http://www.sueddeutsche.de/...

Und es gibt Bestrebungen das zu ändern.
Aber das Schöne, in diesem Fall das Problem, an der Demokratie ist, dass man die Menschen erst überzeugen muss und das ist im Gange.
Derjenige, der geprügelt hat, wird hoffentlich verurteilt und da ist es sogar egal, ob sein Opfer schwul ist oder nicht.
Das wäre nämlich das Ende jeglicher Diskriminierung. Wenn es nicht interessiert, was einer ist, man ihn auch nicht gesondert behandeln muss.

Ah ja,
die andere Seite ist nämlich, dass die Faröer dasjenige Land sind, in dem prozentual die meisten Menschen aktiv bei AI mitmachen.
Kommentar ansehen
31.10.2006 12:17 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sacratti: Die sexuelle Orientierung, sofern dadurch niemand anderes geschädigt wird, ist selbstverständlich ein Menschenrecht.
Somit gehört das "homosexuell sein" auch zu den Menschenrechten.
Kommentar ansehen
31.10.2006 18:10 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig richtige Entscheidung! [editiert]
Kommentar ansehen
31.10.2006 18:39 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
press2006: Das ist aber eine "griesgrämige" Meinung, die du da verkündest. Wie kommt´s? Bist du traumatisiert?
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:40 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenrechte: sind einklagbar, Sexualität ist aber nicht einklagbar, auch nicht die sexuelle Orientierung.
Nicht diskriminiert zu werden, ist ein Menschenrecht, das ist was anderes.
Wäre Sexualitüät ein MEnschenrecht, so hätten Gefangene bspw. Anspruch auf sexuelle Vergnügungen im Knast. Tut mir leid, wenn ich da etwas störrisch bin. Ich will niemand deshalb anfeinden.
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:42 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
press2006: deine unqualifizierte aussage war mir eine anzeige beim team wert.
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:44 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch alle andersdenkenden anzeigen: [editiert] weiter so Ciaoextra
Kommentar ansehen
31.10.2006 19:47 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doktor Cox mein Lieber Ich spreche niemand eine andere Meinung ab, aber jemand der öffentlich sagt, dass Homosexuelle getötet werden sollen, der hat nix anderes als eine Anzeige verdient.

Dein Kommentar wurde übrigens auch angezeigt wegen Verleumdung und Beleidigung.
Kommentar ansehen
31.10.2006 20:25 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: Jetzt stell dich mal nicht so an; natürlich war der Beitrag von press2006 nicht gerade die feine Art und bin ich, wie aus meinem Beitrag erkennbar ist, nicht seiner Meinung. Allerdings hat Doktor Cox mit einer Kritik an deiner Person wohl auch nicht ganz Unrecht.
Und anderen Usern irgendwelche Aussagen zu unterstellen, ist nicht gerade die feine Art. Oder wer hat hier wo geschrieben, daß Homosexuelle getötet werden sollen??
Kommentar ansehen
31.10.2006 20:28 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellung: Da du und ich Press alias Griesgram nun ein bisschen besser länger als nur 2 Tage kennen, weißt du auch, dass er dies bereits mehrmals behauptet hat.

Und jemand der sagt, dass Homosexuelle auf diesen Planeten nix verloren haben, der sagt genau das Gleiche, nur nicht mit sovielen Worten (um nicht zum 10. Mal gesperrt zu werden?)

Und Nein, Für Schwulenhasser habe ich keine Verständnis und ich halte auch nicht meinen Mund deswegen.
Kommentar ansehen
31.10.2006 20:42 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Was bedeuten für dich denn diese Worte: "haben in unserer Gesellschaft nichts verloren." ?

Wo sollen wohl nach press2006 seiner Meinung diese Menschen denn wohl hin wenn sie nicht Teil der Gesellschaft sein sollen und unsere Gesellschaft den ganzen Planeten bevölkert ?

Etwa auf den Mond ?


@sacratti
"Das „Recht auf persönliche Freiheit und Sicherheit“ (Art. 9, Abs. 1)"
Darunter fällt auch die persönliche geschlechtliche Orientierung und die Unversehrtheit vor Gewalt gegen ihre persönliche Orientierung.

UND DAS ist ein Menschenrecht.
Kommentar ansehen
31.10.2006 21:02 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<<Was bedeuten für dich denn diese Worte: "haben in unserer Gesellschaft nichts verloren." ?

Wo sollen wohl nach press2006 seiner Meinung diese Menschen denn wohl hin wenn sie nicht Teil der Gesellschaft sein sollen und unsere Gesellschaft den ganzen Planeten bevölkert ?

