30.10.06 15:47 Uhr
 4.665
 

Aktivisten rufen Kunden von Amazon zum Boykott kopiergeschützter Produkte auf

Nachdem das Online-Warenhaus Amazon es allen Kunden ermöglicht, für angebotene Produkte eigene Stichwörter zu definieren, nutzt die amerikanische Aktivistengruppe DefectiveByDesign das nun als Hilfe.

Um gegen Technologien zu protestieren, die mit einem Kopierschutz (DRM-Systeme) versehen sind , werden alle Amazon-Benutzer dazu aufgefordert, bei den betroffenen Angeboten den Verweis "defectivebydesign" (von Anfang an kaputt) einzutragen.

Mit DRM sind unter anderem der Microsoft Musik-Player Zune und der Apple-iPod geschützt. Die Aktivistengruppe erhofft sich durch die Aktion, Aufmerksamkeit auf Beschränkungen zu lenken, die kopiergeschützte Produkte mit sich bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aidzdotnet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, Amazon, Produkt, Boykott, Aktivist
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2006 16:13 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joar: Was manche sich da erlauben, siehe Starforce, das geht ja schon weit über die Grenzen der Zumutbarkeit.
Kommentar ansehen
30.10.2006 16:34 Uhr von pint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: kopierschütze wurden bis jetzt alle geknackt, und die entwicklung von aufwändigeren neuen verfahren zahlt im endeffekt der ehrliche käufer. und der hat auch noch unter den macken zu leiden.
Kommentar ansehen
30.10.2006 16:56 Uhr von POMMES_1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne kopierschutz war alles besser: man erinnere sich an die zeiten wo CS 1.0-1.5 noch cool war die daten konnte man sich einfach von der cd kopieren und losspielen, wenn man online spielen wollte hat man sich nen orginal geholt und losgings. Die kleinen LANs waren einfach simpel weil sich das jeder schnell ziehen konnte
heute muss man immer zich sachen rumgeben damit man endlich spaß haben kann.

@sachen mit kopierschutzvertreiber bitte lasst solche masnahmen einfach wegfallen sie kosten nur unnütz geld und nerven
Kommentar ansehen
30.10.2006 17:26 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und ? Wenn ich ein Gerät kaufe und sich das Ding gegen mich wendet, dann tut es nicht das was es soll, also bringe ich es als defekt zurück.
Kommentar ansehen
30.10.2006 18:35 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pommes: einer der dümmsten beiträge, die ich je gelesen habe...
Kommentar ansehen
30.10.2006 18:53 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: erster beitrag den du gelesen hast? warum, entweder was schreiben und argumentieren, oder sein lassen. aber so nicht.

less ma deinen eigenen beitrag, dann haste schon einen der dümmer ist als der von liselchen.
Kommentar ansehen
30.10.2006 18:53 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit: als der von pommes
Kommentar ansehen
30.10.2006 22:30 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@POMMES_1989: Ja, das hatte mich auch irgendwann gestört und hab mit CS
aufgehört. Nun bin ich bei TC:E gelandet, was ich sogar
noch bedeutend besser finde. Kann also für die Maßnahme
nur dankbar sein :)

http://truecombat.us/
Kommentar ansehen
31.10.2006 07:36 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DRm & Kopierschutz: ist Konsumer-Verarschung.

wer den Mist kauft, ist selbst schuld.

eine eindeutige Kennzeichnung sollte vorgeschrieben sein.

siehe auch:

http://giantrobotprinting.com/...

http://www.wirhabenbezahlt.de/
Kommentar ansehen
31.10.2006 13:04 Uhr von nickfuture
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DRM- Abzocke vom feinsten: Wieso soll ich nicht mit einem Produkt,dass ich mir gekauft habe beliebig verfahren dürfen und auch Kopien davon. Immerhin hat man dafür bezahlt und bei einem Auto muss sich ja auch nicht jeder in einer Familie beispielsweise ein eigenes zulegen, dort fahren ja auch mehrere Personen in einem Fahrzeug oder Video-Kassetten, Musik-Kassetten, etc : Hier ist es auch legal, Musik zu überspielen. Oder Bücher: hier darf man doch auch Kopien von den Seiten machen, naja wird viell. bald auch noch verboten ...
Kommentar ansehen
31.10.2006 17:02 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@detterbeck: einer der dümmsten beiträge, die hier geschrieben wurden....
Kommentar ansehen
31.10.2006 17:05 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut: warum sollten wir blechen, damit manche meinen, uns unsere grundrechte zu verweigern. jder käufer hat das recht, sich eine sicherheitskopie für den privaten ver-und gebrauch zu erstellen. und manche firmenbosse erkennen uns dieses recht ab und beschimpfen uns auch noch als raubkopierer. und unsere etablierten volksvertreter unterstützen das auch noch

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?