30.10.06 09:11 Uhr
 174
 

Snooker: Neil Robertson holt sich den Titel von Aberdeen

Mit seinem 9:5-Sieg über Jamie Cope gewann Neil Robertson, als erster Australier, das Weltranglisten-Turnier in Aberdeen. Beide Spieler, sowohl Robertson als auch Cope, hatten zuvor nie in einem Finale gestanden und begannen die Partie sehr nervös.

Cope gewann zwar den ersten Frame, aber durch seine unsicheren Safeties und seine mangelnde Lochsicherheit geriet er schon früh in Rückstand. Robertson führte schon mit 8:2, bevor Cope nochmal herankam und auf 5:8 verkürzte.

Ein Break von 55 Punkten im vierzehnten Frame sorgte dann für die Vorentscheidung zugunsten von Robertson. "Ich habe mich zum Sieg gezittert", meinte Neil nach der Partie, "aber das war die tollste Woche in meinem Leben."


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Titel
Quelle: www.eurosport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2006 09:08 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War keine Spitzenpartie. Beide waren sehr nervös. Robertson wurde immer unsicherer. Man konnte seine Angst das Turnier zu gewinnen regelrecht sehen.
Kommentar ansehen
30.10.2006 10:01 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurde ich gestern überredet mir das anzuschauen aber das fand ich dann nicht gerade spannend. Beide Spieler wirkten ziemlich nervös und es wurde immer schlimmer.
Kommentar ansehen
30.10.2006 12:08 Uhr von X-Mail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag ihn nicht: den robertson. vor allem weil wir sein unerträglich hässliches grinsen jetzt womöglich öfter sehen werden...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?