Etwa auf den Mond ?>>

Naja, das hast du jetzt da reininterpretiert; Bist du denn der Meinung, daß Serienmörder, Vergewaltiger, Hooligans, Terroristen u. Ä. in unserer Gesellschaft etwas verloren haben? Meiner Meinung nach sollte die Antwort "Nein" lauten, wobei ich doch absolut nicht der Meinung bin, daß man solche Verbrecher deshalb erschießen sollte.
"Haben in unsere Gesellschaft nichts verloren" ist meines Erachtens nur eine Aussage, womit verdeutlicht werden soll, daß solche Leute unerwünscht sind.
Kommentar ansehen
31.10.2006 22:03 Uhr von andy-ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bjoern68: Dir haben sie irgendwie in Dein kleines Hirn geschissen. Homosexualität ist und bleibt ein Teil der Natur !!!
Kommentar ansehen
01.11.2006 01:02 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: Habe nie geschrieben das ich Homosexuelle töten würde..

Habe geschrieben das Ciaoextra eine Denunziantin übelstem Ausmasses ist und das editiert sie weil die Wahrheit nicht vertragen kann.

Verleumdung soso weisst du eigentlich was passiert wenn ich dich anzeigen würde weil du mich in meiner Rede Freiheit unterdrückst.
Kommentar ansehen
01.11.2006 01:04 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das hier eigentlich: Das CIAOEXTRA jeden beleidigen darf aber andere Meinungen nicht akzeptiert und immer petzen muss.

Was soll dieses Feige getue
Kommentar ansehen
01.11.2006 01:10 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: "Bist du denn der Meinung, daß Serienmörder, Vergewaltiger, Hooligans, Terroristen u. Ä. in unserer Gesellschaft etwas verloren haben? Meiner Meinung nach sollte die Antwort "Nein" lauten, wobei ich doch absolut nicht der Meinung bin, daß man solche Verbrecher deshalb erschießen sollte.
"Haben in unsere Gesellschaft nichts verloren" ist meines Erachtens nur eine Aussage, womit verdeutlicht werden soll, daß solche Leute unerwünscht sind."

Das heißt du setzt Homosexuelle mit Schwerverbrechern gleich ?

Du solltest in Zukunft besser auf deine Worte und Gedanken achten !

Da man diese Schwerverbrecher nicht nur als unerwünscht ansieht sondern diese auch WEGSPERRT möglichst für IMMER, heißt das dann wohl auch das seiner Ansicht nach alle Homosexuellen Menschen in den Knast gehören ? Weggesperrt von der Gesellschaft ?


Deine Vergleiche hinken derbe und deine Versuche press2006´s Weltanschauung zu verteidigen zeigen wie DU eingestellt bist gegenüber Homosexuellen.
Kommentar ansehen
01.11.2006 01:45 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@j_j (seufz...): Komm, versuche mir hier nicht die Worte im Mund umzudrehen; ich habe eine Frage gestellt, völlig unabhängig von dieser News. Du solltest meinen Beitrag noch mal gaaaanz langsam durchlesen, am besten 2 Mal und dabei die Betonung auf "Serienmörder, Vergewaltiger, Hooligans, Terroristen u. Ä" legen.
So, wenn es mit dem Lesen geklappt haben sollte, wirst du festgestellt haben, wie ich es gemeint habe und daß ich Homosexuelle nicht mit Schwerverbrechern verglichen habe.

<<....und deine Versuche press2006´s Weltanschauung zu verteidigen zeigen wie DU eingestellt bist gegenüber Homosexuellen.>>

Hast du meinen Kommentar zum Beitrag von press eigentlich nicht gelesen oder nur nicht verstanden? Daraus geht meine Meinung eigentlich eindeutig hervor. Ich fürchte aber, daß du Probleme mit dem Verstehen hast; da wird man dann wohl wenig machen können......
So, jetzt gib mir bitte noch eine Antwort: Bist du denn der Meinung, daß Serienmörder, Vergewaltiger, Hooligans, Terroristen u. Ä. in unserer Gesellschaft etwas verloren haben?
(Kleiner Tipp: die Antwort lautet "ja" oder "nein" )
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:42 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht das ich Homosexuellen die vollen Rechte zuschreiben möchte. Aber bin ich der einzige, der es etwas seltsam findet, dass jetzt schon Nachrichten deren Quelle die Seite einer Interessengruppe ist, eingeführt werden?
Kommentar ansehen
03.11.2006 19:46 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DorianArcher: Das ist nicht erst jetzt so, sondern schon sehr lange.
Und was sollte dagegen sprechen?
Nichts.
Kommentar ansehen
03.11.2006 20:17 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dorian Archer: Du willst Homosexuellen nicht die vollen Rechte zugestehen?

Oder war das ein Verschreiber?
Kommentar ansehen
06.11.2006 22:12 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Gewalt gegen Menschen muss immer unter Strafe gestellt werden - ob dieser Mensch nun homosexuell, dick, doof, arbeitslos oder Politiker ist, sollte dabei doch keine Rolle spielen!

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?